~*ChAoS Wg*~

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Do Aug 14, 2014 11:07 am



"Naja das sind ja auch Tiere!", lachte er. "Aber das andere ist ein Mensch mit einem heftigen, psychischen Schaden den man nicht erklären kann!", lachte er und grinste sie an. "Ja da gebe ich dir Recht. Immerhin bin ich dort geboren worden. Ich weiß das ich toll bin!", kicherte er frech. "Nein, aber wir gehören wohl zu den höfflichsten Menschen auf der Welt!", nickte er lächelnd. "Ach was, mach dir keinen Kopf. Du bist wunderschön...egal wann. Jetzt natürlich extrem wunderschön..das Kleid steht dir echt sehr gut!", meinte er lächelnd. Er musste grinsen als sie sich so freute. "Das dachte ich mir. Ich bin der Meinung dass das schon etwas Tolles ist und man geht da ja nicht jeden Tag hin oder?", kicherte er, winkte ihnen ein gelbes Taxi, mit dem sie dann dorthin fuhren. Unweigerlich kam ihm der Gedanke, ob das zwischen ihnen ein Date war?




"Jaa...wäre vielleicht nicht schlecht, aber gestern waren wir wohl einfach zu müde...und...naja nervös..und so. Du weißt schon!", nuschelte ich verlegen und betrachtete dabei seine Brust. "Oh Gott du Stalker und ich bewege meine Nase sicher nicht wie ein Häschen!", meinte ich und sah ihn an. "Du bist doof, weißt du das? Das kann ich nicht mal im wachen Zustand!", sagte ich und versuchte es. "DAs hast du dir eingebildet und wie sollst du das im Dunkeln überhaupt erkennen können?", fragte ich und rollte spielerisch die Augen. "Ich weiß nur das du kein Kuschler sondern ein Erdrücker bist!", lacht ich. "Du hast mich wirklich sehr eng an dich gezogen...dafür das es in der Nacht nur ein Arm war!", meinte ich grinsend. Aber es gefiel mir und wie. "Ja ich hab sehr gut geschlafen neben dir. Erst dachte ich ich würde nicht schlafen können, weil ich so nervös war...aber in deinen Armen war es dann so schön warm und ich hab mich so sicher und geborgen gefühlt...das war echt schön!", meinte ich. Der Kuss war sehr schön gewesen und ich musste lächeln. Vielleicht wurde doch noch etwas aus uns.Bei seinem zärtlichen Blick wurde mir ganz anders...aber im positiven Sinne. "Vielleicht hast du Glück...mal sehen!", murmelte ich verlegen. "Was hältst du davon wenn wir frühstücken gehen? Ich hab echt hunger un du wie ich dich kenne sicher auch!" (die sollen noch nicht zusammen kommen Very Happy Very Happy zumindest nicht offiziel xD hahah)
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Do Aug 14, 2014 11:21 pm

---
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Do Aug 14, 2014 11:50 pm

~*Zeitsprung*~



Es war ein schöner, sonniger und auch relativ heißer Tag in England. Da Ivys Geschwister nun da waren, hatte er sich überlegt, dass sie alle miteinander an den Strand fahren könnten. Seiner Meinung nach passte das einfach perfekt. Ganz früh am Morgen hatten sie alle Sachen gepackt und waren gefahren. Er, Ivy, ihre Geschwister, Mats und Emily. Er war froh das alle frei hatten und so stand dem Ausflug auch nichts im Weg. Gegen frühen Vormittag waren sie dann am Strand angekommen. Sie hatten immerhin schon eine ganz schöne Wegstrecke zurücklegen müssen. Ihre Geschwister waren jedoch begeistert von der Idee gewesen und genau das hatte er erreichen wollen. Er wollte das es ihnen gut ging und sie Spaß hatten, wenn sie schon einmal hier waren. Am Strand hatten sie sich einen etwas abgeschiedeneren Strandabschnitt gesucht. Er konnte darauf verzichten erkennt zu werden. Das wollte er ihnen nicht antun. Dafür fuhr er auch gerne ein paar Kilometer mehr. Sie hatten Picknickkörbe mit Essen gefüllt und Kühltruhen mit Eis, Obst und Getränken. Alles was sie brauchten war dabei. Am Strand angekommen, waren ihre Geschwister sofort begeistert hinunter zum Meer. "Ich glaube die Idee war ganz gut!", lächelte er Ivy an und zog sich bis auf seine Badeshorts aus, nachdem er die Decke ausgebreitet hatte.




Im Moment war es ein wenig kompliziert für mich mit Mats. Nicht was den Umgang mit ihm betraf oder dergleichen, aber ich war wegen ihm richtig durcheinander und oft irrsinnig nervös in seiner Nähe. Unseren letzten Kuss hatten wir an diesem Wochenende gehabt, als wir in Schottland gewesen waren und seitdem waren wir selten lange genug alleine gewesen und für ein weiteres Date hatten wir in der Woche die vergangen war, auch keine Zeit gehabt. Er hatte zwei Spiele im Ausland gehabt und ich musste arbeiten und hatte Prüfungen an der Uni gehabt. Ich wusste nicht was das zwischen uns war und ich war mir auch nicht sicher was ich fühlte, weswegen ich erst recht begeistert zugesagt hatte, als die anderen vorgeschlagen hatten, ans Meer zu fahren. Nicht das ich nicht mit ihm etwas zusammen unternehmen wollte, aber es war gerade etwas komisch alles. Jedoch hatte es sich nicht vermeiden lassen, dass wir alleine mit seinem Auto gefahren waren, da in Theos neben Ivy auch ihre Geschwister saßen. Ich war noch immer gerne mit Mats zusammen und ich mochte ihn sehr gerne, aber in seiner Nähe setzte meistens mein Gehirn aus und ich hatte keine Ahnung mehr was ich fühlte und oft hatte ich das Gefühl, dass ich keinen zusammenhängen Satz mehr herausbrachte. Es war zum Verrückt werden. Auch schlief ich Nachts nicht mehr so gut, seit ich wieder alleine in meinem eigenen Bett schlief. Das Wochenende hatte irgendwie alles zwischen uns verändert. Die Autofahrt war auch relativ still verlaufen. Er war gestern Nacht nach Hause gekommen und trotzdem war ich so nervös, als ich neben ihm im Auto saß, dass ich kaum Worte fand um mit ihm zu reden. Dabei müsste mir gerade nach so langer Zeit vieles einfallen und es gab auch immer etwas über das ich mit ihm reden wollte und konnte, aber jetzt brachte ich kaum Worte hervor. Vielleicht hatte ich Angst vor dem was kommen würde, würden wir einen Schritt weitergehen in...was auch immer das zwischen uns war, aber ich hatte keine Erfahrung in der Liebe. Ich war froh gewesen als wir am Meer angekommen waren. Leise seufzend zog ich mich bis auf den Bikini aus und ließ mich dann auf mein Handtuch sinken um mich mit Sonnenmilch einzucremen.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Do Aug 14, 2014 11:52 pm

---
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 12:19 am


"Das haben die sicher nicht mehr gehört!", grinste er nun. "Aber sobald die rauskommen aus dem Wasser, werden die eingecremt, da gibts keine Ausreden!", kicherte er frech. "Gerne, ich tue das wirklich sehr gerne. Ich sehe das sie Freude daran haben und wenn sie schon mal hier sind, dann sollen sie auch eine schöne Zeit haben!", sagte er lächelnd. "wie lange werden sie jetzt eigentlich hier bleiben?", fragte er und sein Blick blieb an ihr kleben, als sie sich bis auf den Bikini auszog und er musste sagen, dass ihm gefiel was er sah und er biss sich auf die Unterlippe aus sein Mund trocken wurde. Er blinzelte kurz und murmelte dann: "Sollen wir auch ins Wasser?" Ihm war jetzt irgendwie mehr als heiß geworden. "Oder willst du dich noch vorher eincremen?" Wie gerne würde er ihr den Rücken eincremen...



(ihm wird zu heiß wenn er sich eincremt? hahaha xD )

Schon alleine als er fragte, ob er mir helfen sollte, wurde mir so unendlich heiß. Ich überlegte für einen Moment ihm zu sagen, dass ich das alleine schon schaffte, aber das sah man wohl, dass es alleine nicht ging und ehrlich gesagt sehnte ich mich auch danach von ihm berührt zu werden. Genauso wie nach seinen Küssen und allem. "J...jaa bitte!", kam es irgendwie raus und langsam wurde es mir ein wenig peinlich dass ich in seiner Nähe ständig nervös war. Ich reichte ihm die Sonnencreme und als ich dabei kurz seine Fingerspitzen mit meinen streifte, fühlte es sich an wie ein leichter Stromschlag. Am liebsten hätte ich mich, trotz der Hitze an ihn gekuschelt. Er fehlte mir...
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 12:19 am

--
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 12:50 am

"Naa dann sorgen wie dafür das sie mal kurz rauskommen, sich eincremen und dann können die wieder rein, aber ich denke spätestens wenn sie Hunger haben, dann kommen sie wieder aus dem Wasser!", lachte er. "So war ich früher auch in dem Alter!", kicherte er. "Wird sie schon und wir sind in der Nähe und behalten sie ja auch im Auge!", lächelte er, verstand aber auch mehr als gut warum sie sich etwas Sorgen machte. Das Meer war unberechenbar. Er betrachtete als sie das sagte und am liebsten hätte er gesagt, sie könnten ruhig bleiben. Von ihm aus war das kein Problem. Die Wohnung war mehr als groß genug, aber er war sich nicht sicher ob sie das annehmen würde. Aber wäre es nicht besser? Dann wären sie weg von ihrem Vater, der sie nicht gut behandelte. "Das ist leider wirklich nur sehr kurz!", seufzte er dann auf. "Warte ich helfe dir!", lächelte er, holte die Sonnencreme und ging zu ihr, danach fing er an ihren Rücken einzucremen und er konnte nicht sagen wie schön sich ihre weiche Haut anfühlte, unter seinen Händen.







Ich hatte die Augen geschlossen und genoss es von ihm berührt zu werden. Das letzte Mal war zwar erst eine Woche her, aber es fühlte sich trotzdem wie ein harter Entzug an. Dabei waren dir doch überhaupt kein Paar oder? Es beschäftigte mich irgendwie einfach viel zu sehr, was mit uns passiert war oder noch passieren würde und...meine Gedanken hörten einfach nicht auf zu kreisen. "Danke...ich kann meine Arme zwar schon gut verbiegen, aber für den ganzen Rücken reicht es einfach nie!", meinte ich dann und versuchte die Nervosität runterzuschlucken. Da er hinter mir saß, war er mir so nahe...ich seufzte leise und ließ mich dann zurück gegen ihn sinken. Ich konnte nicht widerstehen, mich bei ihm anzulehnen. Seine Nähe fehlte mir...Die Woche ohne ihn war lang gewesen. Trotzdem war ich mehr als unsicher. "Ins Wasser, aber gib mir ein paar Minuten bis die Sonnencreme eingezogen ist, sonst war es sinnlos, weil dann ist die gleich wieder unten!", murmelte ich.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 12:50 am

...
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 1:24 am



"Klingt nach einem Plan!", lächelte er. "Kinder sind immer hungrig! Aber ich esse heute irgendwie mehr als damals!", lachte er dann. Heute war er ja wirklich ein Vielfrass. "Hm, besser 3 Unbekannte als dein Vater!", war seine Antwort darauf. "Diese Unbekannten, würden sie sicher besser behandeln als er es jemals getan hat und das ist irgendwie ganz schön traurig. Die Vormundschaft zu bekommen, würde sich sicher auch machen lassen!", meinte er. "Aber ich will dir da nichts drein reden. Von mir aus wäre es überhaupt kein Problem, würden sie bleiben. Die WG ist für den Übergang, bis du etwas anders findest groß genug und sie wären von dort weg. Aber wenn du das nicht willst, sondern es so lassen möchtest wie es ist, ist es auch okay!", sagte er dann. Er wollte nur das sie wusste, dass er ihr helfen würde. "Ich bin schon ziemlich braun, aber ich hab mich zuhause eingecremt, als ich im Bad war!", grinste er. "So komm, ab ins Wasser!", lachte er und zog sie dann einfach an der Hand mit sich.




"Ich hab es nicht gesehen, ich kann es nicht sagen! Wenn du rot wirst, weißt dus!", lächelte ich leicht. Als er seine Arme um mich legte, bekam ich wieder diese ganzen komischen Gefühle, die ich noch nie zuvor empfunden hatte. Mein Herz raste gerade wie wild...wieso war ich nur so nervös in seiner Nähe? "Wir das nicht etwas zu heiß?", murmelte ich verlegen, aber der Gedanke mit ihm zu kuscheln, war mehr als schön. Ihm aber weiterhin aus dem Weg zugehen, war mir irgendwie langsam zu anstrengend, denn dafür fühlte sich das so, wie es jetzt war, viel zu schön an. "Du warst viel zu lange unterwegs!", murmelte ich da er am Montag weg war und er Donnerstag nachts erst wieder nach Hause gekommen war. Natürlich hatte ich von ihm gehört, aber trotzdem war eine gewisse Distanz zwischen uns entstanden, die vorher nicht da gewesen war. Jetzt seine nackte Haut auf meiner zu fühlen, löste große Hitze in mir aus...mehr als es die Sonne schaffte.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 1:25 am

--
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 2:09 am



"Naja, es sind ja auch Jungs oder? Die essen irgendwie alle viel!", grinste er sie an. "Zumindest hat meine Mum das immer gesagt als ich kein war und heute? Frag sie mal!", lachte er. "Naja aber irgendjemand von uns ist immer da!", meinte er. "Und ich bin der Meinung, wenn man etwas will, dann lässt es sich auch irgendwie regeln. Es ist ja nicht so, als wärst du mit allem alleine. Ich würde dir helfen wo ich kann!", meinte er und sah sie sanft an. "Aber du kannst über alles in Ruhe noch nachdenken. Du musst es nicht gleich entscheiden!", fügte er noch hinzu. Sie gingen dann schwimmen und als sie wieder raus kamen wurden ihre Geschwister erst einmal mit Essen und Sonnenmilch versorgt. Jetzt wo er sie kannte, wollte er auch nicht mehr das sie zurückgingen. "Mm wie wärs noch mit einem Eis?", grinste Theo und machte die Kühlbox auf.





"Ja ich weiß...dass das dein Job ist!", seufzte ich leise und sah zum Meer rüber. Sein Job machte mir auch etwas zu schaffen. "Ich weiß langsam nicht mehr was das zwischen uns ist!", sagte ich und versuchte mein Herzrasen zu ignorieren. "Im Moment bin ich so unendlich nervös in deiner Nähe!", murmelte ich. "Alles steht auf dem Kopf und ich kann es kaum glauben dass ich im Moment ganze Sätze von mir geben kann!", nuschelte ich. "Ja so ist es mir auch gegangen. Ich kann ohne dich auch nur schwer einschlafen. Komisch, dass sich das nach einem Wochenende so schnell verändern kann oder?", meinte ich. Aber das Wochenende war auch etwas Besonderes gewesen. Ich musste wieder an die Sternschnuppennacht denken. Bis jetzt war es das Romantischste gewesen, was zwischen uns passiert war. Einfach nur schön. "Ich hab Angst!", murmelte ich dann. "Vor dem was ich fühle...es ist..ich kenne das so nicht und ich bin unsicher, wenn ich an das denke was vielleicht kommt oder nicht kommt oder das es dir nicht auch so geht..oder...keine Ahnung. Ich denke vielleicht zu viel..aber mich macht dieses unbekannte Gebiet so nervös und unsicher. Darum bin ich bis jetzt auch so wortkarg gewesen!", murmelte ich. "Ja, im Wasser kuscheln klingt auch irgendwie schön!", lächelte ich.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 2:09 am

--
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 10:04 pm


"Mm, aber das würde man sicher alles hinkriegen...ich könnte dir dabei helfen wenn du das willst!", sagte er und rieb sich nachdenklich das Kinn. "Ich hätte ehrilch gesagt auch einen kleinen Plan, aber du musst das auch wollen...also sie jetzt schon da rauszuholen. Ich überlasse das alles dir. Ich würde dir nur jeder Zeit beistehen..egal was ist!", sagte er ernst. "Du drängst uns nichts auf. Langsam solltest du mich und die anderen gut genug kennen. Wir sind wie eine Familie oder? Wenn einer Hilfe braucht, dann helfen wir einander!", lächelte er und strich ihr sanft eine nasse Haarsträhne hinters Ohr. Es freute Theo das er ihren Geschwistern eine Freude machen konnte und wer mochte den kein Eis? Er beobachtete Ivy immer wieder verstohlen. "Was hältst du davon, wenn wir am Abend, am Rückweg noch wo etwas Essen gehen? Ich kenne ein richtig tolles Restaurant! Mit schönem Ausblick und tollem Gastgarten und richtig tolle Nachspeisen.", lächelte er und lachte als er die leuchtenden Augen ihrer Geschwister sah.




"Wir...wir sollten einfach...noch mehr Dates haben oder? Und was heißt etwas näher...geküsst haben wir uns ja schon!", lächelte ich etwas verlegen und bekam rote Wangen. "Ja..ich fühl mich auch sehr wohl bei dir. Aber jetzt schon an eine Beziehung oder so zu denken...ich glaube das würde etwas zu schnell gehen oder?", murmelte ich. "Wir sollten schauen wie sich alles weiterentwickelt, aber ich will trotzdem in deiner Nähe bleiben. Ich meine...ich mag dich sehr gerne. Aber mir macht dein Leben etwas Sorgen!", sagte ich leise. "Eben die Sache das du in der Öffentlichkeit stehst. Ich wollte das nie und will das eigentlich auch irgendwie nicht..also selbst da irgendwie rein geraten. Was jetzt nicht heißt, dass ich nicht mit dir zusammen sein möchte oder so...aber ich brauche Zeit mit allem klar zu kommen und...ich weiß nicht wie fest das zwischen uns beiden ist oder was das überhaupt ist. Ich bin einfach so durcheinander! Und dein Leben macht mir einfach Angst, verstehst du? Ich hatte bis jetzt nie Glück mit Männern und hab auch wenig Erfahrung und dann kommt gleich so eine große Sache auf mich zu...ich hoffe du verstehst mich und fast das jetzt nicht falsch auf oder so, dass ich dich nicht in meinem Leben will oder so...ich rede Blödsinn oder?", murmelte ich. Ich seufzte leise und wusste nicht was ich im Bezug auf seine Arbeit denken sollte. Trotz der Hitze suchte ich seine Nähe und drückte mich an ihn.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 10:05 pm

---
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 10:56 pm

~*Zeitsprung*~



Theo mochte Ivys Geschwister richtig gerne. Sie kamen immer öfter vorbei und langsam hatte er das Gefühl das sie fast wie seine eigenen waren. Auch Ivy mochte er immer lieber und lieber. Er wollte ihr und ihren Geschwistern eine Freude machen und hatte ihr vorgeschlagen mit ihnen nach Griechenland zu fliegen. Er wollte seine Familie mal wieder besuchen. Es war schon lange her, seit er das letzte Mal Zeit gehabt hatte, dass er dorthin flog. Erst hatte sie sich gesträubt...sie wollte ihm und auch seiner Familie nicht zur Last fallen, aber er hatte sie dann doch überreden können. Er wollte einfach das ihre Geschwister ein paar schöne Dinge erleben konnten und wenn er es ihnen irgendwie möglich machen konnte ,dann wollte er das auch tun. Also hatte er für Rhodos Flüge gebucht und ein kleines Haus wo sie wohnen konnten. Sie würden seine Familie besuchen, aber er wollte es nicht gleich übertreiben und dort bleiben für die Tage. Er wusste nicht wie wohl sich alle 4 dort fühlen würden. Erst sollten sie sich so kennen lernen. "Wir haben eine tolle Jahreszeit erwischt. Das Wetter ist hier im Moment richtig toll!", lächelte Theo als sie aus dem Flugzeug gestiegen waren um die Koffer zu holen. Ihre Geschwister hatten sich richtig gefreut. Endlich bekamen sie einen etwas längeren Abstand zu ihrem Vater und Theo war sich sicher, dass würde ihnen gut tun.






Bis jetzt hatte ich mich immer davor gedrückt, mir eines von Mats Spielen anzusehen. Warum war mir selbst nicht ganz klar. Oft passte es nicht mit der Uni zusammen oder vielleicht wollte ich es auch nicht? Ich hatte einfach Angst vor seinem Leben und konnte damit nicht umgehen. Letztens war ich mit ihm in der Stadt unterwegs gewesen und er war von mehreren Fans beschlagnahmt worden. Die Blicke von diesen waren mir mehr als unangenehm gewesen. Diese hatten mir das Gefühl gegeben, dass ich überhaupt nicht in seine Welt passte. Vielleicht war er international nicht ganz so berühmt wie er sagte oder glaubte, aber es reichte mir das er es hier war. Es hatte ewig gedauert, bis er diese Fans wieder los geworden war. Und dann die Fragen wer ich war und...ich machte mir ständig einen Kopf. Trotzdem änderte das alles nichts daran, dass meine Zuneigung zu ihm wuchs. Es war mittlerweile schon wieder ein paar Wochen vergangen und wir hatten noch ein paar schöne Dates gehabt...eine Schifffahrt auf der Themse oder als wir einfach einen kuscheligen Abend mit tollen DVDs gemacht hatten. Egal was, es war immer schön mit ihm, aber ich wusste auch das es ihn verletzte, dass ich bisher noch bei keinem seiner Spiele gewesen war. Er hatte mir sogar ein Trikot geschenkt mit meinem Namen und seiner Rückennummer. Heute hatte ich aber beschlossen das endlich zu ändern. Im Moment waren wir auch alleine zuhause, da Theo mit Ivy und ihren Geschwister nach Griechenland geflogen waren. Somit waren Mats und ich auch mal wirklich ganz alleine und unter uns. Es war schon die zweite Halbzeit und Mats wusste nicht das ich da war. Ich wollte ihn nach dem Spiel überraschen, dass ich da war. Ich bezweifelte, dass er mich hier unter all den anderen Leuten sehen würde, aber ich verfolgte unter Spannung das Spiel und mein Blick klebte die ganze Zeit über nur an ihm und ich war mir sicher dass ich in ihn verliebt war...und zwar mehr als nur ein bisschen.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 10:57 pm

--
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 11:34 pm



Irgendwann kamen sie dann im Hotel an, brachten die Sachen auf die Zimmer und da ihre Geschwister unbedingt an den Strand wollten, erfüllten sie ihnen den Wunsch auch. Immerhin hatten sie ein Hotel das den Strand direkt vor der Tür hatte. Da mussten sie es doch ausnutzen. Seine Eltern würden sie morgen dann oder so besuchen. Sie hatten keinen Stress. Zumindest sah er das so. Er wollte einfach das alle eine schöne Zeit hatten, aber er merkte das Ivy mit dem Kopf ganz wo anders war und glücklich wirkte sie auch nicht. Theo hatte das Gefühl das sie etwas belastete. "Willst du darüber reden?", fragte er, als ihre Geschwister beim Meer unten waren und eine Sandburg bauten. Sie waren ebenfalls am Strand, in der Nähe der Kids aber außer Hörweite. "Ich sehe doch das es dir nicht gut geht!", sagte er und sah sie an. "Was ist los? Ist irgendetwas passiert?", fragte er nach und hatte ein ungutes Gefühl. Es musste wohl etwas mit ihren Geschwistern zu tun haben, denn das war die Sache, die ihr am meisten Sorgen machte. Gott er hasste ihren Vater.



(der Arme Mats wird immer vermöbelt xD)


Ich war so stolz auf Mats, dass er diese 3 Tore geschossen hatte. Eigentlich hatte ich mich nie für Fußball interessiert, aber ihm dabei zu zusehen, war irgendwie etwas anderes als mir irgendein Spiel anzusehen. In der zweiten Halbzeit war er dann aber des öfteren gefoult worden und der Trainer wechselte ihn dann aus. Die letzten Minuten über, war ich mehr als hibbelig gewesen, weil ich zu ihm wollte. Ich hatte mir extra natürlich auch das Trikot angezogen, dass er mir geschenkt hatte. Wenn schon, dann richtig. Als das Spiel dann aus war, machte ich mich auf den Weg hinunter zu den Umkleiden und wartete dort auf ihn. Natürlich hatte er schon mal dafür gesorgt, dass ich, falls ich vor hatte mir mal ein Spiel von ihm anzusehen, jeder Zeit hinunter konnte. Es dauerte ein bisschen, bis die Spieler endlich nach unten kamen. Als ich ihn dann sah, machte mein Herz einen heftigen Satz. Langsam ging ich auf ihn zu und blieb etwas vor ihm stehen und war mal wieder so nervös. "Ich wusste gar nicht dass du in einem Trikot fast noch heißer aussiehst als in Badeshorts!", lächelte ich verlegen und wollte ihm schon um den Hals fallen weil ich ihn vermisste. Dann fiel mir aber auf das er ein wenig humpelte. "Geht's dir gut? Tut dein Bein schlimm weh?", fragte ich besorgt.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Fr Aug 15, 2014 11:34 pm

--
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Sa Aug 16, 2014 12:06 am



Als er sah das sich ihre Augen mit Tränen füllten, tat es ihm sofort leid. "Tut mir leid..ich...wollte dich nicht zum Weinen bringen!", sagte er sofort und strich ihr sanft eine von der Wange. "Ja, ich sehe dir das an, wenn es dir nicht gut geht!", meinte er sanft zu ihr. Als sie ihm das erzählte, sog er scharf die Luft zwischen den Zähnen ein. Er zog sie in seine Arme und strich ihr sanft über den Rücken dabei, wollte sie etwas beruhigen. "Nein, so kann es nicht weitergehen. Ich weiß das es mich wohl kaum etwas angeht, ich meine es sind ja deine Geschwister...aber ich mag sie sehr gerne und ich hasse nichts mehr als wenn Erwachsene Kinder schlagen und wenn es die eigenen Kinder sind, finde ich es noch schlimmer. Du kannst sie auf keinen Fall zurücklassen und wenn du mich dir helfen lässt, dann schaffen wir es sicher, dass sie von deinem Vater wegkommen. Sie brauchen ein schönes Umfeld, sollen ihre Kindheit genießen können und nicht ständig Angst haben müssen und dergleichen!", sagte er und strich ihr durchs Haar. "Und du, du musst dir auch immer Sorgen machen, solltest dich aber auf den Studium konzentrieren. Lass mich dir helfen...ich weiß das du das nicht magst, aber zumindest bis du fertig studiert hast und für dich und deine Geschwister alleine sorgen kannst!" Er wollte das die 3 einfach von diesem miserablen Vater weg kamen.




Als er mich an sich zog, schlang ich sofort meine Arme fest um seinen Hals und drückte mich an ihn. "Ja ich bin hier...ich hab mir das ganze Spiel angesehen! Und ich bin mehr als stolz auf dich!", lächelte ich und es machte mich irgendwie mehr als ein bisschen glücklich, dass er sich darüber freute. Als er mich hoch hob dabei, musste ich lächeln und vergrub für einen Moment mein Gesicht an seinem Hals dabei. In meinem Bauch flatterten die Schmetterlinge ganze heftig. Irgendwie hatte ich die anderen die sich hier noch aufhielten, schon lange vergessen. "Schatz, du musst aber nicht den Helden spielen, falls es dir weh tut, ja?", sagte ich sanft und strich ihm durch seine kurzen, leicht lockigen Haare. Als mir klar wurde, wie ich ihn gerade genannt hatte, wurden meine Wangen so rot wie überreife Tomaten. Es war mir nicht aufgefallen und Absicht war es auch nicht gewesen. Es war mir einfach so über die Lippen gerutscht. Wir waren in keiner Beziehung und Kosenamen hatten wir uns bis jetzt auch noch nie gegeben. "Ja ich...weißt du..ich dachte mir das ich dir das schuldig bin, dir einmal zu zusehen und ich fand es toll dir bei deiner Arbeit zu zusehen. Man sieht das du liebst, was du machst!", lächelte ich. "Ja du gefällst mir in deinem Trikot und hör auf so versaut mit deinen Augenbrauen zu wackeln!", kicherte ich. Als er das sagte, lächelte ich nur. Ich stellte mich auf die Zehenspitzen und zog seinen Kopf noch etwas mehr zu mir runter, bis sich unsere Lippen berührten und küsste ihn zärtlich.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Sa Aug 16, 2014 12:06 am

---
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Sa Aug 16, 2014 12:47 am

"Hey! Du oder ihr liegt mir nicht auf meiner Tasche. Überhaupt nicht. Ich mag dich sehr, sehr, sehr gerne und ich will das du glücklich bist und deine Geschwister liegen mir auch sehr am Herzen. Es ist fast so, als wären sie meine eigenen und ich würde dir dabei mehr als gerne helfen. Du kannst sie doch nicht einfach zurückgehen lassen!", meinte er leise und sah sie an. "Bei dir sind sie immer so glücklich weißt du? Und wenn du dich besser fühlst, kannst du mir das Geld auch irgendwann einmal zurückgeben, was du aber nicht müsstest! Aber willst du dir diese einfache Chance wirkilch entgehen lassen sie aus dieser Hölle rauszuholen?", fragte er. "Willst du nicht lieber meine Hilfe annehmen als die von sonst jemand anders?", fragte er und strich ihr über die Wange. "Du musst das nicht sofort entscheiden. Wir sind jetzt 1 Woche hier!", meinte er. "Weißt du ich spende mein Geld so an Menschen, die ich nicht kenne und helfe ihnen. Warum sollte ich dann nicht auch denen helfen, die ich kenne und glücklich sehen möchte? Du hast es verdient und deine Geschwister auch!"




"Glücklich sterben? Wieso das den? Nur weil ich stolz auf dich bin? Du hast ja auch 3 Tore geschossen!", lächelte ich ihn an. "Noch dazu als Verteidiger, da kann ich doch nicht anders als stolz sein!", meinte ich. "Widmest du deine Tore auch immer jemanden? Ich hab mal gehört das Fußballspieler das so machen!", lächelte ich dann. "Ich hab spontan entschieden mir das Spiel anzusehen und wollte dich dann damit überraschen und es freut mich auch sehr das du dich darüber freust!", sagte ich und es machte mich echt glücklich. Ich war erleichtert das er es anscheinend nicht gehört hatte, dass ich ihn Schatz genannt hatte. Wir waren kein Paar...ich war mir nicht sicher ob es mir zustand ihn so zu nennen. "Wie kannst du überhaupt versaut denken? Zwischen uns lief nie mehr als Küsse!", meinte ich verlegen und so lange es zwischen uns nicht geklärt und wir kein Paar waren, wollte ich auch nicht mit ihm ins Bett gehen. Für mich war das nur etwas, dass man in einer Beziehung tat...wobei ich langsam nicht mehr wusste, was das zwischen ihm und mir war. Der Kuss war so schön gewesen. Ich war viel kleiner als er und verschwand fast immer in seine Armen, wenn wir uns küssten und er mich dabei an sich zog. "Ich dachte das wir zuhause zusammen kochen oder so. Immerhin sind wir alleine und so!", lächelte ich und zupfte gedankenverloren an seinem Shirt. "Ja..geh duschen ich warte hier!", sagte ich und sah ihm nach. Er kam relativ schnell wieder und wir machten uns dann auf den Heimweg. Als wir zuhause angekommen waren, zog ich ihn mit mir in die Küche. Wir hatten schon ein paar Mal zusammen gekocht und ich fand es irgendwie richtig schön. "Mats...ich weiß nicht was du denkst, aber meinst du nicht das wir langsam versuchen sollten...einen Schritt weiterzugehen. Das zwischen uns irgendwie...ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll...fest zu machen? Also..du weißt schon was ich meine oder? Bis jetzt war das alles so....ja wir sind miteinander ausgegangen, haben uns gelegentlich geküsst und so das war alles so eine eher offene Beziehung...aber was würdest du über eine feste Beziehung denken?", fing ich nach einer Weile an. Langsam hatte ich innerlich das nagende Bedürfnis, dass ich wollte das er nur zu mir gehörte.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Sa Aug 16, 2014 12:47 am

--
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Sa Aug 16, 2014 1:35 am



Er fand ihren Vater von Moment zu Moment immer schrecklicher. Was sie da erzählte war echt schlimm. Er war echt das Letzte. "Er verlangt Geld von dir damit du deine Geschwister sehen kannst?", wiederholte er und war fassungslos. "Das kann nicht sein ernst sein!", zischte er und hatte das Bedürfnis diesen Mann irgendetwas anzutun. "Mach dir um mein Geld keine Sorgen. Wirklich. Das ist das kleinste Problem!", meinte er und rieb sich das Kinn. "Wenn es wirklich das sit was du willst dann...dann werde ich das schon schaffen, dass sie von deinem Vater wegkommen!", sagte er fest und sah sie an. "Ich kann mir die besten Anwälte leisten die es gibt und ihm schon klar machen, dass er sie in Ruhe zu lassen hat. Glaub mir..für dich würde ich alles tun, egal was es ist und hier geht es nicht um irgendeinen Mist oder etwas Sinnloses, für das mein Geld benutzt wird. Sondern es wird dafür genutzt, etwas Gutes zu tun und das ist mehr wert alles alles andere und wenn du mich nur lässt, würde ich dir helfen, damit du deine Geschwister bei dir haben kannst und sie nicht zu ihm zurück müssen!", sagte er und sah sie fest an. "Aber es liegt an dir. Ich will dich zu nichts zwingen!"




Erst sah ich ihn verständnislos an, als er das sagte und glaubte erst er meinte es wirklich ernst. Als er dann lachte musste ich es auch. Jedoch war ich überrascht das er mir seine Tore widmete. "Du widmetest sie mir? Wieso? Ich hab dir oft gesagt, dass ich jetzt nicht so was Besonderes bin. Ich meine...wieso widmest du sie nicht deinen Eltern?", lächelte ich verlegen, aber es machte mich auch stolz, dass er das tat. Ich fand es irgendwie süß. "Ich..also..es war nur ein Ausrutscher!", hauchte ich und ich bekam eine Gänsehaut von Klang seiner Stimme. Irgendwie wirkte sie etwas rau. "Aber wenn es dir gefällt...vielleicht tue ich das ja auch!", nuschelte ich und lächelte. "Oh...du Ferkel!", kicherte ich als er das sagte. "Jetzt muss ich jedes Mal daran denken, das du was Versautes im Kopf hast, wenn wir uns küssen!", nuschelte ich und lächelte ein wenig schüchtern. "Ja..darum dachte ich mir das wäre schön!", lächelte ich und freute mich das ihm die Idee gefiel. Ich war gerade dabei das Gemüse zu schneiden und irgendwann fiel mir auf, dass er noch immer nichts dazu gesagt hatte und ich hab meinen Blick und sah ihn an. Ich fühlte mich irgendwie plötzlich mehr als unsicher. Vielleicht wollte er das ja gar nicht mehr? Vielleicht hatte ich es mir doch langsam verspielt, immerhin hätte ich schon länger eine Beziehung haben können, aber ich war es ja gewesen, die warten wollte. "Du hast ja gesagt das ich es dir sagen soll...wenn ich das will!", sagte ich lächelnd und war erleichtert über seine Worte. Ich ließ mich von ihm an sich ziehen und schlang die Arme um seinen Hals, als er mich küsste. Dieser Kuss war anders als die anderen und ich hatte das Gefühl das sich alles anfing zu drehen dabei. Mir wurde schier schwindelig und noch nie hatte es so sehr überall gekribbelt. "Wow...der Kuss war...wow..!", hauchte ich heiser und sah ihn an. "Oh ja..ja das hat er!", sagte ich mit rauer Stimme und schmiegte mich mich an seinen Körper. "Egal wie viele Angst mir alles macht, aber ich will jetzt eine Beziehung. Ich will dich nicht irgendwann verlieren, weil ich zu lange warte oder so. Das würde ich mir nie verzeihen, weil ich weiß das ich nicht noch einmal so einen tollen Mann wie dich finden werde und das will ich auch nicht. Ich will dich und es bedeutet mir auch sehr viel, dass du gewartet und mir Zeit gegeben hast!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am Sa Aug 16, 2014 1:35 am

---
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Nini am So Aug 17, 2014 11:27 am


"Du musst dir wirklich keinen Sorgen machen. Ich tue das ganz ohne Hintergedanken oder dergleichen. Es ist keine Falle oder so und ich überrumpel dich dann damit, dass du mir sofort alles zurück zahlen musst oder irgendetwas in der Art. Ich möchte dir nur helfen. Du sollst auch einmal ein sorgenfreies Leben führen können und du hast in deinem Leben schon mehr als genug durch gemacht!", sagte er sanft. Er hob seine Hand und strich ihr über deine Wange. Am lieben hätte er sie gerne geküsst oder noch mehr berührt, aber er hielt sich zurück. "Ich werde gleich meinen Anwalt anrufen, der regelt das Ganze dann schon. Dein Vater hat keine Chance. Theoretisch könnten wir ihn sogar anzeigen, wegen körperlicher Misshandlung an einen Minderjährigen!", meinte er. Er seufzte und ging sich mit seiner Hand durch die kurzen Haare. Manchmal fragte er sich auch warum er sich für sie so sehr den Arsch aufriss, aber dann kam er zu dem Entschluss das er sie einfach über die Maßen gern hatte. Gern haben war auch nicht das richtige Wort für das was er für sie empfand. Er war verliebt, aber er wollte sie damit jetzt nicht auch noch belasten. Vor allem weil sie ihm auch mehr als deutlich gemacht hatte, dass sie davon nicht wirklich was hielt. "Du wirst sehen, bald ist alles okay! Und während mein Anwalt sich das alles ansieht, können wir hier etwas abschalten. Dein Geschwister sollten davon auch noch nichts erfahren, bis alles sicher ist! Ich bin mir zwar fast zu 100% sicher dass alles klappen wird, aber man weiß nie was kommt!", meinte er ernst und sah sie dann sanft an.





Seine Worte ließen mich lächeln und auch verlegen werden. "Ich bin auch in dich verliebt Mats!", sagte ich leise, aber ich war mir langsam nicht mehr sicher ob es nicht über verliebt Sein hinaus ging. Meine Gefühle hatten sich in den letzten Wochen nämlich verändert. Sie waren immer größer geworden, je mehr Zeit ich mit ihm verbrachte und auch hatte ich das Gefühl das sie tiefer gingen als je zuvor. Aber ich wusste nicht was der Unterschied war. Ich wusste nur das ich ihm bedingungslos vertraute und gerne mit ihm Zeit verbrachte und zusammen war. "Verstört? Verstört klingt irgendwie so als wären meine Küsse so schrecklich!", lächelte ich leicht. "Mir ist es eh schon unangenehm genug das ich meinen ersten richtigen Kuss mit dir hatte und wenn ich daran denke was noch alles kommt, werde ich schon wieder schrecklich nervös!", seufzte ich auf und das fing schon alleine beim Gedanken an den ersten Zungenkuss an. "Du musstest ewig warten? Hey...wir kennen uns jetzt 9 Monate....und ääähm...", ich verstummte, denn wir hatten doch relativ bald als ich hier eingezogen war ,angefangen Dates zu haben. "...okay ja du musstest lange warten, aber das ist ein schöner Beweis das es dir wirklich um mich geht und nicht um etwas anderes!", lächelte ich ihn an. Viele Männer waren ja nur auf Sex aus und interessierten sich nicht für eine Beziehung. "Es tut mir leid das ich so lange gebraucht habe, aber du kennst mich. Ich bin schüchtern und einfach...ich brauche etwas Zeit für alles. Aber ich bin an einem Punkt angekommen, wo mir das Bisschen, dass bis jetzt zwischen uns war, mir nicht mehr reicht. Ich will eine richtige, feste Beziehung. Ich will dich auf alle Arten und Weisen kennen lernen, die möglich sind. Und ich will stundenlang mit dir rum knutschen, alles mit dir teilen...einfach eine Beziehung halt!", lächelte ich und schmiegte mich an ihn. "Aber wenn du mich öfter so küsst, weiß ich nicht wie lange ich dir widerstehen kann, ohne mit dir ins Bett zu wollen!", sagte ich heiser und ein wenig nervös beim reinen Gedanken. Ich zog ihn zu mir runter und küsste ihn erneut. "Jetzt wo ich weiß das du mein Freund bist, fühlen sich die küsse noch schöner an!", murmelte ich an seinen Lippen und hatte ganz vergessen, dass ich eigentlich etwas zu essen machen wollte.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~*ChAoS Wg*~

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten