°|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Seite 11 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Di Jan 17, 2012 11:31 pm


(Jason bau ich nachher wieder ein :-) hab mir schon was gedacht!)




"Okay dann machen wir das so, bleiben im schönen, kuscheligen Bett bis es dunkel wird und gehen dann raus und sehen uns etwas in der Gegend um. Wir sind zwar im ländlichen Berreich, aber Wellington ist die Hautstadt, ich würde sagen, wir fahren nachher in die Stadt rein und du kannst dich dann dort etwas umsehen. Ist wirklich zu empfehlen und wenn du willst können wir uns in der nächsten Zeit auch etwas die umliegenden Städte ansehen!" meinte er zu ihr. "Wenn wir schon mal hier sind, musst du natürlich auch ein wenig von Neuseeland sehen und nicht nur Wellington! Das wäre doch vielleicht ein wenig langweilig! Vor allem in zwei wochen nur hier..nein, du bekommst eine schöne Rumführung von mir..da ich mich hier eigentlich ganz gut auskenne!" lächelte er und drückte ihr einen Kuss auf ihre nackte Schulter und strich mit seinen Fingerspitzen sanft über ihre weiche Haut.
(ich wäre ja dafür das die rausgehen können wenn es draußen regnerisch und bewölkt ist ^^, weiß auch nicht...da ist die Sonneneinstrahlung ja nicht so stark Very Happy )


Ich mag dich so wie du bist und mir ist ein Mann lieber der auf sein Aussehen schaut und gepflegt ist, als einer der das genaue Gegenteil ist! Für mich ist das kein Problem, du musst dich so mögen wie du bist und das scheinst du ja auch zu tun! Egal was alle anderen davon denken, das ist komplett irrelevant! Du hattest wohl einfach Glück als du in den Gentopf griffst und lass die anderen ruhig eifersüchtig sein. Das sind sie nur weils ie mit sich selbst nicht leben können!Sie lächelte ihm zu und ließ sich dann auf den Rücken, zurück auf die Decke fallen und blickte hoch zum Sternenhimmel und dem wunderschönen, runden Mond, der ihnen Licht spendete. Es war weder sonderlich warm, noch sehr kalt. Es war genau angenehm fand sie und betrachtete weiterhin den wunderschönen, romantischen Himmel.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Mi Jan 18, 2012 11:35 am

(Alles klar,sorry das ich in den letzten beiden Tage nicht oft on war,weil meine Oma im Krankenhaus liegt,dass beschäftigt mich ! und lässt mir keine Ruhe Sad )


''Ja dann nehm ich die Einladungen zum Rundgang gerne an''lächelte ihn an''So brauch ich mich durch keine Karten arbeiten,dass ist eine große Zeitersparnis und da du schon öfters hier warst,hast du einen besser Überblick als ich''lehnte meinen Kopf an seine brust und schloss kurz die Augen ''Wir haben immerhin 2Wochen zeit,da können wir uns einiges anschauen

(ja da wär ich auch für,solange keine Sonne scheint ,können sie raus .Sehr guter Einfall Wink )


''Man kann ihnen sowieso nicht vorschreiben was sie denken sollen,aber ich weiß wie meine Freunde das meinen''lächelte er'' Ich hab mir noch nie sonderliche Gedanken gemacht was andere über mich denken.Hauptsache du magst mich so wie ich bin und ich mich selbst.Ich bin schon gespannt,was die Anderen sagen wenn sie dich kennen lernen.Die Frauen freuen sich sicher über noch mehr weibliche Unterstützung.''lächelte er weiterhin und blickte zu ihr''Vielleicht kann ich dich mal 2-3 Tage aus dem Krankenhaus entführen und wir zu mir gehen könnten.Falls keine Untersuchungen anstehen. Ich werde mal mit dem Doc sprechen und werde ihn fragen,ob ich dich übers Wochenende das Krankenhaus verlassen darfst.Wenn wir Freitag Abend schon zum Ball gehen,dann kannst du mit Sicherheit bis Sonntag bei mir bleiben und wenn es dir schlechter gehen sollte,bring ich dich sofort zurück''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Mi Jan 18, 2012 5:13 pm

(Ach was!! Du musst dich nicht entschuldigen Smile das macht doch nichts! Ich guck immer aus Gewohnheit rein und manchmal ist die Seite einfach so offen ^^ weil ich nie lust hab mich ständig an und ab zu melden Very Happy Sieht immer lustig aus wenn ich ganz alleine online bin ^^ aber das ist die Faulheit.
Das mit deiner Oma tut mir leid! Da kann ich dich gut verstehen...mein Urliopa ist auch ständig im Krankenhaus Sad dem geht es gar nicht gut seit seine Frau letztes Jahr gestorben ist... Sad Darf ich fragen warum sie im Krankehaus ist? Tut mir wirklich leid für dich:( )



(soo ich dreh bei allen jetzt die Zeit etwas nach vorne...bei Liah und Chace halt nur bis zum Abend und bei den anderen etwas weiter Very Happy )



Gegen Abend wurde es dann immer bewölkter und somit auch schon früher dunkler als sonst. Chace blickte aus dem Fenster hinaus und wandte sich dann wieder Liah zu. Er trug nur Boxershorts und sie lag noch immer im Bett, ohne Kleidung was ihn zum Schmunzeln brachte und ihm diese Vorstellung alleine schon gefiel. "Also ich würde sagen, wir können uns ruhig auf den Weg machen! Naja vorher noch etwas anziehen wenn du mich fragst, aber sonst das WEtter ist auch nicht schlecht, nur etwas bewölkt und passend für eine kleine Stadtbesichtigung! Wenn wir Glück haben, haben sogar noch ein paar Läden offen, in die wir reinschauen können. Schon alleine weil wir noch ein paar Sachen zum Essen brauchen. Wie du schon sagtest, der Kühlschrank ist leer und naja wir brauchen vielleicht ein wenig zum Leben!" zwinkerte er ihr zu und ging zu ihr rüber, beugte sich grinsend zu ihr runter und gab ihr erst einen Kuss auf die Stirn, dann auf die Schläfe, strich langsam und zärtlich diese mit seinem Mund entlang, abwärts über die Wange und kam zuguterletzt auf ihren Lippen zum Liegen und küsste sie zärtlich.


(ich liebe dieses Kleid^^ aber Noel stelle ich mir anders vor..nicht so wie die auf dem Bild Very Happy aber es geht nur um das Kleid*__* will haben...hahah xD http://www.event-mode.de/v30/productimages/432.jpg )


Gerade stand Noel vor dem Spiegel in Jakes Badezimmer und versuchte irgendwie ihre Haare etwas in Form zu bringen und entschloss sich nach einiger Zeit, verzweifelt dazu, sie einfach in ihren honigfarbenen Naturwellen über ihre Schultern fallen zu lassen. Das Kleid war ein wenig auffälliger und teurer gewesen, als sie gewollt hatte, aber als er gemerkt hatte wie sehr es ihr gefallen hatte, hatte er es ihr einfach gekauft. Sie wusste ja, dass er ihr sowieso ein Kleid kaufen wollte, damit war sie ja einverstanden gewesen, aber sie wollte nicht das er so viel für sie ausgab. Trotzdem hatte sie sich wahnsinnig gefreut und hätte ihn am liebsten zum Dank geküsst, aber das traute sie sich nicht, da sie sich bis jetzt noch nicht geküsst hatten. Was das betraff war sie einfach verdammt schüchtern und ihrer Meinung nach sollte sowieso der Mann den ersten Schritt machen und nach dem Jake sowieso eher aus der alten Schule war, da er ja schon 180 Jahre alt war, war es wahrscheinlich auch so in seinem Sinn. Sie war froh gewesen das man ihr erlaubt hatte, dass sie bis Sonntag bei ihm bleiben durfte, so lange es ihr eben gut ginge. Nach noch einem kurzen prüfenden Blick verließ sie das Badezimmer und sah sich nach Jake um, aber wie es aussah war er noch im Schlafzimmer und zog sich um, weswegen sie in sein Wohnzimmer ging und sich auf die Chouch sinken ließ. So belebt wie im Moment hatte sie sich schon lange nicht mehr gefühlt. Das Anwesen gefiel ihr wirklich sehr gut, aber bis jetzt hatte sie außer diesem Alex noch niemanden kennen gelernt. Als es an der Tür klopfte war sie etwas überrascht und blickte neugierig hinüber. Nach kurzem ging die Tür einfach auf und irgendein Typ kam herein, der irgendwie etwas gruseliges an sich hatte und nach Jake rief.



Jason war heute für einen Dienst eingeteilt, was ihm auch ganz recht war, denn ehrlich gesagt war es doch schon eine Weile her und da Jack anscheinend das Wochenende über Besuch hatte,würde er sogar sehr viel Patrouille machen, da er sich angeboten hatte, seine Schicht zu übernehmen, da er eigentlich nur heute gehabt hätte und am Wochenende nicht. Mit Alex hatte ausgemacht, dass er bevor er die Patrouille begann, zuerst bei Kelly vorbeischaute und das alles regelte. Nur wie sollte er das alles regeln? Schon seit einer halben Ewigkeit tigerte er im Gang auf und ab und wusste nicht was er tun sollte, dann kam er zu einem Entschluss und ehe er sich versah befand er sich auch schon vor Jakes Quartier. Mit wem sollte er den sonst sprechen? Der einzige der ihn etwas zu mögen schien war er. Also klopfte er und als ihm nach einer Minute keiner antwortete, öffnete er einfach die Tür und trat ein. "Jake?" rief er und schloss die Tür hinter sich. Er ging in den Vorraum und blickte ins Wohnzimmer wo er eine junge Frau sah, welche ein Ballkleid turg! Jetzt wusste er was Jake heute vor hatte, er hatte es nicht verraten wollen. Sie war wohl wie er gehört hatte Jakes Gefährtin und so viel er wusste konnte sie nicht sprechen. "Ist Jake da?" fragte er und als sie nickte war ihm das schon genug...er würde hier einfach auf ihn warten.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Mi Jan 18, 2012 8:27 pm

Sie ist im Bus gestürzt ,weil der Fahrer ne Vollbremsung machen musste,da er rechts vor links übersehen hatte und dann ist sie mit dem Gesicht gegen eine Eisenstange und auf den Boden geknallt.Sieht nicht schön aus. Jochbein ist gebrochen,kiefer ist verschoben und durch ihre Blutverdünnungsmittel hat sie geblutet wie ein Schwein(sorry für die ausdurcksweise,aber diese triff am besten zu) und Hämatome an Hals,Augen und Wangen. Ganz schlimm,man erkennt nicht mehr das es meine Ome ist wegen den Schwellungen)


''Ja du hast recht,wir können gerne los.Stimmt wir haben wirklich kaum was zu Essen hier.Aber wenn wir in der stadt sind,wird es bestimmt einen oder mehrere Supermärkte geben die noch auf haben''setzte mich auf, wickelte die Decke um mich und sammelte meine Kleidung auf''Das mit dem anziehen ist eine sehr gute Idee''grinste ihn an ''Ich hatte nämlich nicht vor so zu gehen,dass würde nur für aufsehen sorgen wenn du mich fragst''zog mich dann wieder an''Ich bin schon gespannt was die Hauptstadt zu bieten hat''


(ja das Kleid ist wirklich der wahnsinn *awww*)


Jake sah sich noch mal im Spiegel an,zupfte noch mal an der Kravatte,verließ anschließend das Schlafzimmer.Er hörte das ihn jemanden rief.Bei der Stimme wunderte er sich,da er ganz deutlich Jason Stimme erkannte.Das er den Weg zu ihm machte war sicher keine gutes Zeichen.Immerhin verließ er sein Quartier kaum,wenn nur zum Essen.Er ging ins Wohnzimmer und erblickte zu erst Noel,die in ihrem Kleid wirklich hinreizend aussah.Er lächelte sie an'' Du siehst wundervoll aus Noel''er begutachtet sie kurz und wand dann zu jason.Eigentlich hatte er keine Zeit sich mit Jason zu beschäftigen,da er und Noel schon was vor hatten.Ein paar Minuten würde er schon haben''Entschuldigst du uns einen Augenblick.Wir werden noch pünktlich zum Ball kommen.Komm Jason lass uns ebend ins Schlafzimmer gehen,wir haben wirklich nicht viel Zeit.''Er hielt ihm die Tür auf und schloss sie,doch ließ er einen Spalt offen,da er Noel nicht ausschließend wollte.Er gehörte zu ihr und geheimnisse wollte er nicht haben.Sie konnte es genauso wissen wie er.Wär jemand andere hier rein gestürmt,wären sie auch im Wohnzimmer geblieben,aber bei Jason war es was anderes.ER wusste wie er Fremden gegenüber war'' Was gibts denn,du suchst sonst nie mein Zimmer auf.Ist was passiert''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Mi Jan 18, 2012 8:39 pm

(ooohhhhhh das klingt gar nicht gut o.O aber dieses Busfahrer sind manchmal echt der Wahnsinn!!!! Bei uns rasen die auch immer, bremsen unkontrolliert o.O und vor allem wenn alte Leute keinen Sitzplatz haben o.O unsere fahren manchmal sogar über Rot..das finde ich immer besonders schlimm o.O aber das klingt nach sehr vielen Schmerzen :S und ich kann mir vorstellen das es nicht schön aussieht...Ich hoffe mal das es ihr bald wieder besser geht...)


"Mmm naja mir persönlich würde es schon gefallen wenn du so gehen würdest!" grinste er leicht und betrachtete sie schmunzelnd wie sie in ihre Decke gewickelt ihre Sachen zusammen suchte. "Eigentlich wäre die Decke gar nicht nötig, da ich weiß wie du aussiehst!" zwinkerte er ihr zu und verfolgte sie weiterhin mit seinem Blick. "Mm aber ich würds wahrscheinlich nicht so toll finden wenn du nackt rumlaufen würdest und alle würden es sehen!" grinste er und wandte sich dann ab und zog sich selbst auch an. "Klar haben noch ein paar Geschäfte offen...ich denke mal die sind von den Öffnungszeigen her so wie wir in Amerika..bin mir da nicht ganz so sicher, da ich nie einkaufen gehe wenn ich hier bin, ich geh wenn schon denn schon essen, aber es wird sich nachher sicher rausstellen!" grinste er und zog sein Shirt über den Kopf.


(ohh ja ich liebe es *_* wer hätte nicht gerne so ein Kleid hahah xD)


Noel blieb kurz der Atem weg als sie ihm im Anzug sah...er sah wirklich wundervoll aus und er passte einfach perfekt in dieses Kleidungsstück. Es machte ihn nur noch mehr anziehend, fand sie zumidnest. Sie wurde rot als er ihr dieses Kompliment machte und lächelte ihm schüchtern zu und deutete ihm mit ihren Händen das er ebenfalls gut aussah und wartete dann im Wohnzimmer, bis die beiden mit ihrem Gespärch fertig waren. Es musste wohl etwas wichtiges sein...aber das war doch nicht etwa ein guter Freund von ihm? Immerhin sah er angsteinflößend aus.



"Tut mir ja ehrlich leid das ich dich störe, ich wusste ja nicht das du heute Abend noch weggehst!" meinte er und begutachtete ihn in seinem Anzug, hielt sich dann aber von einem Kommentar ab, da es nicht sein jetziges Problem war und er wusste das er nicht viel Zeit hatte. "Okay nur ganz kurz! Ich brauche deinen Ratschlag und ich fasse es selbst nicht das ich damit zu jemanden gehe, aber wenn wüsste ich nicht zu wem außer dir!" murmelte er und erzählte ihm kurz von Kelly die er kennen gelernt hatte und welche ein Mensch war. Jake hatte er in er letzten Zeit eigentlich kaum zu Gesicht bekommen. Weil er entweder im Krankenhaus war oder eben auf Patrouille, von der er bis vor kurzem noch ausgeschlossen gewesen war. "Und jetzt?? Alex verbietet mir mehr oder weniger den Umgang zu ihr und verlangt von mir das ich ihr, ihr Gedächtnis nehme aber das kann ich nicht!" meinte er mehr oder weniger schon verzweifelt. Normalerweise ließ er es kaum zu das man seinen Gefühle sehen konnte, aber wenn es um sie ging, dann wurde er irgendwie weicher als er es von sich gewöhnt war. "Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll...ich weiß so schon das ich ein schwieriger Fall sein muss, aber es wird immer nur noch komplizierter!!" seufzte er und sah zur Zimmerdecke hoch.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Mi Jan 18, 2012 8:59 pm

(Ja,aber wie die Omas sind die geben nicht zu das sie Schmerzen haben Wink )


''Stimmt eigentlich,aber ich lauf nicht gerne nackt durch die Gegend.Ist so ein Gewohnheitsding''grinste ihn an und zog mich dann weiter an.Blickte in den Spiegel und zupfte meine Haare etwas zu recht'' Ich denke auch,dass sie noch auf haben.Immerhin sind wir in der Hauptstadt,da gelten andere Regeln als in kleineren Städten''lächelte ihn an''So ich bin fertig.Von mir aus können wir los''


Er hörte sich an was er zu sagen hatte und baute im Gedanken schon mal seine Anworten zusammen.''Alex ist nur vorsichtig,Jason.Das darfst du ihm nicht übel nehmen,er hält nicht so viel von den Menschen und reagiert in dem Fall immer über''er setzte sich aufs Bett''Dir scheint die Kleine ziemlich viel zu bedeuten,wenn ich du wäre würde ich ihr Gedächnis auch nicht löschen.Sie scheint mit dem klar zu kommen was du bist,dass hätte auch anders ausgehen können aber das muss man dir nicht sagen.Ich bin froh,dass du zu mir gekommen bist.''er dachte kurz nach und sprach dann weiter''Das Problem ist nur,dass du diese Sache nicht lang geheimhalten kannst.Wenn Alex nun weiß das du dich mit einem Mensch triffst,wird er dich genauer beobachten,das kann ich dir jetzt schon sagen.Alex hat Angst, das du unvorsichtig wirst.Ich rat dir bring sie auf keinen Fall hier her,sonst wird es nur noch mehr Stress geben,ausser ihr droht irgendeine Gefahr.Ich versteh nur nicht warum er dagegen ist.Okay sie ist keine Stammesgefährtin,aber sie bedeutet dir viel,das sollte er eigentlich akzeptieren.Kam er dir auch mit dem Spruch du wohnst in meinem Haus und musst meine Regeln befolgen,dazu kann ich dir sagen er meint es nicht so ernst.Das hab ich schon öfters gehört genauso wie die Anderen''grinste er leicht''Er ist nicht dein Vater oder sonst wär,in dem Fall kann er dir nicht vorschreiben was du machen solltest oder nicht und vielleicht sprichst du erst mal nicht mehr über dieses Thema wenn Alex dabei ist.Damit die Spannung nicht weiter steigt,ich kenn dich das kann nicht gut ausgehen''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Mi Jan 18, 2012 9:10 pm



"Mmmm macht ja nichts...aber ich wusste nicht das du schüchtern bist!" grinste er breit auf ihre Antwort und war dann auch fertig angezogen. "Gut, dann können wir ja los!" lächelte er, nahm ihre Hand in die seine und ging dann zusammen mit ihr nach unten zum Jeep und hielt ihr die Beifahrertüre auf, bis sie eingestiegen war, dann ging er um den Wagen herum, stieg hinter das Steuer und parkte aus der Garage aus und machte sich dann auf den Weg in das Stadt Zenturm.



Er verzog leicht sein Gesicht zu einer Grimasse, als er an das Gespärch mit Alex dachte und Jake hatte wohl recht, er würde nicht mit ihm reden aber war froh, dass er ganz anderer Ansicht war als Alex und das ermutigte ihn irgendwie. "Mmmm okay...!" murmelte er und bildete sich so seine eigenen Gedanken, über seine Ratschläge. "Ich werde ihm in nächster Zeit mal aus dem Weg gehen! Ich habe nicht vor ihre Gedanken zu löschen, dass kann ich einfach nicht. Und ich habe Alex schon gesagt, dass wenn ich mich für sie entscheide, ich auch von hier weggehe, wenn es für ihn ein Problem sein sollte und das würde ich auch tun!" meinte er ernst und grinste dann schief. "Ich will dich nicht länger aufhalten...aber ich musste das irgendwo los werden. Und mm...ich muss dann nachher auf Patrouille und so!" meinte er und wandte sich zum Gehen ab. "Danke ja?" lächelte er und ging zur Tür. "Wünsch dir einen schönen Abend und du hast eine sehr hübsch Frau! Irgendwie sind alle Frauen hier hübsch..das ist ja nicht auszuhalten und unsere Prinzessin..."damit sprach er natürlich Jake an..er konnte nicht aufhören ihn so zu nennen:" ...mitten drinnen! Bald gibts einen Schönheitswettbewerb ich sehs schon kommen!" schmunzelte er und verschwand dann nach draußen.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Mi Jan 18, 2012 9:44 pm

''Über das Thema Schüchtern sprechen wir noch mal ''grinste ihn an und blickte auf die Straße,sah mir die Umgebung an .wenig später kamen wir in der Hauptstadt an und stiegen gemeinsam aus dem Wagen ''So dann wollen wir mal die Stadt unsicher machenund bei ersten Supermarkt kaufen wir Lebensmittel ein''hakte mich bei ihm ein''


Er grinste nur und schüttelte den Kopf ''Wenn du noch mal über das Thema reden möchtest dann kannst du gerne kommen.Ich habe ein offenes Ohr für dich Jason ''folgte ihm und blieb im Wohnzimmer stehen ''So,dass ging doch schnell''sah auf die Uhr''nun müssen wir uns aber beeilen,nicht das wir gefahr laufen irgendwas zu verpassen''lächelte er sie an'' jetzt kann ich mir in Ruhe ein Bild von dir machen.Die Wahl zu diesem Kleid war wirklich erfolgreich.Es steht dir zu super''lächelte er und hielt ihr seine hand hin''Dann wollen wir mal zum Ball und ich prophezeie jetzt schon,dass wir die Best-Gekleidensten auf dieser Party sein werden''grinste er breit'' Obwohl wir eigentlich nicht auffallen wollen,doch mit unseren Outfits werden wir das mit Sicherheit''

(im nächsten Beitrag mach ich Kelly wieder^^)
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Mi Jan 18, 2012 9:55 pm

"Ach und wann möchtest du mir dieses Thema genau erläutern?" wollte er grinsend wissen und ging mit ihr langsam die Straße entlang. "Gut, dann gucken wir mal ob es hier irgendwo einen Supermarkt gibt!" meinte er und sah sich suchend um, während er mit ihr durch die kleine Menschenmenge ging. "Hier ist auf jeden Fall nicht ganz so viel los wie drüben in Amerika, wo wir gerade herkommen!" lachte er leise.



Danke mir gefällt dieses Kleid auch wahnsinnig gut und ich kann dir noch immer nicht genug dafür danken, dass du es mir geschenkt hast!Sie stellte sich auf die Zehenspitzen, da er ja um so vieles größer war als sie, und gab ihm einen Kuss auf die Wange. Lächelnd nahm sie seine Hand in die ihre und drückte sie kurz sanft. Das war mir irgendwie klar das wir auffallen werden und das wären wir wahrscheinlich auch ohne die Wahl unserer Kleidung! Da bin ich mir fast sicher. lächelnd sah sie an ihr und ihm herab. Naja egal..dann fallen wir halt auf, wenn kümmert es schon? Lass uns los! Eigentlich mochte sie es nicht sonderlich, wenn sie so auffiel, aber das wäre sie mit ihm an ihrer Seite sowieso. Sie verließ zusammen mit ihm sein Zimmer und sie machten sich auf den Weg hinunter in die Tiefgarage zu seinem Wagen.

(jaa passt schon Smile )


Jason grinste nur und verlies Jakes Zimmer und machte sich auf den Weg hinunter in die Tiefgarage. Er hatte heute mal vor mit dem Auto zu fahren. Etwas unauffälliger als sonst und er überlegte schon wie er ihr das alles beibringen wollte, denn er wollte Kelly nichts verheimlichen. Sie wusste jetzt schon so viel über ihn und nun wollte er wirklich ganz ehrlich sein. Er war schon gespannt was sie dazu sagen würde und hoffte ads sie ihn nicht darum bat, ihr ihr Gedächtnis zu lösen. Das würde er nicht übers herz bringen.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Mi Jan 18, 2012 11:06 pm

''Das ist mir auch schon aufgefallen,wenn ich das mit unserer vergleiche,ist hier gar nichts los.Was aber nicht schlecht ist.Ich find es entspannend''lächelte ihn an '' Aber vielleicht liegt es auch daran das wir Mitte der Woche haben,das könnte sich am Wochenende auch ändern''sah mich etwas um''


''Mich stört es auch nicht,da ich generell überall auffalle .hab ich mich daran schon gewöhnt''grinste er und hielt ihr die Autotür auf als sie unten waren'' Ich hoffe,dass du mit dem Kleid in unser Auto passt''grinste er breit und half ihr so gut es ging'' Das Kleid ist wunderschön,aber damit ins Auto zu steigen ist ne Qual''machte dann vorsichtig die Autotür zu und stoieg ebendsfalls ein''So dann wollen wir los fahren''startet den Wagen und fuhr aus der Garage.''Das wird ein richtiger Überraschungsauftritt gleich''


Kelly hatte den Tag frei und saß gemütlich auf der Couch und sah fern.Den Tag genoß sie in vollen Zügen,da die letzten Tage im Hotel wirklich anstrengend gewesen waren.Sie freute sich über diese Ablenkung,so dachte sie nicht an Jason.Sie hatte versucht ihn mal zu erreichen,aber er ging nicht ans Handy was sie sehr verwunderte.Mit Sicherheit hatte dieser Alex was damit zu tun hatte.Doch das er sie nicht zurück rief machte ihr zu schaffen.Sie wusste eigentlich,dass diese Verbindung keinen Sinn machte.Er war ebend ein Vampir und sie war nur ein Mensch.
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Mi Jan 18, 2012 11:14 pm

"Naja ich glaube das am Wochnenede sicher auch mehr los ist! Da bin ich voll und ganz deiner Meinung!" lächelte er ihr zu und entdeckte dann einen Supermarkt. "Das war gar nicht mal so ne lange suche, aber einmal hat Alex mich nach Frankreich, Paris und Nizza geschickt..dort konntest du dir die Füße wund laufen bevor du mal soetwas gefunden hast! Warum auch immer das so ist..anscheinend halten die nicht sehr viel von Supermärkten!" meinte er grinsen und ging mit ihr dann in den Laden hinein. (das ist ne Tatsache ^^ wir sind da wirklich ne Stunde rumgelaufen bis wir was gefundne haben Very Happy aber man findet sehr viele Kleidungsgeschäft xD hahaha xD)




Ja damit hast du wohl recht! Dieses Kleid ist...naja etwas groß aber einfach wunderschön und wir habens ja igendwie reingeschafft! lächelte sie und sah aus dem Fenster hinaus als er dann los fuhr. Oh ja das wird es bestimmt und ehrlich gesagt bin ich ein bisschen nervös. Vor allem weil meine Eltern auch dort sein werden und sie ja nichts davon wissen das ich da sein werde, weil es mir meine Mum indirekt ja mehr oder weniger verboten hat! Ich bin ihr, ihrer Meinung nach zu krank! Sie rollte genervt mit ihren Augen um ihre gedeuteten Worte zu unterstreichen. Ach ja..ich weiß gar nicht ob der Dr. es dir gesagt hat aber dein Blut scheint Wirkung zu zeigen! Mir geht es jeden Tag etwas besser und vor allem fühl ich mich viel energiereicher! Sie hatte ein Lächeln auf ihren Lippen und legte ihre Hand auf seinen Oberschenkel. Es hatte sie wirklich gefreut als Dr. Smith ihr das heute nach er Untersuchung noch gesagt hatte..



Nach einer Weile erreichte er dann endlich ihre Wohnung und parkte das Auto vor dem Haus. Seufzend blieb er noch einen Moment sitzen und fragte sich wie er ihr das jetzt erklären sollte. Er legte den Kopf in den Nacken und starrte hoch zu Decke seines Wagens. Kurz biss er sich in die Unterlippe, dann stieg er aus und lief die Treppen hoch zur Tür und klingelte dann. Auf jeden FAll würde er ihr sagen, dass er sie nicht verlieren wollte, denn das wollte er auf gar keinen Fall! Egal was Alex sagte!
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Mi Jan 18, 2012 11:30 pm

''So dann wollen wir mal schauen auf was wir so Lust haben''nahm einen Einkaufskorb und grinste ihn an ''Gut,dass wir keinen Hunger haben, sonst kauft mal lauter Sachen die man nachher nicht gebrachten kann.''sah mich in den Regalen um''Da kann ich auch Geschichten drüber erzählen''packte einiges ein bzw was ich kannte''



''Das hat er mir noch nicht gesagt.Darüber freu ich mich wirklich sehr,dass mein Blut solche Wirkungen hat''legte seine Hand auf ihre''Sind doch super Nachichten sowohl für dich als auch für mich''lächelte sie an und blickte dann wieder auf die Straße''Sie hat es dir verborten,dann kann das später was werden.Ich nehm die Schuld dann auf mich,ich glaube wenn deine Mum mich sieht werde ich sie schon um den Finger wickeln können. Obwohl ich das nicht will,klappt das eigentlich immer ganz gut.Aber was sollen sie schon sagen,du bist aus dem Alter raus wo man dir was sagen kann.WEnn es dir gut geht,warum solltest du dann nicht an diesem Fest teilnehmen.Immerhin ist es deine Schwester und solch ein Ball gibt es nur einmal''


Sie blickte auf die Uhr und wunderte sich wer das sein konnte.Ich ging zur Tür und sah durch den Spoiler.Sie erkannt Jason.Sie öffnete die Tür und sah ihn an ''Hi Jason,was machst du denn hier''eigentlich wollte sie ihn nicht rein lassen da er sich einfach nicht gemeldet hatte und er nicht einfach auftauchen konnte und alles war wieder gut.Der Wille verlor sich dann innerhalb der nächsten Minute und dieser Gedanke verflog genuso schnell wie er gekommen war''KOmm rein,dass müssen wir sicher nicht im Hausflur besprechen''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Mi Jan 18, 2012 11:42 pm

"Jetzt stellt sich nur die Frage was wir denn alles Schönes mitnehmen!" lächelte er während er neben ihr her lief. "Also ich persönlich glaube, dass man auch ohne Hunger so einiges einpacken kann!" grinste er breit und schob seine Hände in seine Hosentaschen. "Es ist nur so...das ich eigentlich bis jetzt nur selten einkaufen war. Ich bin davon nicht so der große Fan!" meinte er und sah sie die Regal an. "Wir brauchen aufjeden fall etwas für die nächsten TAge was wir kochen können und noch so ein paar Kleinigkeiten halt, die man so braucht!" lächelte er ihr zu.

Ich hoffe nur das diese Wirkung auch so bleibe wird! Er meinte auch das es nur momentan sein könnte, aber ich hab ihm dann nicht mehr so genau zugehört, weil ich es gar nicht wissen wollte! Das machte mir nur meine Hoffnungen zu nichte, also hoffe ich weiterhin das es mir helfen wird! lächelnd strich sie langsam mit ihrem Daumen über seinen Handrücken. Klar bin aus diesem Alter raus, aber für sie herrscht im Moment einfach eine Ausnahme...weil ich..naja eben nicht ganz gesund bin und sie lässt mich das halt bezüglich solchen dingen merken! Sie blickte kurz aus dem Fenster und hoffte das es so funktonieren würde. Du kannst es ja versuchen..aber wenn du auf alle Frauen so eine wirkung hast dann vielleicht auch auf sie! Was das betraff hatte sie doch sehr viel vertrauen in ihn. Was soll ich ihnen eigentlich sagen wer du bist? Im Moment war sie doch etwas ratlos da sie nicht ganz wusste auf welcher Basis sie sich im Moment bewegeten..sie konnte ja schlecht hingehen und ihrne Eltern sagen das er ein Vampir war und für sie bestimmt war...



Er fühlte sich total mies das er sich nicht bei ihr gemeldet hatte und er wusste auch das es nicht okay gewesen war, aber er hatte einfach nicht gewusst wie er das ganze hätte regeln sollen. Langsam trat er ein und wartete bis sie die Tür geschlossen hatte, dann zog er sie ohne Vorwarnung in seine Arme und drückte sie sanft und vorsichtig an sich. "Es tut mir so leid..ich weiß einfach nicht was ich tun soll!" seufzte er und sein Gesicht war irgendwo in ihren Haaren verschwunden. "Irgendwie ist das alles so verdammt kompliziert und ich weiß das ich dir damit wehtue, wenn ich mich nicht melde und du kannst mir glauben das es mir damit nicht anders geht, aber im Moment ist das alles irgendwie schwer und...ich weiß auch nicht!" murmelte er. "Da gibt es wohl einiges was ich dir erklären muss, aber ich vermisse dich wenn ich nicht da bin!" flüsterte er und erkannte sich selbst kaum wieder. Eigentlich war er doch furchteinflößend, oder wollte es zumindestens sein und jetzt war er doch eher anhänglich! Frauen konnten einen wohl ziemlich verändern...
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Do Jan 19, 2012 9:00 am

''Ja ,dass werden wir schon hinbekommen''lächelte ihn ihn an und zusammen entschieden wir uns was wir in den nächsten Tagen kochen wollten,packten die Sachen ein''So dann würde ich sagen noch ein bisschen Süßkram und dann haben wir auch schon alles.So kommen wir die nächsten Tage sicherlich aus''blickte in die Korb,der reicht gefüllt war.


''Das wird besser werden,wenn das Blut jetzt schon anschlägt,kann man sich nur auf eine Besserung einstellen''sprach er ihr Mut zu und lächelt'' Okay Eltern sind ebend Eltern,das ist wirklich ein ganz typischer Fall.Sie wollen dir damit nichts böses,sondern dich beschützen.Doch warum sie dir verboten haben auf den Ball zu gehen find ich nicht okay.Dir geht es doch besser und deine Schwester wäre auch traurig,wenn du dich nicht blicken lassen würdest.Natürlich muss man sich auf seine Gesundheit verlassen,aber ewig ans Bett gebunden zu sein,macht auch keinen Spaß.''sprach er weiter und bog in der Straße ein wo das Fest stattfand''Du sagst ihnen einfach ich bin dein Freund und bei näheren Infos können sie mich ruhig befragen.Die Wahrheit ist immer am besten und schließlich sind wir zusammen''lächelte er und parkte das Auto.


Im ersten Augenblick war sie irritiert als er sie umarte.Da sowas bis jetzt noch nie gesehen hate bei ihm.Sie legte die Arme schließlich um ihn und drückte ihn näher an sich''Schon gut Jason,es ist nun mal kompliziert und ich weiß das auch.Das ist nun mal eine einmalige Sache ,kommt sicher nicht allzu häufig vor.Ich bin dir nicht böse,aber du du musst auch verstehen,dass nicht alles automatisch ok ist wenn du einfach vor der Tür stehst''sprach sie leise weiter''Es wird sicher Gründe haben,warum du weder angerufen noch vorbei gekommen bist''fuhr ihm über den Rücken''Was möchtest du mir denn erklären''sie war auf solch eine Reaktion nicht gefasst und wenn sie ehrlich zu sich war,wusste sie nicht was sie nun tun sollte.Was wollte er ihr erzählen,dass es nicht ging und heute das letzte Treffen war oder das er sich gegen alles auflehnte und es Konsiquenzen hat.Einige Fragen schwirrten ihr im Kopf umher.



avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Do Jan 19, 2012 7:12 pm

"Ohh klar Süßkram für die Frauen..vielleicht esse ich ja auch ma was davon!" grinste er und ging mit ihr in den Gang wo es welches gab. "Ich bin dafür, dass wir danach zum Auto gehen, alles darin verstauen und uns dann in der Stadt ein wenig umsehen, bist du auch der Meinung?" lächelte er und sie packten ein wenig Süßkram für die nächsten Tage eine und gingen dann zur Kasse wo sie alles bezahlten.




Das will ich auch hoffen! Es wäre schön wenn es wirklich so wäre, weil das gebe mir irgendwie einen Hoffnungsschimmer!
sie zupfte leicht an ihrem Kleid rum. Meine Eltern wollen einfach das meine Schwester sich um mich keine Gedanken machen muss! Sie wollen das sie sich auf alles was noch auf sie zu kommt, konzentriert und nicht auf mich. Ihre ganzen Abiprüfungen stehen doch noch vor ihr! Und ich möchte einfach dabei sein, aber das kann meine Mutter nicht verstehen. Sie meint meine Gesundheit wäre wichtiger, aber eigentlich steht sie auf dem Stand das ich ein hoffnungsloser Fall bin. Sie weiß ja nichts von dir und das mir dein Blut helfen könnte. Von diesem Vampirmythos hält sie nicht so viel, obwohl wir ja jemanden in der Familie haben, aber gut! Noel stieg aus dem Auto aus, als er dieses parkte, vielleicht etwas umständlich, aber ihr Kleid war einfach ziemlich lange. Okay ich sag ihnen du bist mein Freund! Ach sind wir das? Hmm hab ich da ein Detail verpasst? Also...ich meine ich wusste schon das wir zusammengehören, aber das wir im Moment schon eine Beziehung führen..davon wusste ich noch nichts! Ihre Wangen wurden ganz rot. Nicht das es mich stören würde oder so...auf gar keinen Fall!! Aber wir haben nie darüber gesprochen oder so...Ich rede so viel Blödsinn..tut mir leid ich..ach ich bin immer so schüchtern und ich weiß auch nicht!


(ich wäre dafür das es Besserung gibt aber vielleicht ändert sich das irgendann wieder..weil das mit dieser Heiligen klang auch gut Very Happy hahaha aber mal schauen!)


Er seufzte und schob sie leicht von sich weg und sah ihr in die Augen. "Naja du musst wissen..komm wir setzen uns erstmal das ist alles eine etwas längere Geschichte!" meinte er und ging mit ihr ins Wohnzimmer und setzte sich mit ihr hin. "Also für uns Vampire sind immer so spezielle Frauen bestimmt..sie tragen einen Schriftzug am Körper..mit dem Namen desjenigen der zu einem gehört. Du hast so einen nicht und hier fangen die Probleme an, weil du eben nur ein Mensch bist! Versteh das jetzt nicht falsch, ich habe damit kein Problem, aber alle anderen haben ein Problem damit!" meinte er und sah sie an. "Du bist mir so verdammt wichtig wie noch nichts in meinem Leben, aber eine Beziehung zwischen Mensch und Vampir..Alex versucht sogar es mir zu verbieten, wobei ich ihm schon gesagt habe, dass ich dann das Anwesen verlasse!" murmelte er mehr zu sich selbst. "Er möchte das ich dir dein Gedächtnis lösche...damit du vergisst wer ich bin..und das wir uns kennen!" seufzte er und sah sie traurig an. "Er sagt es wäre alles viel zu gefährlich!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Sa Jan 21, 2012 11:42 am

''Ja lass uns die Einkäufe zurück ins Auto bringen,sie würden eh nur stören''lächelte ihn an und zusammen packten wir dann die Einkäufe ein''So dann auf zum Auto,die Taschen weg bringen und dann gehts ins Nachtleben ''grinste ihn an''


''ach das ist kein Problem,vielleicht hätten wir einfach mal darüber reden sollen.Für mich war das selbstverständlich''grinste er und stieg ebendfalls aus dem Auto und ging um dieses herrum'' Dann wird das gleich eine Überraschung werden,wenn deine gesamte Familie dich sehen wird.Aber man kann verstehen,dass deine Schwester sich auf die Schule konzentrieren muss,doch kann man den Kontakt zu dir Dir nicht verbieten.Ihr seit doch Schwestern.So bist du nun auf ihre Abschlussball''nahm ihre Hand in seine ''Dann lass uns mal die Festhalle betreten.Bist du bereit dafür''sah sie an .
(wir können das so machen wie du möchtes^^)


''Ich habe mir schon gedacht,dass es zum Komplikationen führt wenn wir uns sehen. Ach deswegen hast du mich nach diesem Schriftzug gefragt.''sah ihn an ''Er hat gesagt du solltest was tun?! Mein Gedächnis löschen.ER braucht keine Angst zu haben,dass ich euch verrate.Das würde mir sowieso keiner glauben,ich hab es dir versprochen und das werde ich auch halten.Wie kann ein Mann über alle anderen bestimmten.Okay man wohnt bei ihm und arbeiten scheint ihr auch für ihn,aber ein bisschen Privatesphäre muss er euch doch gestatten.Ich weiß selbst das es keine gute Kombi ist,du bist ein Vampir und ich bin ein Mensch,doch verbieten kann man das doch nicht''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Sa Jan 21, 2012 12:33 pm

"Gut, dann lass uns das machen!" nickte er ihr lächelnd zu und machte sich mit ihr auf den Weg zum Wagen. Dort angekommen verstauten sie alles im Kofferraum. "Dann sollten wir uns wohl mal etwas umsehen!" meinte er und machte sich mit ihr auf den Weg durch die Stadt. "Nach unten an den Strand müssen wir auch noch! Die sind mit denen in Amerika kaum zu vergleichen! Leider hab ich sie bis jetzt nur Nachts gesehen aber sie sind wirklich wunderschön!" meinte er lächelnd und legte ihr einen Arm um die Schulter. "Das Eis solltest du auch probieren, dass ist hier auch einfach nur der Wahnsinn. Da greife sogar ich zum Süßen!"

( http://www.lookon.net/wp-content/uploads/2011/01/wellington-New-Zealand.jpg )


Okay, wenn du das sagst!Sie sah ihn an und sagte zu dem Thema nichts mehr und nickte leicht als er sie fragte ob sie bereit war hinein zu gehen. Klar! Sonst wären wir wohl nicht hier. Ich drehe sicher nicht mehr um! und ging dann zusammen mit ihm zur Eingangshalle hinüber und dann durch diese hinein, in den großen Raum, wo sich schon einige Leute tummelten und es schwer war überhaupt einen Überblick zu haben.


Jason zuckte etwas hilflos mit seinen Schulter und blickte sie gequält an. "Er ist mein Boss und in gewissen Maßen hat er vielleicht ja auch recht!" meinte er und sah sie an und seine Augen funkelten leicht. "Du solltest villeicht noch ein paar andere Dinge über mich wissen!" murmelte er vor sich hin und lehnte sich seufzend zurück. "Es gibt bei uns Vampire..die der Blutgier verfallen sind...das sind die, auf die wir Jagd machen. Sie konsumieren unkontrolliert das Blut von Menschen und werden dadurch total wahnsinnig! Ich und meine Brüder versuchen sie aufzuhalten, aber in meiner Vergangenheit, war ich einer von ihnen!" erzählte er ihr und ging sich durchs Haar. Er erhob sich und tigerte im Raum auf und ab. "ES war schwer wieder davon los zu kommen und Alex hat teilweise auch Angst das ich wieder rückfällig werden könnte und dir dann wehtun könnte! Er meinte...ich bräuchte nur einmal die Kontrolle über mich verlieren und ich würde dich vielleicht töten!" seine Stimme war dabei so ziemlich tonlos geworden. "Aber meine SElbstbeherrschung ist ziemlich groß und ich weiß das mir das nie passieren wird, zumindest will ich gar nicht daran denken das es passiert!" seufzte er. "Ich will dir dein GEdächtnis auch gar nicht nehmen! Das ist nicht fair und glaub mir..ich glaube dir schon das du das alles für dich behalten wirst! Daran hab ich keine Zweifel!"

avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 22, 2012 11:46 am

''Schon sehr praktisch wenn man seinen eigene Tourguide mit dabei hat''grinste ihn breit an ''So kommt man zu den besten Orten bzw Plätzen.Wo man allein vielleicht ein bisschen aufgeschmießen wäre.Du machst deinen Job toll und zu Eis kann ich natürlich nicht Nein sagen und wenn du es schon magst,sollte man es wirklich mal probieren.''grinste ihn an ''


''Also mit der Deko haben sie sich nicht lumpen lassen.Das sieht wirklich toll aus,da haben sie sich ordentlich Mühe geben,wenn man das sagen kann''er sah sich auch um.Gut,dass er vor dem Fest Nahrung zu sich genommen hatte,es waren wirklich einige menschen hier.Wer weiß wie es sonst ausgegangen wäre,daran wollte er kein Gedanken verschwenden.ER blickte zu ihr ''Ich glaube wir sollten mal ein bisschen weiter und vielleicht erkennst du irgendwo deine Eltern und deine Schwester.Am Eingang ist es meistens sehr voll''sa immer mehr Leute kamen die hinein wollten und ihm entging auch nicht der ein oder andere Blick.Er musste grinsen,als er es aus dem Augenwinkel sah.Wir waren definitiv der Hingucker des Abends.

(Kelly mach ich im nächsten beitrag,dafür hab ich jetzt keine zeit mehr.bin zum brunchen eingeladen Very Happy.sonst komm ich zu spät)

avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am So Jan 22, 2012 1:01 pm


"Ohh es ist wirklich verdammt lecker! Glaub mir einfach wenn ich das sage!" schmunzelte er ihr zu. "Es ist so richtig schön cremig fein und vor allem gibt es so viele verschiedene Geschmacksrichtungen, dass man sich gar nicht entscheiden kann was man haben möchte! Sogar richtig verrückte Sachen wie Tomate oder so!" schmunzelte er, legte den Arm um ihre Hüfte und zog sie sanft an sich ran, drückte ihre einen liebevollen Kuss aufs Haar. "Vor allem ist der Aufenthalt hier wunderschön, weil du da bist!" lächelte er ihr zu. "Ohne dich wärs nur halb so schön, wenn überhaupt!" meinte er und deutete dann auf ein Haus. "Das ist der berühmte Bienenkorb von Neuseeland, wobei ich sagen muss das den wohl kaum jemand kennt! Mir hat er zumindest nie etwas gesagt, bevor ich hier war!" grinste er leicht um für sie den Tourguide zu machen. "Aber das ist das Regierungshaus hier in Wellington!" schmunzelte er und grinste leicht. "Etwas Kultur und Geschichte muss doch auch sein nicht wahr? Wobei ich glaube das es auf die Dauer langweilig wird, aber das kam mir gerade ins Sichtfeld und ich fand es irgendwie amüsant, dass sie es Bienenkorb nennen!"

http://media.tripsbytips.de/img/users/9876125/480x424/505d4d1841c069c62cb06009ee3bbef0.jpg


Naja sie geht ja auch auf eine Privatschule und diese hat genug Geld um sich so einen Ball leisten zu können!
deutete sie ihm und sah sich selbst etwas um. Es war schon eine kleine Weile her, seit sie selbst hier gewesen war. Ich bin auch hier hergegangen, zur Schule, aber meinen Abschlussball konnte ich nicht feiern, weil es mir damals nicht so gut ging, aber im Allgemeinen verbinde ich diese Schule mit doch eher guten Gedanken! Suchend ließ sie ihren Blick wandern und versuchte ihre Schwester ausfindig zu machen und mischte sich mehr und mehr unter die Menschenmenge. Sie fragte sich gerade ob es wirklich so eine gute Idee gewesen war hier her zu kommen. Jake wurde ja jetzt schon von schmachtenden Frauen umgarnd, aber sie versuchte es nicht zu zeigen und suchte weiterhin die Menge nach ihrer Familie ab. Irgendwann entdeckte sie dann endlich ihre kleine Schwester Jenny. Sie ließ Jacks Hand los und schob sich, so gut es ihr Kleid zu ließ, durch die Menschenmenge hindurch zu ihrer Schwester. Als sie diese erreichte, umarmte sie sie einfach wortlos und voller Freude, da sie sie schon ewig nicht mehr gesehen hatte und sich so wahnsinnig darüber freute.



(Kein Problem^^)
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am So Jan 22, 2012 11:48 pm

''Okay schwärm mir noch mehr vor,dann will ich jetzt sofort so ein Eis haben''fing an zu lachen''Das kann ich nur bestätigen und ich freu mich,weil du mir einiges zeigen kannst,ist ein großer Vorteil für mich.So muss ich mit keiner Karte durch die Gegend laufen und natürlich freu ich mich darüber die Zeit mit dir zu verbringen.Die 2 Wochen genießen wir in vollen Zügen,zuhause sieht das dann wieder anders aus wegen dem Alltag''lächelte ihn an und sah mir das Gebäude an''Das sieht wirklich aus wie ein Bienestock.Aussergewöhnliche Konstruktion''


Er konnte gar nicht mehr antworten und folgte ihr durch die Maße und blieb dann neben ihr stehen.na endlich haben wir sie gefunden,dachte er sich.er hielt sich etwas im Hintergrund,da sie den Augenblick genießn sollte.Man konnte sehen wie gut es ihr tat,ihre Familie zu sehen und das freute ihn.Es war die richtige Entscheidung hier her zu kommen,schon alleine für diese Szene


Sie er schrak kurz und drehte ihren Kopf um,als sie ihre Schwester erblickte stockte ihr Atem''Noel,was machst du denn hier''sagte sie und freut sich wirklich,dass sie hier war.Damit hätte sie nämlich nicht gerechnet.erwiederte ihre Umarmung und sah sie an''ich dachte du wärst noch im Krankenhaus und du dürftest nicht raus,Schwesterherz''


''Ich will dir wirklich keine Probleme machen Jason und schon gar nicht das du aus dem Haus geschmießen wirst.Es tut mir wirklich Leid das ich kein Mal besitze,aber ich kann seine Haltung auch verstehen.Er kennt mich nicht und weiß nicht wie ehrlich ich es meine.''sie sah ihn an '' Danke,dass du mein Gedächnis nicht löschst.Ich mag dich Jason und freu mich immer wenn du kommst,auch wenn du dich nicht zurück gemeldet hast.Ich will dir sicher keine Vorwürfen machen,aber die Situation wird durch deine Offenheit nicht leichter.Natürlich weiß ich,dass du mich nicht anfallen wirst,doch gibt es auch keine Garantie dafür ,dass du es nicht tust.Diese Sache beunruhigt mich etwas,wenn ich ehrlich zu dir sein kann..Es kommen immer neue Informartionen ans Tageslicht was''lächelte leicht'' Vielleicht kommst du beim nächsten Treffen mit etwas Positivem.Falls du mich überhaupt noch besuchen kommst.
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Mo Jan 23, 2012 12:04 am

"Naja was heißt Alltag, wir haben immerhin den ganzen Morgen, Vormittag und Nachmittag zusammen. Gut hier muss ich nicht auf Patrouille gehen und wir können uns hier auch etwas freier bewegen als zuhause in den Staaten, weil es hier nicht so viele blutgierige Vampire gibt wie dort!" meinte er lächelnd und strich mit seiner Hand über ihren Oberarm und schländerte eine kleine Straße mit ihr entlang. "Dort vorne ist das Eisgeschäft! Da holen wi runs jetzt ein leckeres eis!" grinste er und steuerte mit ihr darauf zu. "Du wirst es lieben, ich weiß es jetzt schon!" zwinkerte er ihr zu.



Natürlich konnte ihre Schwester auch die Gebärdensprache, immerhin sprach sie ja schon viele Jahre nicht mehr und wie sonst hätte sie sich bis jetzt mit ihr verständigen können. Naja eigentlich sollte ich dort ja auch sein! Zumindest wenn es nach Mum und Dad gehen würde! Die wollten nämlich nicht das ich deinen Abschlussball besuche! Aber das würde ich mir niemals entgehen lassen! Immerhin ist es doch der Ball meiner kleinen Schwester! Ich hoffe nur Mum und Dad schleppen mich nicht gleich hier raus wenn sie mich sehen! deutete sie und sah sich dann nach Jake um, lächelnd nahm sie seine Hand und zog ihn näher zu sich rüber, damit er nicht so alleine abseits stand. Er gehörte ja zu ihr. Schwesterherz, das ist Jake! Mein Freund! Dank ihm konnte ich zu deinem Ball kommen. Jake das ist meine kleine Schester Jenny! stellte sie die beiden einander vor.



Er sah sie an und stieß ein Seufzen aus. "Naja ich muss dir ja alles erzählen. Die Wahrheit ist einfach zu wichtig, ich möchte dich nicht anlügen, dass würde alles doch nur noch schlimmer machen!" meinte er und ihre Worte machten ihr nicht unbedingt Mut. "Klar das du jetzt Angst vor mir hast, und ehrlich gesagt würde ich das wohl auch haben wenn ich du wäre!" sagte er und erhob sich von der Couch. "Wenn es so ist, sollte ich mich wohl lieber von dir fern halten, aber diene Gedanken will ich dir nicht nehmen. Das wäre dir gegenüber nicht fair und ich könnte es auch nicht verkraften..es würde mir hier..." er deutete auf sein Herz. "...viel zu sehr wehtun, wenn ich wüsste das du nicht mehr weißt wer ich bin. Ich werde wenn Alex fragen sollte, dass ichs getan haben, weil sonst kommt jemand anders und tut es! Und jetzt sollte ich wohl lieber gehen..!" meinte er, er wollte sie nicht mehr länger stören und er war sich nicht sicher was sie von ihm hielt und wie sie zu allem stand.

avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Di Jan 24, 2012 1:39 pm

''Ich lass mich überraschen,aber wenn du das Eis gern ist muss es wirklich gut sein''lächelte ihn an '' Stimmt,aber Urlaub ist was anderes.Man kann dem Alltag entfliehen und sich erholen.Okay ich muss zu geben,so viel hab ich in den Wochen nicht gemacht,aber über Urlaubstage freut man sich immer''lächelte ihn an und blickte in die Vitrine wo die Eissorten sich türmten.''Hmmm das sieht wirklich lecker aus''


Er reichte ihr die Hand und lächelte sie an '' Hi ,freut mich dich kennen zu lernen. Ich habe einiges über dich gehört.Noel sprach in den letzten Tage von nichts anderem mehr.''Nun war er wirklich auf ihre Eltern gespannt,seine Schwester schien ihm sehr sympatisch zu sein und sie freute sich Noel hier zu sehen.


''Hi Jake,mich freut es auch''blickte ihn an,solch einen Typen hatte sie noch nie gesehen'' ich hoffe nur gutes''blickte dann wieder zu ihrer Schwester''Unsere Eltern unterhalten sich gerade mit den Lehrern,sie werden sicher überrascht sein dich hier zu sehen. Doch nachhause schicken werden sie dich nicht.Du sieht besser aus,als vor einigen Wochen.Der Krankenhausaufenthalt scheint dir gut zu tun''


sie stand auf und hielt ihn am Arm fest''Hi warte.Ich habe nicht gesagt das du gehen solltest und raus schmeißen will ich dich auch nicht,Jason.Ich mag es,wenn du mich besuchst und wir die zeit zusammen verbringen.Egal ob du der Blutgier damals verfallen warst oder nicht.Du machst nicht den Eindruck ,dass du über mich herfallen willst.Vampire können sich genauso ändern wie Menschen,ich habe keine Angst vor dir.Es kommen immer neue Informationen hinzu,mit sowas muss man erst zu recht kommen,aber bleib du noch etwas hier.Ich bin froh,dass du so ehrlich mir gegenüber bist auch wenn ich nur ein Mensch bin''lächelte sie leicht.''


avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Di Jan 24, 2012 8:53 pm

"Oh ja und ich kann dir nicht mal sagen was du probieren sollst!" meinte er grinsend zu ihr und sah in die Vitrine um sich selbst zu entscheiden. "Es ist alles so verdammt lecker und lach jetzt ja nicht aber dieses Eis da, ist aus Kinderschokolade und schmeckte wirklich sehr gut! Obwohl ich nicht so der Fan von Schokolade bin, aber ich hab mich hier schon durchgekostet. Ich war schon oft genug hier und ja, das ist auf jeden Fall zu empfehlen und dieses da aus Smarties und das aus Raffaelo ist auch lecker..!" murmelte er und seufzte. "Am liebsten würde ich alles nehmen, aber das ist etwas zu viel!" grinste er breit.




Natürlich nur das Beste! Auch wenn Mum mir bei ihrem letzten Besuch erzäht hat, das du im Moment wohl etwas in Rebellion aufgehst, aber es kann ihnen nicht schaden, wenn unsere Eltern mal ein wenig was zu tun haben!
zwinkerte sie ihr zu und konnte sich nicht vorstellen das ihre Schwester so furchtbar war, wie ihre Mutter es ihr weis machen wollte, jedoch schien sie sich mit einem eher unpassenden Umfeld abzugeben, aber das war kein Thema für den Ball. Naja ich würde auch nicht gehen, wenn sie es sagen würden. Ich bleibe solange wie es mir gut geht! Und im Moment fühle ich mich fit! Ja mir geht es wirklich besser, wird wohl an diesem Krankenhaus liegen meinte sie, wusste aber genau das es daran nicht lag, sondern an Jake und drückte leicht seine Hand aber das würde sie ihr auch nicht erklären. Es gab Dinge die musste ihre Schwester im Moment noch nicht wissen. Als ihre Freundinnen nach ihr riefen, lächelte Noel und deutete ihr: Geh nur, wir sehen uns mal hier etwas auf dem Ball um!




Jason schloss kurz seine Augen und schüttelte leicht den Kopf und blickte sie dann wieder durch seine dunkelbraunen Augen an. "Nur ein Mensch? Das sind die Worte eines Vampires, aber nicht meine Worte!" knurrte er leise, aber das Knurren gehörte nicht ihr, sondern wohl eher Alex und den anderen. "Für mich bist du nicht nur einfach ein Mensch! Für mich bist du viel mehr wert. Was unterscheidet und den schon? Ich bin unsterblich und brauche Blut zum Überleben, aber im Allgemeinen sind wir uns sehr ähnlich!" seufzte er und lehnte sich an der Wand hinter ihm an. "Was machst du nur mit mir Kelly? Ich halte nichts von Menschen und ich halte auch nichts von anderen Vampiren! Ich will eigentlich nur alleine sein und mein Ding durchziehen. Aber seit ich dich kenne ist das irgendwie anders. Gut ich will mit den anderen auch nicht unbedingt mehr zu tun haben, aber ich bin so verdammt gerne in deiner Nähe! Ich mag deine Stimme und ihren Klang wenn du sprichst...dein Lächeln und deine neugierige Art, vor allem wenn es um das Thema Vampire geht!" lächelte er und betrachtete sie schmunzelnd. "Frauen, die als Vampir geboren werden sind wahnsinnig schön, dass ist in unserer Rasse allgemein bekannt und das macht sie auch so begehrenswert...aber in meinen Augen können sie dir das Wasser nicht reichen!" Diese Worte sprudelten einfach nur so aus ihm heraus und er konnte es nicht verhindern!
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  sunshie am Di Jan 24, 2012 11:49 pm

''Ich glaube dann werdfe ich die Kinderschokolade und Raffaelo probieren''lächelte ihn an und sah mir die anderen Sorten an '' Wir kommen sicher noch mal hier vorbei,dann versuch ich 2 andere.''sagte dem Verkäufer was ich haben wollte,als wir dran sin'' Das gäb eine Menge Eis für dich,wenn du alles bestellen würdest''grinste ihn breit an''Säh sicher sehr lustig aus,mit den ganzen Kugeln''



''Das hat sie gesagt''sah sie geschockt an und grinste dann' So schnell bin ich nun auch nicht,ich komm ab und zu nicht mit ihre Ratschlägen klar,da muss ich öfters meine eigene Meinung los werden.Du kennst unsere Mum einmal was gegen sie sagen schon macht sie ein Drama daraus''rollte sie mit den Augen''Es freut mich wirklich,dass du bzw ihr hier seit.Wir sehen uns noch''drückte ihre Schwester nochmal und verabschiedete sich von Jake und mischte sich unters Partyvolk.


''Da hat sie sich wirklich gefreut dich zu sehen.Überaschung geglückt''grinste er und legte den Arm um sie''Wollen wir uns ein Glas Bowle holen,so wie es sich auf solch einer Party gehört und vielleicht laufen wir dann deinen Eltern über den Weg.Auf deren Reaktion bin ich schon gespannt''

''Das nehm ich alles als Kompliment auf,Jason''lächelte sie ihn an '' Ich weiß es auch nicht,was ich genau in die auslöse.Das kannst nur du allein entscheiden und fühlen,aber manchmal ändern sich gewissen Sachen.Ständig allein zu sein und zu arbeiten kann einen auf Dauer nicht glücklich machen und das du so redseelig bist ist mir auch neu''zwinkerte ihm zu ''Was mir aber gefällt.Ich find es gut,dass du mich nicht nur als Mensch abstempelst,die Anderen können denken von mir oder den Menschen was sie wollen.Ist mir ehrlich gesagt egal,wenn du eine andere Sichtweisen hast find ich toll und ich akzeptier dich genauso wie du bist.Egal ob Vampir,Einzelgänger oder ob du Blut trinkst.Komm lass uns zurück ins Wohnzimmer um uns hin zusetzen.''lächelte ihn an und ging vorran ins Wohnzimmer''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Nini am Mi Jan 25, 2012 12:10 am

"Oh ja und alle Leute würden uns anstarren, da traue ich mir wetten!" grinste er breit und bestellte sich dann auch sein Eis, als er sich endlich entschieden hatte, was er haben wollte. Als sie beide das Eis bekamen, bezahlte er und legte lächelnd seinen freien Arm um ihre Taille. "Und jetzt, jetzt gehen wir runter zum Strand! Ich bin mir sicher das er dir gefallen wird!" schmunzelte er und dirigierte sie durch die Menschenmenge, die ihnen entgegen kam und schlug dann die Richtung zum Strand hinunter ein.



Ja sie hat sich gefreut und das wiederrum hat mich gefreut! Ich seh sie einfach viel zu selten und das stört mich etwas! Sie sah ihrer Schwester nach, als sie in der Menge verschwand. Du scheinst ja ganz heiß darauf zu sein, meine Eltern kennen zu lernen! Das kann ich überhaupt nicht verstehen! Mmm das wird sicher nicht so gut ausfallen, als das Gespräch gerade mit meiner kleinen Schwester Als er den Arm um sie legte lehnte sie sich leicht an ihm an. Sie fühlte sich wirklich gut, aber das alles nagte doch mehr an ihrer Energie als sie dachte. Gut lass uns uns was zu trinken holen!


Jason sah ihr kurz nach und schloss seine Augen müde und es kostete ihn so viel Selbstbeherrschung. Was sie in ihm auslöste, wusste er nicht..er konnte diesen Gefühlen und alles was in ihm passierte nicht wirklich deuten, aber er würde schon noch dahinter kommen. Langsam folgte er ihr ins Wohnzimmer. "Wenn du es willst..werde ich dich weiterhin besuchen und..dir dein Gedächtnis nicht wegnehmen! Das will ich nicht. Das ist auch nicht fair, auch wenn alle das von mir verlangen!" seufzte er und setzte sich dann auf die Couch und sah zu ihr. "Du hast mein LEben auf den Kopf gestellt. Mehr als es vorher schon verdreht war!" aber er lächelte als er das sagte, denn er meinte es im positivem Sinn.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: °|*Der sanfte Hauch der Finsternis*|°

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten