°|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 7:56 pm

''Hi darüber machen wir uns keine gedanken okay''daran hatte ich auch schon gedacht,aber die Gedanken verdrängt ich weitesgehend.Ich blickte ihn an''Bist du verrückt,wir werden nicht zum Essen bleiben oder sogar das Essen sein''blickte ich ihn an als er die Zähne zeiget. Okay,das es Vampir gab war mir nicht ganz unbekannt,durch erzählungen von meinen Eltern wurde mir dieses Thema näher gebracht,aber ich dachte eher das es nur Geschichten waren.Doch als ich ihn vor mir stehen sah,ging ich einige Schritte zurück und zog Hailey von den Stäben weg'' Lasst uns ja in Ruhe ihr Freaks


''Nick reis dich bloß zusammen okay''sah er zu ihm und wandt sich ihr dann wieder zu ''Tut mir leid,aber das hast du nicht zu bestimmen.Du wirst mit uns kommen und dann werden deine Fragen beantwortet warum wir dich mit uns genommen haben.Du scheinst wirklich mutig zu sein.Das du solang überlebt hast wundert mich wirklich''lächelte leicht'' Das ist so ein Vampirding und entweder kommst du freiwillig mit hörst an was wir dir zusagen haben oder wir nehmen dich einfach mit und stellen dich auf den Weg lang ruhig.Meint Freund Nick hat da solche Methoden drauf,das geht ganz schnell.Nicht mal bis 2 und du wärst eingeschlafen.Wir sind keine Sorte von diesen Vampiren,die wir gerade eledigt haben,wenn es dich beruhigt.Hinter denen sind wir schon monatelang her und sie werden einfach nicht weniger.Wir haben Aufträge und müssen uns um diese hier kümmern.Die sind nur auf nahrung aus und ihnen ist es egal welche Konsiquenzen es hat,wenn man die blutleeren Leichen findet.Die Gier treibt sie an,sich auf Unschuldige zu stürzten und sowas darf man nicht tolerieren.In diesem Punkt sind woir uns sicher einig

avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 8:13 pm

"Freaks? Jetzt werd nicht gleich beleidigend ja??" grinste er leicht und trat näher an die Gitterstäbe heran und bleckte sich erneut die Zähne und sah zwischen den beiden hin und her. Das die Rothaarige etwas besonderse war, das war ihm schon gestern aufgefallen und erneut grinste er. Sie würde er auf jeden Fall eine Weile behalten, deswegen wante sich sein Blick zu der Blondhaarigen. "du da..Blondi...komm her zu mir, wir beide gehen jetzt mal etwas Essen!" grinste er breit und benutzte natürlich seine Macht um sie herzulocken, denn frewillig wäre sie sicher nicht herübergekommen.


Hailey hatte keine Ahnung was mit ihr geschah..den plötzlich bewegte sich ihr Körper einfach ohne das sie es wollte auf ihn zu. Sie stolperte beinahe und kam dann bei den Gitterstäben an, diese würden für sie geöffnet und sie von diesem Typen mitgezogen. Tränen sammelte sich erneut in ihren Augen, aber sie konnte sich einfach nicht währen. Ihr Körper gehorchte ihr nicht mehr und als er ihr sagte das sie ihm folgen sollte, tat sie das auch ohne weiter zu zögern und wahrscheinlich in ihr verderben hinein.


Chace suchte schon zum X-Ten mal den Club ab, war auch schon bei Haileys Wohnung gewesen aber nirgendwo war eine Spur von ihr. Wo war sie nur hin verschwunden? Er wartete das sich jemand von seinen Leuten blicken ließ, er musste wissen was gestern passiert war, als er einmal kurz diesen verdammten Club verlassen hatte um sich zu ernähren. Auch wenn er es so gut wie möglich mied Blut von Menschen zu trinken, musste es es trotzdem tun um zu überleben. Menschen scherten ihn einen DReck, aber jetzt wo Hailey weg war...war er leicht in aufruhr.



"Wir fragen hier jetzt nicht mehr lange rum ob sie mitkommen will oder nicht...du wirst sie tragen ich kann dieses Blut so nahe nicht ertragen und wir müssen uns beeilen, es wird bald hell und ich möchte nicht unbedingt zu Asche zerfallen!" meinte er und schubst die junge Frau in Taylors Arme und wandte sich ab und grinste als er sie schimpfen hörte wie einen wütenden Rohrspatz. "Viel Spaß damit!" grinste er nur und mahte sich dann auf den Weg zum Wagen der etwas entfernt von hier stand.



Ich wollte gerade etwas erwidern, da schubste mich dieser Grobian von Vampir einfach. "Kennt dieser Trottel den eigentlich irgendetwas das sich sowas wie Anstand oder Manieren nennt?!" zischte ich als ich gegen den anderen Typen stolperte. "Ich hasse es wenn man mir einfach die Freiheit wegnimmt!" murmelte ich aber ich wusste das ich keine andere Wahl hatte, denn davonlaufen konnte ich mit meinem Bein sowieso nicht mehr.




avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 8:29 pm

''Lass sie gehen,hörst du sie kann nichts dafür''Hailey wehr dich dagegen''rief ich ihr nach und rüttelte die Stäbe''Lasst sie gehen ,lasst sie gehen''fiel auf die Knie und blickte zu der geschlossenen Tür''Verdammt''Tränen sammelten sich in meinen Augen und als ich ihre Schreie hörte wusste ich das es zu spät war.Die Tränen perlten von meinen Wangen.Wären wir bloß nicht in diesen Club gegangen oder hätten uns auf diese typen eingelassen.Ich betet,dass sie von ihr tranken sie aber nicht umbrachten.Fuhr mir durch haar,als es wenig Minuten still wurde blickte zur Tür.


Man die jungen Männer sind wirklich das Letzte oder.Wenn man sich nicht benehmen kann sollten sie zuhause bleiben oder sich andere Clubs suchen'' sagte jake als er aus dem Hintereingang kam' ich dachte die hörten gar nicht mehr auf sich die Köppe ein zuschlagen.Menschen sollten kein Alkohol trinken,wenn sie das Zeug nicht vertragen.Ich dachte du wärst schon zurück zum Anwesen unterwegs. Was machst du immer noch hier,es wird bald tag''blickte er ihn an


''Nick ist etwas grober veranlagt,aber eigentlich ist er ganz nett und da du blutest macht es die Lage für ihn nicht leichterv.Wir wollen dir nicht deine Freiheit wegnehmen,aber es hat was mit deiner Gabe zu tun,warum wir dich mitnehmen müssen. ''Zog sie leicht mit sich,so gut es die Wunde zu ließ'' Das ist so ein Vampirding,sie denken du bist eine Art Heilige oder sowas in der Art.Am besten lässt du dir das von ihnen erklären.In deren Kultur bin ich nicht so vertraut,aber ich arbeite dran.Ich glaube,dass sie dich nicht einfach festhalten werden,wenn du sagst du willst gehen lassen sie dich das auch.Aber erst mal solltest du mitkommen und die Vampirjagd kannst du in den nächsten Tagen wieder aufnehmen.Jetzt muss dein bein erst mal verheilen''Ging mit ihr los
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 8:39 pm

Er schnappte sich die Leiche des Mädchens, warf sie sich über die Schulter und ging durch den Kerker um sie nach draußen zu schaffen. Natürlich war ihm klar das die andere sie sehen würden, aber das war ihm nur recht. Er hoffte das sie lernen würde sich zurück zhalten. "Das passiert dir auch, wenn du uns ärger machst..aber erstmal bleibst du am leben..mit dir haben wir was ganz spezieles vor!" grinste er breit und zeigte seine Reißzähne und warf die Leiche des Mädchens aus einem Fenster. Sein Freund würde das später beseitigen.


Chace fixierte Jake mit seinem Blick und stieß ein knurren aus. "Ich suche eine Frau!" erwiderte er und sah sich um, aber es gab ihr kaum Hinweise wo sie abgeblieben war. "Du kennst doch Hailey..das Mädchen das gestern an unseren Tisch gekommen ist und mit mir gesprochen hat. Hast du sie gestern noch gesehen? Sie ist einfach verschwunden. Hier ist sie nicht, in ihrer Wohnung ist sie auch nicht und riechen kann ich sie auch nirgends...!" Ihn machte das extrem gereizt und am liebsten hätte er irgendetwas kaput gemacht. "Wir müssen sie suchen Jake!"



"Die Vampirjagd wir sie gar nicht mehr aufnehmen, du weißt wie Alex dazu steht! Ich glaube nicht das er sie in Gefahr bringen wollen wird oder willst du auf sie aufpassen?" fragte er an Taylor gewandt. "Ach und ich sagte du sollst sie tragen!" meinte Nick ungehalten zu ihm und spürte wie sich seine Reißzähne vor Hunger ausfuhren. "So kommen wir doch nie zum Wagen!" und ah den beiden zu wie sie eher langsam voran kamen wegen ihrem Bein. "So trägt man eine Frau!" meinte er und hob sie auf seine Arme. "Und jetzt lauf..sonst kommt die Sonne schneller als uns lieb ist!" meinte er und rannte.


"Also dich kann ich wirklich mal gar nicht leiden!" meinte ich als ich Nick so zuhörte, auch wenn Talyor meinte er wäre ganz nett aber im moment war er es defintiv nicht. "Wage es ja nicht mich anzufassen!" rief ich, als er mich einfach packte und hoch hob, stieß ich ein erschrockenes Quietschen aus. "Lass mich runter..!" rief ich und verfluchte diesen Tag. Ich wusste ja warum ich Vampire nicht mochte..



avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 9:14 pm

Ich sah wie er sie aus den Fenster warf und blickte zur anderen Seite''Ihr seit Monster,MONSTER''sagte ich leise und blickte ihn an. Hailey war tot,dass durfte alles nicht wahr sein.Wann würde man aus diesem Traum aufwachen''Was habt ihr vor,wollt ihr mich auch umbringen um mein Blut zu trinken.Etwas anderes könnt ihr sowieso nicht''


''komm mal runter Chace''meinte er beruhigend''Sie und die rothaarige sind mit 2 Typen mitgegangen,wer die waren keine Ahnung.Wahrscheinlich sind sie irgendwo versackt''zuckte er mit den Schultern''Wie sollen wir sie suchen,wenn wir nicht mal Anhaltspunkte haben Chace.Seit wann machst du dir sorgen um anderes.Ist mir ganz neu''blickte ihn und zog die Augenbraun hoch'' Wenn du dir tatsächlich Sorgen um Hailey machst,sollten wir im Club anfangen.Vielleicht kennen die Kellnerin die typen oder sie haben mit ihnen gesprochen.Weil planlos durch die Stadt rennen ist Wahnsinn''


''Nick ich bin nicht dein Diener klar und du kannst ruhig höflicher sein''rollte er mit den Augen und lief ihm nach''' Wehe dir du versänkst deine Zähne in ihr .Du hattes schon nahrung und das muss reichen''machte die Tür des wagens auf,als sie dort ankamen'' Und ich weiß wie Alex reagieren wird,genauso toll wie das wir einfach jemanden mitbringen,egal ob Ausserwählte oder nicht''stieg bei der Beifahrerseite ein''Aber du wirst ihm das sicher erklären können,weil es deine Idee war.
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 9:24 pm

"Ach können wir das nicht?" fragte er und seine Augenbrauen zogen sich zusammen. "Ich glaube du hast überhaupt keine Ahnung!" grinste er er und fletschte seine Zähne. "Ich könnte, wenn ich wollte, dich mit in mein Bett nehmen und dann würdest du mir dabei helfen das unsere Art bestehen bleibt!" er grinste hämisch. "Ab wir müssen uns erst ausschnapsen wer von uns beiden dich bekommt!" lachte er laut auf und ging zur Tür rüber. "Und bis dahin, sei ja leise!" rief er und warf die Kerkertür hinter sich zu.


"Ich mache mir keine Sorgen um andere!" zischte er und funkelte Jake leicht gereizt an. "Aber Hailey ist eine Freundin von meiner verstorbenen Schwester und ich habe geschworen mich um sie zu kümmern, also halt dich was das betrifft raus!" meinte er und sah sich im Club um. Er wusste das JAkeihm seine Art nicht übel nehmen würde, immerhin kannte er ihn ja gut genug, da sie meistens zusammenarbeiteten, wenn er nicht mit Taylor zu einer Schicht eingeteilt war. Vielleicht sollte er sich an diesen widmen, aber erst musste er hier mehr in erfahrung bringen. "Gut dann werden wir die Leute hier ausfragen!" meinte er und mischte sich unter die Menschen.



"Ach wieso...machst du dir Sorgen um sie? Ich werde sie schon nicht beißen keine Panik!" meinte er und setzte sie hinten auf der Rückbank ab und stieg vorne dann ein. "Na dann warte mal ab was Alex sagen würde wenn wir ihm erzählt hätten das wir sie einfach laufen gelassen haben!" murmelte er und atmete tief durch und öffnete das Seitenfenster, weil der Geruch von Blut einfach viel zu stark war und das machte ihn ganz aggressiv. So war er normalerweise nicht drauf, aber Der Geruch von Blut vernebelt einem Vampir einfach sein Hirn. Er machte sich auf den Weg zum Anwesen.


Mir brummte der Kopf von dem was die beiden da die ganze Zeit sprachen. Außerwählte? Außerwählte von was und wenn dann verwechselten sie mich sicher mit jemanden. Ich war nichts besonderes, einfach nur ein Mensch. Gut ein Mensch der Gedankenlesen konnte und das machte mich doch eher zu einem Freak als zu etwas besonderen. Ich würde diesem Alex, wer auch immer er war, sagen das die beiden mich einfach entführt hatten und ich hier mit nichts zu tun haben wollte und vor allem wollte ich weiter. Ein fixes zuhause hatte ich nicht und vermissen würde mich auch keiner wenn die mich hier umbringen würden, oder was auch immer so mit mir vor hatten.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 9:37 pm

Das waren doch nur billige Ausreden dachte ich mir.Blut war das einzige nach dem diese Monster verlangten.Ich stand mich wackeligen Beinen auf und ließ mich an der hintern Wand nieder.Spätestens übermorgen würde man mich sicher vermissen und bestimmt nach mir suchen.Das redete ich mir immer und immer wieder ein.auch wenn die Situation recht aussichtslos schienen.Klammerte ich mich an diesen Gedanken.Es war ein Alptraum den man hautnah erlebte.Zog meine Knie an und lehnte meinen Kopf darauf

ER nickte''Alles klar ich werde mir die Kellnerinnen vornehmen.Die werden dir sicher nichts sagen,da du nicht gerade nett mit denen umgehst.Hör du dich mal an der Bar oder beim Türsteher um''verschwand unter den Leute und nahm sich ein nach der anderen Kellnerin vor.doch insgeheim wusste jake, das sich Chace sorgen um die Kleine machte.Empfindungen hin oder her,er macht sich Sorgen was vollkommen in Ordnung war.Wer weiß an welche Typen sie hier geraten waren.


''JA wenn du ein Menschen mit offener Wunde trägst,mach ich mir selbstverstandlich Sorgen um sie.Ich kenn dich ebend mein Freund und deine Reaktion darauf.Fahr lieber etwas schnell,man kann deine Anspannung förmlich spüren Nick'' Zwar hatte er keine Bedenken,dass er sie einfach anfallen würde-Dock durfte man nie Nie sagen.Blut machten sie ebend willenlos und angriffslustig. Was man bei Nick spüren konnte und man es in seinen Antworten deutlich merkte.Gut,dass das Anwesen nicht so weit weg lag
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 9:44 pm

Chace zog seine Lippen zu einer leichten Grimasse und er wusste das Jake damit recht hatte, aber wie sollte er auch anders mit diesen Mädchen umgehen. Er wollte nichts von ihr und wenn einer wie er, nett zu ihnen war, dann glaubten sie doch sofort das er etwas von ihnen wollte. Also lief er zu Bar und unterhielt sich mit dem Bartypen und beschrieb ihnen die Typen so wie Jake sie ihm beschrieben hatte. Er konnte sich an sie erinnern, wusste aber nicht wo sie wohnten. Also fragte er noch ein paar andere und hoffte das Jake etwas in erfahrung bringen würde, den viel Zeithatten sie nicht mehr. Bald ging die Sonne auf..



Ich beobachtete schweigsam die Landschaft die an uns vorbeizog und grübelte innerlich wie ich aus dieser Sache nur wieder rauskam, aber als wir auf ein riesengroßes Anwesen zufuhren und dann in eine Tiefgarage hinein, wusste ich sowieso das Flucht auch so gut wie zwecklos war. Da ich nicht wieder grob von diesem Nick gepackt werden wollte, stieg ich sofort aus dem Wagen aus, da ich sowieso für alles etwas länger brauchte. Ich verfluchte mein Bein.


"Gut Taylor tu mir doch bitte den Gefallen und bring sie hoch, ich geh schon mal vor und sag Alex bescheid!" meinte er und eilte auf den Lift zu und war froh als sich die Türen hinter ihm schlossen und er das ganze Blut nicht mehr riechen musste. Manchmal beneidete er Taylor ein kleines bisschen. Immerhin musste er kein Blut trinken um zu überleben und hatte nicht das Bedürfnis jeden Menschen auszusagen der nur ein bisschen Blutgeruch freigab.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 9:55 pm

Jake hatte währendesen einen ziemlich gute Draht zu den Mädels. Er war nett ,höfllich und sein Aussehen war ein großer Vorteil,dass man ihn gerne um sich hatte.Das kam natürlich bei dem weiblichen Geschlecht super an,was er selbst ganz genau wusste.Er hinterfrage einiges,da die Kellnerinnen sich hin und wieder widersprachen.Die ersten 3 die er fragte,hatten diese Typen nicht gesehen bzw kamen sie ihnen nicht bekannt vor.Die letzte hingegen hatte sie einige Male an diesem Abend bedient und kannte die Beiden vom sehen her.Er erfuhr das sie öfters mal hier waren und immer irgendwelche Mädchen mitnahmen.Leider wusste sie nicht wo sie wohnten oder ob sie aus der Stadt kamen.Aber die Info,das sie öfters den Club besuchten war schon mal guter Hinweis.Er scheckte der jungen Frau einige Scheine zu und verabschiedte sich von ihr.''Und Chace hast du was rausgefunden''fragte er ihn.


''ich entschuldige mich für ihn.er kann einfach nichts dafür''Machte ihre Tür auf und hob sie vorsichtig raus''Wir müssen uns erst mal,um deine Wunde kümmern.Nicht das wir Gefahr laufen,dass du mit den Anderen bekanntschaft machen wirst.Wenn es ums Blut geht,sind alle immer schnell Vorort''machte die Tür zu,als er sie am Arm hatte und ging mir ihr zur Tür.Trat durch diese und ging mit ihr direkt in sein Zimmer.Als sie dort angekommen waren,setzte er sie vorsichtig auf seiner Couch ab''Vielleicht machst du dir schon mal die Mullbinde ab und ich hol neues Verbandzeug.Der Verband ist nicht fest genug gewesen,um das Blut zustoppen.Da machen wir gleich ein Druckverband und dann sollte es eigentlich besser werden''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 10:06 pm

Während Jake sich eine Kellnerin nach der anderen vornahm wandte er sich noch ein paar Securities zu die auch hier herumliefen und noch ein paar anderen,die im Moment noch anwesen waren, bevor sie sich alle auf den Weg nachhause machten. Aber irgendwie bekam er wenn nur eher teilweise unwichtige News. Er hoffte das Jake mehr Chance gehabt hatte, denn er wollte so schnell es ging ein paar wichtige Informationen."Nein...!" er schüttelte den Kopf. "Keiner weiß wo sie wohnen, aber ich hab gehört das sie nicht unbedingt selten hier sind! Und das sie einen schwarzen Geländewagen fahren! Niemals alleine hier sind, immer nur zu zweit!" meinte er und sah ihn fragend an. "Hast du mehr ausbekommen als ich?" wollte er wissen und tigerte im Raum auf und ab.



"Das wäre natürlich toll, ich will nicht unbedingt als Abendessen laden oder so!" murmelte ich und mir wurde erst jetzt so richtig klar das ich hier in einem Vampirnest gelandet war. Mir wurde erst jetzt bewusst, dass er bis jetzt am nettesten zu mir gewesen war und irgendwie bekam ich vielleicht ein kleines schlechtes Gewissen, weil ich vielleicht nicht ganz nett zu ihm gewesen war, vor allem da er mir auch noch das Leben gerettet hatte. "Danke..das ist echt nett von dir!" meinte ich und sah kurz zu ihm hoch und brachte irgendwie so etwas wie ein Lächeln zu standen. Ich wusste gar nicht mehr wie lange es schon her war, seit ich das letzte Mal gelächelt hatte. Seine braunen Augen wirkten irgendwi freundlich und warm. Ich beugte mich vor und krempelte mein Hosenbein hoch und nahm dann die Wundauflage ab und verzog leicht das Gesicht als ich die Wunde sah. "Tut mir leid..ich war vorhin nicht ganz nett zu dir, wobei du bis jetzt am nettesten warst, wenn ich dich mit Nick vergleiche! Und danke das du mir mein Leben gerettet hast!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 10:19 pm

''Nee mehr wie das weiß ich auch nicht.Ausser das sie immer 2,3 Mädchen mitnehmen wenn sie die Bar verlassen.'zuckte er mit den Schultern'''Das sie öfters hier sind,haben mir die Frauen auch bestätigt,aber wann sie wieder kommen oder andeutungen gemacht haben,dass sie morgen oder übermorgen hier herkommen wollen steht leider nicht.Schwarzer Geländewagen,das fährt fast jeder hier.Ist kein guter Anhaltspunkt.Wir müssen jetzt zurück zum Anwesen Chace.Morgen kommen wir wieder.Sonst bruzelt uns die Sonne ''blickte auf die Uhr''Noch knapp eine STunde bis zum Sonnenaufgang.Lass uns gehen Kumpel.Vielleicht hörst du im laufe des Tages was von hailey,immerhin ist sie ein Mensch.Da ticken due Uhren anders wie bei uns''


''Ich bin übrigens Taylor,dazu sind wir wohin nicht gekommen.Wie lautet dein Name''sah er sie und legte die Sachen neben ihr ab.Blickte zur Wunde'' Die Anderen sind auch nett,wirklich.Aber auf den ersten Anschein sind sie eher hart und kalt.Das liegt wohl an deren Vergangenheiten und an ihre Art.Auch wenn du es nicht glaubst,hier bist du in Sicherheit und wenn du wirklich einer dieser Frauen bist nach dem Alle suchen,dann werden sie dich behandeln wir eine König''grinste er leicht''Mlchtest du die Wunde selbst verbinden oder soll ich das machen.So wie du bemerkt hast bin ich kein Vampir und das Blut macht mir nichts aus.Ich bevorzuge lieber feste Nahrungmittel''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 10:29 pm

Chace fluchte als er hörte das Jacke auch nicht mehr herausgefunden hatte und ging sich durchs Haar, welches er komplett durcheinander brachte und ging mit Jake gemeinsam nach draußen zum WAgen damit sie nachhause fahren konnte. Immerhin sollten sie zusehen das sie vor Sonnenaufgang zuhause waren, denn sonst würden sie wohl als ein Häufchen Asche zurück bleiben. "Ich werde morgen wieder hier sein, wenn ich im laufe des Tages nichts von ihr höre!" meinte er und nahm sein Handy und versuchte Hailey anzurufen, aber es ging nur die Mobilbox dran und er wollte schon wieder anfangen zu fluchen, was irgendwie schon zu einer Angewohnheit geworden war. "Ich könnte es mir nie verzeihen wenn ihr etwas passiert wäre!" meinte er und sah kurz zu jake, welcher am Steuer saß.



"Quinn!" antwortete ich und sah ebenfalls noch einmal zu meiner Wunde hinab, welche ziemlich tief war und eine Fleischwunde. Ich war ja schon einige Anblicke gewohnt, aber bei mir selbst konnte ich Wunden nicht unbedingt ertragen. "Nein du kannst sie mir ruhig verbinden, also wenn du willst natürlich, weil ich glaube das es dann besser hält als wenn ich es selber mache!" meinte ich, hob meinen Blick und sah ihm in seine braunen Augen. "Ich hab nch immer keine genau Ahnung was ihr alle denkt das ich bin und ich will auch nicht das mich irgendjemand wie eine Königin oder sonst etwas behandelt. Ich meine was ich will ist verstehen was ich den sein sollte..aber ich fühle mich nicht sonderlich wohl in der Nähe von Vampiren!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 10:40 pm

''Nund warte erst mal ab. Sie ist sicher noch am schlafen und hat ihr handy ausgestellt.Sprech ihr doch einfach mal auf die Mailbox,dass sie dich zurückrufen soll.Aber ich bitte dich ein netteren Ton anzuschlagen,Chace.Sonst wird sie dich nicht anrufen''fuhr zurück zum Anwesen und stellte das Auto in die Garage'' Sie wird sich dann zurück melden und du kannst dich beruhigen.''sprach er weiter.''Wir sehen uns in ein paar Stunden wieder.Tschau'' und ging ins Untergeschoß wo sein Zimmer war. Um ehrlich zu sein,hatte er kein gutes gefühl bei dieser Sache.Irgendwas sagte ihm,dass das Suchen nichts mehr bringen würde.Das konnte er Chace natürlich nicht sagen
(am besten lassen wir nach dem die nacht vorbei ist 1,2 Wochen vergehen oder??


''Das Gefühl kenn ich,aber seit 5 Wochen leb ich nun unter ihnen und es wird immer besser.Quinn,dass ist ein aussergewöhnlicher name.Hört man nicht so oft''lächelte er und verband ihr dann die Wunde''Falls es wehtun sollte sag einfach bescheid'' machte dann den Druckverband fertig.nahm das gebrauchte Material,legte es in einer Kermanikschale und verbrannte es anschließend''So haben wir alle Spuren beseitig und dann warten wir mal ab wann die anderen hier auftauchen würden.Hast du vielleicht hunger oder durst.Die haben ihr ein Koch der macht wirklich leckeres Essen''


Alex saß an seinem Schreibtisch und erwartet Nick schon.Er war gespannt was er von ih wollte.Er hatte ihm ne Nachricht geschickt,dass er unbedingt mit ihm sprechen wollte.als die Tür auf ging blickte er dorthin'' Hi Nick kommt tret ein.Was gibt es denn so wichtiges.Du scheinst nicht gerade begeistert zu sein und du stinkst nach Blut Bruder''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 10:49 pm

(ja ich mach noch kurz die Mitteilung mit bei Alex und dann lassen wir 1-2 Wochen vergehen klar Smile und ich dachte mir das wir bei den Wölfen vielleicht sowas wie bei Twilight mit der Prägung machen oder so? Weil so wie die Vampire mit blut können sie sich nicht verbinden Smile )


Chace sah Jake an und nickte nur leicht, wahrscheinlich hatte er recht. "Ja..ich werde ihr noch eine Nachricht hinterlassen und dann einfach mal abwarten ob sie sich melden wird!" meinte er und stieg ebenfalls aus. Er wählte noch einmal Haileys Nummer und hinterließ ihr eine Nachricht und versuchte dabei so freundlich zu klingen wie er nur konnte, aber eigentlich fiel ihm das gar nicht so schwer. Wenn sonst niemand da war und es um Hailey ging war es ja etwas anderes. Er veschwand dann auch auf sein Zimmer, wo er duschen gehen würde und dann schlafen.


"Naja ich schätze mal meine Eltern..." fing ich an musste aber innerhalten und das Gefühl gleich losheulen zu müssen hinunter schlucken. "...also ich glaube sie wollten mir wohl einen ungewöhnlichen Namen geben!" murmelte ich und sah ihm dann dabei zu wie er meine Wunde verband. "Danke fürs verbinden der Wunde. Ach ja und tut mir leid das ich auf Nick geschossen habe, aber woher sollte ich auch wissen das ihr zu den guten gehört!" meinte ich. "Was macht eigentlich einer wie du unter lauter Vampiren?" fragte ich weiter da ich ziemlich neugierig war. "Naja ein bisschen hungrig bin ich schon, aber du musst dir meinetwegen keinen Stress machen!"


Nick trat ein und schloss die Tür hinter sich ab. "Ja es ist auch sehr wichtig!" meinte er und nahm ihm gegenüber Platz. "Heute als ich mit Taylor unterwegs war, haben wir eine Frau aufgegabelt, welche außer gewöhnliche Fähigkeiten hat. Sie kann Gedankenlesen, also schätze ich mal das sie zu den besonderen Frauen gehört. Wir haben sie mitgenommen da sie verletzt war und ich schätze mal dass das auch in deinem Sinn ist oder? Diese Frau jagt Vampiren hinterher..ich schätze mal das sie da draußen nicht mehr lange überlebt hätte!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 11:02 pm

(ja den abend machen wir noch in ruhe zu ende^^. Ja das können wir machen,aber das passiert dann vielleicht in den 1-2wochen die wir überspringen.sie wird bei ihnen wohnen und dann wird taylor dieses gefühl durchleben von schwerelosigkeit^)

''Find ich nicht schlecht,so gibt es kaum Verwechslungen.Taylor ist so ein bekannter Name und fast jeder 5te trägt ihn ''grinste er''Keine Ursache,hab ich gern gemacht.So wie du gesehen hast bin ich ein Werwolf.Ich wurde von meinem Rudel verstoßen bzw zurück gelassen,weil sie dachte ich wäre tot. Wir wurden überrumpelt von den bösen Vampire.sie trieben uns in einen HInterhalt,worauf wir nicht gefasst waren.Chace der auch hier wohnt,hat mir mein Leben gerettet.ich wurde verletzt und war Kampfunfähig,meine Freunde und Familie sind einfach abgehauen und haben mich liegen lassen.Chace hat mir geholfen und mich mit ihr her genommen.Eigentlich war es nicht erlaubt,weil wir Feinde sind normalerweise,aber sie haben mir hier aufgenommen und seither leb ich bei ihnen und geb mit auf Jagd. Es ist ein Geheimnis,dass sie mich hier wohnen lassen.das darf niemand erfahren.Mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt und die anderen waren von mir nicht sehr begeister,aber Chace konnte sie alle umstimmen.Nick wird die vergeben,es hat an sein Ego gekratz,dass du eine Frau bist die ihn getroffen hat.Das ist ihn bis jetzt noch nie passiert''

''Ihr habt sie mit hergebracht''blickte er ihn an ''Das war eine kluge Entscheidung,aber will ich sie kennen lernen.Wir können hier keine Problemkinder gebrauchen.Du kennst unsere anderen brüder,mit denen hat man es nicht leicht.Wo hast du sie hingebracht.Ist sie bei Taylor''sah ihn an'' Und du sagst sie kann Gedankenlesen,das ist eine sehr gute Gabe.''stand auf und ging um das Pult'' Hast du irgendwo ein Mal gesehen,was sie auszeichnet''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 11:09 pm

( klar Smile das dachte ich mir auch so xD )


"Deine Freunde und Familie haben dich einfach liegen lassen?" wiederholte ich und konnte es gar nicht glauben und schüttelte meinen Kopf. "Das kann doch gar nicht wahr sein! Gerade diese LEute sollten einen nicht im Stich lassen!" murmelte ich und blickte ihn an. "Ich schätze mal das ich diesen Chace wohl auch mal kennen lernen werde?" meinte ich und fragte mich wie lange ich wohl wirklich hier bleiben musste. "Naja...er konnte ja auch nicht wissen das ich eine Frau bin und ich glaube aber trotzdem das sein Ego das verkraften wird!" grinste ich leicht. "Hoffe ich mal..ich werde es ja sehen wie lange er auf mich sauer ist! Und das Geheimnis wird bei mir bleiben das du hier lebst" zwinkerte ich ihm zu.



"Ja sie ist bei Taylor!" nickte er Alex zu und verließ zusammen mit ihm sein Arbeitszimmer. "Sie hatte eben eine Wunde am Unterschenkel und ich muss sagen, es war überhaupt nicht einfach mich zurück zuhalten und sie zu beißen!" murmelte er und hätte am liebsten geflucht. "Nein ich hab kein Mal gesehen ich hatte aber auch nicht unbedingt die Möglichkeit nachzusehen!" meinte er und während er mit ihm zu Taylors Zimmer ging. "Ich war vom Geruch Blut zu sehr abgelenkt, aber wo ich Haut gesehen habe, als Hände, Hals und Gesicht war nichts zu sehen. Aber du kannst dich davon ja jetzt selbt überzeugen!" meinte er als sie vor seiner Tür zum stehen kamen. "Ich werde hierbleiben, auf mich ist sie nicht gut zusprechen!" er grinste schief.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 11:16 pm

''Sie dachte ich sei tot und deswegen haben sie es gemacht.Ich kann es auch nicht verstehen,aber nun leb ich hier und hab mich damit abgefunden.ich versteh mich mit allen gut und werde als Teil dieser Siepe oder familie gesehen,dass reicht mir vollkommen aus''lächelte er''Er wird noch 1,2 tage brauchen und dann hat er es vergessen.So bald er auf der Jagd war und ein paar getötet hat wird er wieder nett zu dir sein und diesen Übergriff vergessen'' als es an der Tür klopfte bietet er sie herreich''Das wird alex sein,der dem das Anwesen gehört.Wahrscheinlich hat er einige Fragen an dich''



So bald er ''Woran das wohl liegen mag,Nick.Das kann ich nicht verstehen.Wenn du Blut riechst bist du unausstehlich,das war so und wird auch immer so bleiben.Aber wir können damit umgehen,sonst bist du eigentlich ein netter Typ''lächelte er leicht und klopfte an die Tür.Trat in das Zimmer'' Hi Taylor,hast du unseren Besuch versorgt''Der Blutgeruch war immer noch im Raum,das konnte er wahrnehmen.Sein Blick fiel direkt auf sie'' Ich hoffe,dass die beiden nett zu dir waren.Mein Name ist Alex,wir freuen uns dich hier zu haben''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 11:25 pm

"Aber das sieht man oder merkt man doch ob jemand tot ist oder nicht!" meinte ich und konnte seine Familie einfach nicht verstehen und blickte dann zur Tür als es klopfte und blickte zu dem Typen der sich dann als Alex bei mir vorstellte. "Ja..die beiden waren nett zu mir!" nickte ich, auch wenn ich eigentlich damit nur Taylor meinte, aber vielleicht war Nick ja doch ganz nett. "Mmm darf ich jetzt vielleicht endlich wissen warum genau ich hier bin und ob ich wieder gehen kann? Ich bin ein wenig verwirrt, Taylor hat mir schon ein bisschen was erzählt..aber ich weiß trotzdem nicht was so toll dran ist, das ich gedankenlesen kann. Ich bin damit wohl eher ein Freak..!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 11:35 pm

''Genau das gleiche hat meine Frau gesagt,als ich sie gefunden habe bzw das Schicksal uns zusammengeführt hat.Sie hat auch eine Gabe und hat sich deshalb auch immer als Freak bezeichnet''sah sie an''Taylor gehst du einen Augenblick vor die Tür bitte.Ich habe was zu besprechen und ruf dich gleich wieder rein''


Taylor nickte nur und lächelte sie noch mal und schloß die Tür von außen''Ach traust du dich nicht rein Nick''grinste er ihn an


Als er die Tür schloss sprach er weiter''Weißt du in unserer Welt läuft,das etwas anderes ab,wie bei den Menschen. Die Frauen die irgendwelche Gabe haben,sind bei uns was ganz besonders.Natürlich gibt es auch weibliche Vampire,die eigentlich als Nahrungsquelle dienen,die sich selbst als Quelle hergeben,weil das Blut leider am besten schmeckt.Aber die Frauen die bestimmte Fährigkeiten haben,sind meiste für einen bestimmten Vampir bestimmt.Das Schicksal entscheidet zu wem man gehört und wenn man diesen Partner getroffen hat bleibt man sein Leben lang beisamen.Ich wollte dich fragen,ob du irgendein Mal an dir trägst.Wenn du eine von diesen besonderen Frauen bist,wirst du auf deinem Körper ein Mal tragen,das kann ganz unterschiedlich aussehen,aber es ist eine uralte Schrift.Wodurch man euch erkennen kann.''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 11:41 pm

Nick lehnte gegen über der Tür an der Wand und war überrascht als Taylor rauskam und nicht Alex. "Nein ich geh da nicht rein im Moment. Ich glaube sie ist nicht so gut auf mich anzusprechen und ich schätze mal, es wird wohl noch immer etwas nach Blut riechen oder?" fragte er und musterte seinen Kumpel. "Hat Alex dich rusgeschickt.


Als ich ihm zuhörte hatte ich das Gefühl in einem dieser Sience Fiction Filmen zu stecken und irgendwie glaubte ich dass das alles gar nicht wahr sein sollte. Und als er mit diesem Mal anfing wurde ich sicher weiß um die Nase da ich so eines besaß und ich mich immer gefragt hatte wo ich das her hatte und meine Eltern hatten sich dieses auch nie erklären können. "Ja ich hab so ein Mal, aber ich weiß nicht ob ich für einen Vampir bestimmt sein möchte! Eigentlich möchte ich nur mein altes leben zurück und vielleicht ein paar Vampire jagen, aber sonst..." meinte ich und sah ihn ernst an. Seufzend erhob ich mich dann vom Bett, vorsichtig da mein Bein bei der Bewegung wehtat und schob mein Shirt am Rücken hoch, bis man mein linkes Schulterblatt sehen konnte auf welchem sich dieses Zeichen befand. "Wenn du das hier meinst? Und was heißt dieser Schriftzug?"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 01, 2012 11:53 pm

''Ja er hat mich rausgeschickt.Müssen was alleine klären''zuckte mit den Schulter und stellte sich ihm gegenüber''Es riecht noch ein wenig danach.Besser ist es wenn du nicht rein gehst.''nickte ihm zu''Die Wunde sieht nicht gut aus.Es wird noch 2,3 Tage dauern bis sie verheilt ist.Sie ist ziemlich tief''

Er trat näher an sie herran und sein Atem stockte als er den namen lass.Das konnte doch nicht wahr sein''Ja so ein Mal hab ich gemeint,das macht dich zu was besonderem und du bist für jemanden bestimmt.''trat von ihr zurück.Wie konnte da Taylors Name draufstehen.Er war doch ein Werwolf,diese Konstilation gab es in 100ten von jahren nicht.Er hatte von sowas noch nie gehört.Werwölfe hatte zwar auch ihre Bestimmung,aber das sie mit einer von uns zusammen sein sollte war ein seltsamer Gedanke.'' ich glaube du wirst erst mal ein bisschen bei uns bleiben.Wir werden dich nicht gefangenhalten,aber ich biete dich hier zu bleiben,solang deine Wunde verheilt ist.Versprichst du mir das ''blickte sie an.Er würde seine Fraue morgen zu ihr schicken.Die beiden sollten sich unterhalten,da sie sicher auf eine Frau hören würde,als auf einen von uns''Du wirst keine Vampire mehr töten,das ist viel zu gefährlich für dich.Dafür bist du viel zu wertvoll in unsere Sicht.Wenn sie dich erkennen,wer du wirklich bist.Werden sie dich jagen.Du kannst bei Taylor wohnen für die zeit.Wir werden morgen nochmal ein gespräch führen.Fühl dich wie zu hause''er wartet nicht auf ihre Anwort und ging aus dem Zimmer.''Du kannst wieder zu ihr Tay und Nick du kommst mit mir.Wir haben was zu besprechen,ich hoffe,dass sie die anderen bald hier sein werden'
'
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 01, 2012 11:59 pm


Alles was er mir sagte war doch ein bisschen viel auf einmal und was für ein Gespräch würde den noch folgen? Naja wenigstens kam er ganz nett rüber, aber nun platzte mein Kopf fast vor Fragen. Natürlich konnte ich meine Fragen wieder nicht stellen, da dieser Typ mich damit sitzen ließ und ich vorher nicht dazu kam zu fragen. Hatte er lesen können was diese Schrift bedeutete? Immerhin konnte ich sie nicht lesen und ich fragte mich ob das irgendetwas zu sagen hatte. Seufzend zog ich mein Shirt wieder runter und setzte mich wieder auf das Bett zurück. Ich hatte kein Problem damit wenn ich hier bleiben sollte. Taylor war nett zu mir und so würde ich es schon solange aushalten, bis mein Bein wieder verheilt war und ich hoffte da es nicht all zu lange dauern würde. Ich wollte nicht für irgendeinen Vampir bestimmt sein..


"Mmmm das glaube ich gleich, sie hat sehr viel Blut verloren. Zumindest hat es ganz danach gerochen!" meinte er und sah auf als Alex herauskam. "Okay ich komme ja schon!" murmelte er und folgte ihm und fragte sich was er mit ihm bereden wollte, er konnte sich nicht vorstellen was. "Und ist sie ein von uns? Und was gibt es den so was wir besprechen müssen?W
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Mo Jan 02, 2012 12:06 am

''Ich hoffe,du bekommst jetzt keine Kopfschmerzen''grinste er sie an und schloss die Tür''Alex kan sehr dominat sein und er beantwortet nicht sehr gerne Fragen.Aber seine Frauen ist sehr nett,an sie kannst du dich mit Sicherheit wenden.Ich glaube,dass beste ist wenn wir für dich was zu Essen bestellen.Was magst du denn so#



''Ja sie ist eine von uns.Ich habe das Mal gesehen,aber der name den ich gelesen habe passt nicht zu unserer Bestimmung.Soetwas gab es bis jetzt noch nicht''blickte ihn an und ging zurück zum Arbeitszimmer.''Nick hol die anderen in einer halben Stunden will ich euch in meinen Arbeitszimmer sehen. Taylor muss nichtz dazu geholt werden,er soll sich um unseren gast kümmern.Beeil dich''er schloss die Tür und setzte sich an seinen Schreibtisch und blättert in verschiedenen Büchern
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Mo Jan 02, 2012 12:10 am

Ich sah zu Taylor und lächelte ihm leicht zu als er herein kam. "Das er sehr dominant ist..das habe ich gerade mitbekommen ja!" nickte ich leicht und zog eine leichte Grimasse. "Er hat mich mit einem Haufen Fragen zurückgelassen und auch mit ein paar Tatsachen dir nicht unbedingt passen!" meinte ich und sah ihn weiterhin an. "Ich hasse Vampire weil sie meine Familie getötet haben und jetzt will er mir weiß machen das ich für einen Vampir bestimmt bin wegen eines dummen Schriftzugs?" seufzte ich und wollte dass das nicht wahr war. "Naja ich bin nicht wirklich wählerisch, aber am liebsten mag ich irgendwas mit Nudeln!" lächelte ich



Nun war Nick natürlich sehr verwirrt und er hasste es das Alex in mit seinen Fragen einfach stehen ließ, aber das war einfach Alex..wie er mal wieder feststellte. Er machte sich sofort auf den weg und trommelte alle außer Taylor zusammen und eine halbe Stunde später fanden sie sich dann bei Alex ein und er war gespannt was er ihnen zu sagen hatte.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Mo Jan 02, 2012 9:02 am

''Das ist typisch für ihn,macht er andauernt''zuckte mit den Schultern'' Aber so schlimm es ist hier wirklich nicht,man hat seine Ruhe. Ich denke mal,dass es Vampire waren die wir genauso wie du töten. Die, die hier leben sind wirklich anders.Sie wollen nicht,dass man von ihre Existenz erfährt und halten sich meist im Hintergrund,helfen Unschuldigen die in Gefahr sind. Deswegen wir nachts immer auf Patrouille,um diese Art von Vampire auszuschalten die das genau Gegenteil sind.Hier bist du sicher und das mit deiner Familie tut mir wirklich leid. Diesen Blutsaugern muss man einfach den gar aus machen,die Unschuldige töten nur um sich Nahrung zubeschaffen.''sprach er weiter''
Das mit den Nudeln bekommen wir hin''lächelte er und griff zum Telefon,um für sie was zu bestellen'' Meinst du ich kann dieses zeichen mal sehen,immerhin hab ich schon viel davon gehört,aber eins gesehen haben ich noch nie.Nur wenn es eine Stelle ist,die du mir zeigen kannst versteht sich''grinste er breit.


Alles sich alle versammelt hatten in seinem Büro,fing er sofort mit seiner Rede an.Da ihm nichts anderes übrig blieb,ihnen die Wahrheit zusagen.Genauso wie er mitteilte das es solch einen Fall noch nie gegeben hatte. Eigentlich waren die Ausserwählten für die Vampire bestimmt,dass es in diesem Fall auf Taylor traf war wirklich ein Wunder. Er beratschlagte sich mit den Anderen,doch die schienen genau verblüfft oder geschockt zu sein,als er es gelesen hatte.Alex sprach weiter und informierte sie,dass sie nun erst mal unter ihnen leben würde,sie aber nicht gezwungen werden sollte hier zu bleiben. Er hoffte,dass Taylor ihr ausreden würde zu gehen,immerhin war er für sie bestimmt.Da musste sie schließlich auf ihn hören und in der zeit die sie gemeinsam hatten,hoffte er das Funken überspringen würde. Er wusste zwar wie das m´bei den Werwölfe vonstatten ging,aber ebend nur aus Büchern.Die Zeit würde die Beiden schon zusammen bringen.Er beendete das Gespräch.Beantwortet währenddesen auch einige Fragen,doch eine Antwort hatte er selbst nicht,wenn er ehrlich war.
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten