Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Seite 5 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Do Aug 09, 2012 4:18 am

"Das glabu ich dir sogar. Ich möchte einfach niichts eingehen. Ich wäre nicht glücklich. Ich weiß auch nicht. Ich finde es wäre falsch jetzt einfach mit dir zusammen zu kommen. Wir sind vielleicht freunde und kennen uns super aber für eine Beziehung reicht das nicht. Vor allem weil ich verletzt bin obwohl du das nicht absichtlich gemacht hast. Ich bin eifnach nicht bereit." meinte ich leise. Und doch liebte ich ihn. Mehr als alles andere. Aber chris war auch toll udn vielleicht würde ich glücklicher mti ihm sein.




Er kratzte sich am kopf. "1. du bist mir nicht schwer. so wären wri nur schneller im bett gewesen. und 2. nun ja ich wollte nicht immer ständig an dich denken müssen. vor allem waren es frauen die überhaupt keine ähnlichkeit mit dir hatten. Aber egal was war du warst in meinem kopf und in meinem herzen. Und deswgen bin ich hier. Ich wollte so nicht mehr weiter leben. Ohne dich war eh alles sinnlos."
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Do Aug 09, 2012 4:25 am

"Ich hab auch nicht gesagt, dass wir jetzt zusammen kommen sollen oder so. Ich kann dich auch verstehen, dass du das nicht willst, aber ich möchte trotzdem das du die Wahrheit kennst! Und das tust du jetzt auch und ehrlich gesagt, finde ich das sich das viel besser anfühlt. Auch wenn noch lange nicht alles in Ordnung ist, aber trotzdem ist die wahrheit nun draußen. Du musst für dich selbst entscheiden was du willst und wie es für dich weitergehen soll!", sagte er und parkte nach einer Weile das Auto vor dem Haus ihrer Eltern.




"Sag ich doch, dass ist bei Männern irgendwie etwas anders als bei uns Frauen!", grinste ich ihm zu. "Aber so lange du mir jetzt treu bist, ist alles in Ordnung. Die Vergangenheit interessiert keinen, dass sollte man auf sich beruhen lassen, aber interessiert hat es mich trotzdem!", schmunzelte ich. "Ich liebe dich und ich merke jetzt schon nach so kurzer Zeit, dass ich dich wie die Luft zum Atmen brauche!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Do Aug 09, 2012 4:43 am

Ich stieg aus dem wagen und sah ihn an. "Wir sehen uns morgen oder so.. Ich bin nur noch müde und möchte einfach ins bett.. Gute nacht schlaf gut." sagte ich zu ihm ohne ihm in die Augen zu sehen und ging schnellen schrittes ins haus und hoch in mein zimmer.. ich wollte nur noch schlafen und hoffen das das was heute geschehen war einfach nur ein albtraum war. das konnte nicht wirklichkeit gewesen sein.





ER blieb stehen und küsste sie lange dann lief er weiter. "Genau das gleiche fühle ich auch und niemals würde ich nur im traum daran denken dich zu betrügen. das ist so absurd das ich lachen muss irgendwie.. nicht mal vorstellen kann ich mir das." lächlete er sie verliebt an und küsste sie wieder.
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Do Aug 09, 2012 12:05 pm

Er stieß einen leisen Seufzer aus und blieb noch einen Moment hinter dem Lenkrad sitzen. Hatte den alles unbedingt so kommen müssen? Gerard fragte sich, warum nicht einmal im Leben alles hatte gut gehen können und er fragte sich, warum damals alles hatte so kommen müssen, wie es gekommen war. Er hatte viele Fehler begangen und er bereute sie wirklich sehr. Seufzend stieg er aus, sperrte den Wagen ab und betrat das große Haus. Als er bei seinem Zimmer ankam, ging er zu ihrer Tür und schob ihr den Autoschlüssel unter dem Türspalt durch und ging dann in das Gästezimmer, welches sie ihm zugewiesen hatte und ließ sich dort auf das Bett fallen und starrte hoch zur Decke. Irgendwie war er müde, aber irgendwie war er doch wieder mehr als nur putzmunter. Seine Gedanken drehten sich im Kreis, wirbelten herum und ließen ihn nicht mehr los.


"Darüber lachen sollst du nicht, dass ist ein ernst zunehmendes Thema!", kicherte ich und erwiderte liebend gerne seine Küsse. "Und gut das du dir das nicht vorstellen kannst, weil sonst hätte ich dir jetzt die Ohren langgezogen!", lachte ich und genoss den Abendspaziergang, zusammen mit ihm. "Ach ja Schatz, nächste Woche ist mein Abschlussball. Würdest du da mit mir hingehen? Dort bekomme ich dann auch noch mein Zeugnis und so und dann ist die ganze Schulzeit endgültig vorbei!", lächelte ich und sah zu ihm hoch. "Ich meine, ich könnte es auch verstehen wenn du nicht willst, ich meine da sind lauter Mädchen in meinem Alter und viele werden dich sicher auch erkennen und dann vielleicht herumkreischen und hyperventilieren. Ich würde es auch verkraften, alleine hinzugehen, falls dir das unangenehm wäre oder so. Kellan hat mich ja auch schon 100 Mal gefragt und jedes Mal wenn ich nein sagte, meinte er es wäre ein Scherz, weil ich seiner Meinung nach nicht ganz bei Sinnen bin.und...er würde mich morgen noch mal fragen, er ist so dumm! Warum will er unbedingt mit mir hingehen? Soll er sich doch eine Cheerleaderin schnappen oder so!", grinste ich und schüttelte den Kopf. "Er glaubt, nur weil Kapitän der Fußballmannschaft ist, ist er was besonderes. Er trifft doch nicht mal ins Tor!", lachte ich auf.


(ohh so ein Match zwischen den beiden wäre sicher lustig Very Happy ohhhh chris und Kellan gegen Gerard und Sergio xD schwere entscheidung wer da die besseren karten hat..müssen aber iker noch einfliegen lassen, wir brauchen auch noch einen guten torwart Very Happy das hätte aber irgendwie was ^^findest du nicht?
Ach ja und ich hoffe das stört dich nicht, also das mit dem Ball Very Happy aber ich würd so einen Ball cool finden Very Happy hast ne schöne Entscheidung zwischen Chris und Gerard Very Happy kannst ja den 1 nehmen um den 2ten zu provozieren oder so Very Happy haha)
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Do Aug 09, 2012 10:47 pm

Ich lag lange wach im Bett und weinte bis ich irgendwann nicht mehr konnte. Ich überlegte. DA ich nicht schlafen konnte musste das wohl sein. Es geisterte mir im kopfrum. Was würde wenn wir uns küssten und all das aber nicht zusammen waren? Vielleicht immer nachts zusammen ohne das es jemand weiß. Nicht offiziel zusammen. jeder durfte machen was er wo llte. Nur waren küssen und so dabei. Gott wollt ich das den überhaupt? ABer wenn ich das auch Chris anbiete und beide darauf eingehen konnnt ich mich vielleicht besser entscheiden? gott so war ich doch nie gewesen. und nun wollte ich beide? Ich war in gedanken eine schlampe. Mir war nicht mehr zu helfen. Aber wieso mussten Frauen immer die vernüftingen sein? Männer durften sich durch die weltgeschichte vögeln und ich sollte nicht mal 2 haben dürfen um zu gucken wenn ich liebe?



Er küsste und lächelte. "Ich würde sehr gerne mitkommen. DAs ist doch selbstverständlich. Wenn mich jemand erkennt und autogramme oder fotos wollen kein ding aber das ist schon auszuhalten für deinen abend. Ich wäre sehr stolz und sehr sehr gern dabei wie gesagt." grinste er. "DAs würde ich mir um nichts in der welt nehmen um das mit dir mit zu erleben. Der Abschlussball ist etwas ganz wichtiges und ich freu mich das du mich dabei haben willst. Also ist meine antwort ja ich will." kicherte er. "Ausserdem kann ich schon verstehen das er auf dich stehen. ich glaub nicht das es überhaupt jemanden gibt der nicht mit dir zusammen sein will. ABer leider kommt er zu spät und wenn er will zeig ich ihm das auch wenns auf dem fußbalfeld ist. Da hat er eh keine chancen."







(Das ist ne super idee xD wen Iker da ist wird er mein neuer bester Freund und er lotst mich dann in richtung Gerard oder so. Er öfnet mir die augen. das er meint ich würde nur mti beiden zusammen sein oder wohl eher nicht zusammen um nicht nur mit gerard was zu haben oder wohl eher ihm zu zeigen das ich auch andere haben kann und ihm auch weh tun will oder irgendwie so xD)
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Do Aug 09, 2012 10:58 pm

(das was sie da sagt, erinnert mich so an Brook und ihr Freundschaft plus Very Happy du weißt schon xD *gg* wo sie mit Luke nicht fest zusammen sein wollte Very Happy und jeder noch andere daten drufte und so xD)

Gerard zog sich irgendwann wieder vom Bett hoch und ging ins Badezimmer. Jetzt brauchte er erst einmal eine heiße Dusche und zwar dringend. Seufzend entledigte er sich schnell seiner Kleidung und stieg dann unter das heiße Wasser, welches eine wohltuende Wirkung auf seinen Körper hatte. Immer wieder musste er an den heutigen Abend denken und immer wieder fragte er sich, wie das alles nun wohl weitergehen würde. Er hatte nicht gewollt das alles irgendwie schief gehen würde. Die Fehler von damals, holten einen einfach immer wieder ein, dass musste auch Ger einsehen. Als er fertig war, wickelte er sich ein Handtuch um die Hüfte und ging zurück ins Schlafzimmer. Er war müde und würde versuchen so schnell wie möglich zu schlafen, damit dieser Tag endlich ein Ende nahm. Er hoffte inständig, dass der morgige besser werden würde.


"Warum sollte ich dich nicht dabei haben wollen? Ich hätte dich auch gefragt, wenn wir kein Paar wären, dann hätte ich dich als meinen besten Freund mitgenommen. So ist es mir natürlich viel lieber, aber du gehörst zu den wichtigsten Menschen in meinem Leben und die will ich bei solchen Ereignissen gerne an meiner Seite haben!", lächelte ich und küsste seine weichen Lippen. Mittlerweile hatten wir das Haus meiner Eltern erreicht. "Er ist nicht zu spät dran, er hatte nie eine Chance!", meinte ich und zwinkerte ihm zu. "Der könnte noch nicht mal in einem anderen Leben mit dir mit halten! Du willst es ihm auf dem Fußballfeld zeigen? Du alleine gegen ihn? Oder wie soll ich mir das vorstellen?"




(ich weiß ich hab doch immer gute Ideen oder? xD wobei das mit dem Match doch eher spaßig gemeint war xD aber warum nicht *gg* ich glaube das könnte lustig werden xD vielleicht noch vor dem Ball? ich will das am liebsten sofort machen!!!! xD ich stell mir das so lustig vor, wenn die sich so aufführen hahaha und meinen die sind die besten udn dann kommen die Profis Very Happy die sollen mal an iker vorbei kommen Very Happy der lässt nichts ins Tor Very Happy xDahahahaha dann will ich Nando haben Very Happy Very Happy xD der kann auch noch mitkommen Very Happy hahahaha Freunde kann man nie genug haben xD *lach* und nen besten Freund hab ich ja so gesehen auch nicht mehr xD Iker überlass ich dir freiwillig ;D ich weiß das du ihn sooo magst:D hahah...weil du glück hast;D)
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Do Aug 09, 2012 11:29 pm

haha stiiiiimmt xD nur das ich dann nur mit ger aufs ganze gehen werde und mit chris nicht aber ger musst das ja nicht wissen xD




Irgendwann stand ich dann auf und ging aus meinem Zimmer rüber zu seinem. Stieß meine stirn leise gegen seine tür und überlegte was ich hier genau tat. Vor allem wollte ich so halb nackt und mit nassen haaren zu ihm? Doch dann klopfte ich wirklich irgendwann an. leise in der hoffnung das er es v ielleicht doch nicht hörte oder er sollte es doch hören trotz das es leise war? gott ich hasste mich so sehr wenn ich nicht wusste was ich wollte.


Am haus angekommen stellte er sie dann ab und küsste sie wieder. "Und ich wäre auch als dein bester Freund mitgekommen aber so gefällt mir das auch viel besser. Nun ja. Es ist ja nicht so als hätte ich nicht freunde die in der besten nationalmanschaft sind." grinste er. "Er bringt seine manschaft und ich meine. Wir werden sehen wer der bessere ist." grinste er breit und ging mti hr rein.




(duuu bist süß danke xD und Xabi so ll unser cousin sein. Mit dem wir schon imemr fu´ßballgespielt haben? xD ah die rs ist irgendwie voll mein liebling haha dann können seine jungs ja auch gern kommen alle kommen weil sie urlaub machen wollen udn nie in neuseeland waren. Iker macht verlobungs uralub udn xabi besucht uns da unser vater geburtstag hat und er ist der sohn von seinm bruder und xabi ist sein patenkino oder so und für deinen nando kannst du dir auch was überlegen xD)
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Do Aug 09, 2012 11:36 pm

Gerade war er in seine Boxershorts geschlüpft, als er das Klopfen hörte. Er runzelte leicht die Stirn und fragte sich, wer das nun sein könnte. Langsam öffnete er die Tür und war doch sehr überrascht als er sie dort stehen sah. "Hey, ich bin überrascht dich zu sehen!", meinte er und war etwas unschlüssig. "Willst du reinkommen?"


"Ich freue mich jetzt schon total auf den Ball mit dir und ich hoffe mal, du kannst tanzen?", schmunzelte ich nun."Oh ich weiß jetzt schon wer gewinnt!", grinste ich und sperrte die Haustür auf. "Ich stehe voll und ganz hinter Kellan und seiner Mannschaft. Die sind verdammt gut, ich glaube nicht das ihr da ne Chance haben werdet!", meinte ich und versuchte dabei so ernst wie möglich zu klingen. "Sie sind verdammt schnell...und ähm jaa..was man halt sonst noch so fürs Fußballspielen braucht!"


(okaayy also wäre das dann ein ähm warte Gerard, Sergio, Iker, Xabi, Fernando Match ;D die haben keine Chance haha okay also Xabi ist unser Cousine, ist okay Very Happy gute aufteilung oder?? xD 5 gegen 5 würde ich sagen Very Happy die ganze Mannschaft muss ja nicht kommen hahaha xD das wäre doch etwas übertrieben...das wäre dann so die abmachung..du bringst deine besten 5 gegen meine besten 5, mal sehen wer gewinnt xD ähm und nando..das muss ich mir noch überlegen. Der könnte hier ebenfalls urlaub machen Very Happy oder er begleitet Xabi Very Happy)
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Do Aug 09, 2012 11:45 pm

Ich kratzte mir am kopf und zuckte die schultern.. "Ich wollte dich was fragen.. Hast du schon mal was von Freunschaft plus gehört? Es sind freunde die sich küssen und all das aber nicht zusammen sind. ein beziehung nur nicht ganz. jeder darf machen was er will. Sagen wir mal ich würde das mit dir wollen. WAs würdest du davon halten?" ich wollte ihm nicht in die augen sehen aber ich musste ja. ich wollte wissen was er davon hielt.




"Duuu?.. Werd ja nciht frech." lachte er und kitzelte sie.. DAnn warf er sie über die schultern. j"Wette ja nicht auf sie. Glaub mir duk würdest auf die schnauze fallen weil WIIIIR die bsten si nd." flöttet er und haute ihr sanft auf den hintern. So trug er sie dann die treppen hoch.




Ja xabi und er können ja gute freunde sein xD ah das wird perfekt xD
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Do Aug 09, 2012 11:50 pm

Er verschränkte seine Arme vor der Brust und wusste im ersten Moment nicht was er sagen oder denken sollte. "Davon gehört habe ich schon ja!", meinte er und musterte sie schweigend. Nun musste er überlegen was er wollte. Er wollte sie, aber so? Ein Teil in ihm sagte ihm, dass es besser war als gar nichts und vielleicht würde sich diese Beziehung zueinander doch mit der Zeit ändern. "Nun, ich würde einmal sagen, dass es durch aus einen versuch wert wäre!", sagte er dann nach einer Weile.



"Hey nein!", quietschte ich lachend auf und presste dann meine Hände auf meinen Mund, weil ich nicht das ganze Haus aufwecken würde. "Schatz du glaubst doch nicht wirklich das ihr eine Chance, gegen unsere High School Mannschaft habt oder?", gluckste ich amüsiert, weil mir dieses Spiel gefiel. Grinsend schob ich meine Hände in seine hinteren Jeanstaschen. "Du hast echt einen verdammt tollen Po!"



(jaa das wird richtig toll xD hahahaha so viele tolle Fußballspieler auf einem Haufen Very Happy die können ja nur "verlieren")
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Fr Aug 10, 2012 12:00 am

"Es wäre das einzige das mir einfallen würde um dir wieder näher zu kommen und zu versuchen meine gefühle in griff zu bekommen. Aber du sollst wissen das ich mich auch mit Chris treffen werde um zu gucken ob nciht er besser zu mir passt." gab ich ihm ehrlich zu verstehen. Er soltle wissen wo er dran war. ich wollte ihm ja nicht das herz brechen wie er mir.



Er lachte und lies seine hand über ihren hintern kreisen. "glaub mir nicht annährnd so toll wie deiner ist." grinste er und stellte sie dann vor der zimmertür ab und küsste sie. "Hach ich bin gerade so gl+ücklich. Wenn ich nicht angst hätte das dein vater mich lüncht würde ich vor glück aufschreien." grinste er.
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Fr Aug 10, 2012 12:09 am

Er presste leichte seine Kiefer aufeinander, als sie seinen Namen sagte, aber er musste das, wenn er sich darauf einließ, wohl akzeptieren. "Ja, okay ist gut. Ich hab damit irgendwie auch gerechnet, das er dabei auch noch eine Rolle spielen wird. Aber damit muss ich leben, wenn ich mich darauf einlasse und ich möchte dir auch gerne wieder näher kommen und dir zeigen das mir, dass was alles passiert ist wirklich leid tue und ich früher einfach einen verdammten Fehler gemacht habe!"


"Darüber können wir jetzt aber streiten! Ich finde deinen viel toller als meinen!" , lachte ich leise. "Mein Vater? Ach, der schläft schon, aber schreien solltest du trotzdem nicht unbedingt, sonst weckst du das gesamte Haus auf!", grinste ich breit. Grinsend erwiderte ich seinen Kuss und tastete mit einer Hand nach der Türklinke zu meiner Zimmertür, öffnete diese und zog ihn mit rein. "Aber hier drinnen sind wir ungestört! Meine Eltern sind in einem anderen Stockwerk!", schmunzelte ich und drückte ihn lächelnd gegen die Zimmertür und sah ihn mit einem funkeln in den Augen in die seinen. "Und damits auch so bleibt, kann man ja auch noch abschließen!", grinste ich frech und drehte den Schlüssel im Schloss.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Fr Aug 10, 2012 12:21 am

Ich streckte mich so gut es ging und umarmte ihn. "Irgendwann werde ich dir wohl wieder vertrauen können." murrmelte ich an seinem hals und schloss die Augen. "Darf ich heute nacht bei dir schlafen?" Fragte ich noch leiser. Sein duft vernebelte mir schon wieder die sinne. Und das schlimmste war das es nur sein eigener duft mit bischen duschgel war. Es sollte verboten sein so gut zu riechen.



Er biss sich grinsend auf die Unterlippe und legteseine hände an ihre hüfte. "Irgendwie sollte ich lieber die tür offen lassen sagt mir mein menschenverstand. DAmit er mich retten kann. Weil du gerade so aussiehst wie eine katze bevor er einen anspringt. " kicherte er udn war total aufgeregt. Wie immer eben wenn er in ihr wunderschönes gesicht schaute.
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Fr Aug 10, 2012 12:28 am

"Das ist alles, was ich mir wünsche. Das du mir irgendwann wieder richtig vertraust und dafür würde ich so gut wie alles tun!", meinte er darauf hin ernst. Er lächelte, nickte leicht und schlang sanft seine Arme um ihren zierlichen Körper. "Klar kannst du hier schlafen, wenn du das möchtest!", lächelte er und zog sie zu sich rein ins Zimmer und schloss die Tür hinter ihr zu.



"Nee die Tür bliebt schön verschlossen und wo willst du den hin flüchten? All deine Sachen sind hier bei mir im Zimmer und das ist auch genau der Ort wo du hingehörst!", grinste ich von einem Ohr zum anderen. Ich legte meine Hand in seinen Nacken und zog seinen Kopf etwas zu mir herunter und küsste ihn. "Warum musst du auch um so vieles größer sein als ich?", grinste ich an seinen Lippen.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Fr Aug 10, 2012 12:39 am

"Alleine schlafen würd ich sowieso nicht können da ich an dich denken müsste also kann ich gleich bei dir schlafen vielleicht kann ich hier einschlafen." meinte ich und genoss seine arme um mich. Auch wenn das alles wirklich sehr seltsam war. klar ich hatte mir immer vorgestellt wie es war in sienen armen zu sein und zu liegen oder ihn zu küssen aber jetzt fühlte sich das so komisch aber schön an.



"Damit ich wenigstens stärker als du aussehe falls du mir was antun willst." grinse er. "So lässt du das vielleicht. " kicherte er. Aber er wusste das sie ihn nnur anschauen musste und er ausser gefecht war. Die frau hatte ihn völligst im griff.
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Fr Aug 10, 2012 12:44 am

"Ich glaube mir würde es nicht anders gehen. Ich hab vorhin schon die ganze zeit an den heutigen abend gedacht. Das lässt mich auch nicht mehr wirklich los und deswegen bin ich jetzt wirklich sehr froh, das du hier bist!", meinte er lächelnd und strich ihr durchs Haar. "Und wann und was zwischen uns läuft, dass über lasse ich dir. Ich will dich weder mit einem kuss noch mit sonst etwas überrumpeln oder bedrängen. Ich will dir nicht schon wieder wehtun!"



"Aber warum sollte ich dir den etwas antun?", grinste ich und strich ihm sanft mit dem Daumen über seine Wange und gab ihm noch einen Kuss auf die Lippen. "Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, ich kann dich irgendwie gut leiden, auf eine besondere Art und Weise!", kicherte ich frech, nahm seine Hand in die meine und zog ihn dann mit zum Bett
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Fr Aug 10, 2012 12:51 am

Ich küsste ihn auf die wange und krabbelte dann einfach auf sein bett.. "Ger ich kenn mich mit dem ganzen nicht aus. Du musst schon alles übernehmen. Ich werde dir schon sagen was ich möchte und was nicht. und da ich noch nie geküsst habe werde ich wohl nicht den ersten schritt machen weißt du?" meinte ich und kuschelte mich in sein bett. gott das ding roch jetzt schon nach ihm. wollte er mich verarschen?




"So locken katzen die süßen mäschen wohl auch ins bett.. " schmunzelte er und lies sich darauf ein. Er ging mit ihr zum bett und sah sie an. Sie wollte spielen und er würde mit ihr spielen. udn so weit gehen wie sie es auch wollte und nihcht weiter. sie hatten zeit und er würde ihr die zeit geben. dafür liebte er sie zu sehr.
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Fr Aug 10, 2012 12:58 am

Er sah sie an und hatte ein Lächeln auf den Lippen. Irgendwie gefiel es ihm mehr als nur gut, sie in dem Bett liegen zu sehen, in welchem auch er schlief. Grinsend krabbelte er zu ihr aufs Bett und machte es sich neben ihr gemütlich. "Naja, möchtest du den das ich dich küsse? Und glaub mir, der ganze Rest kommt mit der Zeit von selbst...und ich gebe dir auch so viele wie du haben willst. Egal ob es wochen, monate oder Jahre sind!", meinte er sanft zu ihr und zog sie liebevoll in seine Arme. Daran, dass Chris ihm irgendwie in irgendeiner Sache zuvorkommen könnte, wollte er nicht einmal denken. Wenn dann wollte er das alles mit ihr erleben..aber das würde er natürlich nicht laut aussprechen. Er hatte sich auf ihr Spiel eingelassen und musste das nun so akzeptieren wie es war.



"Du bezeichnest dich also nun als Mäuschen in unsere Beziehung?", grinste ich ihm zu. "Du weißt aber schon, dass ich dich so oder so in meinem Bett haben würde, weil wir uns ja dazu entschlossen haben, dass du hier schläfst!", schmunzelte ich und zupfte leicht am Saum seines Shirts und versuchte dabei zu verbergen das meine Hände ziemlich zitterten vor Nervosität. Irgendwie war ich ziemlich aufgeregt im Moment und das musste alleine an ihm liegen. "Aber es ist natürlich auch gut zu wissen, dass ich dich so leicht zu mir ins Bett locken kann!", grinste ich mit etwas heiserer Stimme
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Fr Aug 10, 2012 1:13 am

Ich sah ihn an und mein herz sprang im dreieck. "Keine ahnung küsst du den gut? DAs ich es wollen sollte?" fragte ich ihn und musste ein grinsen unterdrücken. DAs musste hier schon etwas ernster zugehen. wir wollten ja nicht gleich in ein lachflasch ausarten. Küssen.. im traum war das immer so gut und er war gut ob das in echt auch so war?



Plötzlich war die ganze stimmung total elektrisiert und er wurde selber etwas nervös. "Du könntest mich sogar überall mit nehmen so ergeben und hypnotiesiert bin ich von dir. Du mahst mich einfach wahnsinnig vor glück und sogarlust.." da sie saß und er noch stand kam er ihr näher und küsste sie.. so das er nun auf ihr lag. " Wir gehen aber soweit wie du es möchtest. Wirhaben alle zeit der welt."
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Fr Aug 10, 2012 1:22 am

"Mmm ich schätze mal, davon musst du dich wohl einfach selbst überzeugen, ob ich gut küssen kann oder nicht!", grinste er ihr zu und legte sanft eine Hand an ihre Wange und strich mit seinem Daumen leicht über diese und näherte sich mit seinen Lippen dann langsam den ihren. Er zögerte noch einen kurzen moment, bevor er sie dann ganz sanft und zärtlich küsste. Wohl bedacht, sofort aufzuhören, falls sie es noch wollen sollte. Jedoch hatte er nicht damit gerechnet, dass sich ihre Lippen so wundervoll anfühlen würden und er wusste jetzt schon, dass er von diesen niemals genug haben würde.


"Da geht es dir ja wohl wie mir. Du machst mich total verrückt und wegen dir sind meine Gedanken, meine Gefühle...mein Herz..einfach alles ist durch einander. Auf eine positive Art natürlich!", murmelte ich und erwiderte seinen Kuss und legte meine Hände in seinen Nacken. Mein Herz schlug mir mit einem mal so heftig gegen meinen Brustkorb, das ich dachte es würde jeden Moment herausspringen. "Okay, ich vertraue dir!", erwiderte ich und irgendwie klang es mehr oder weniger nur noch nach einem heiseren Krächzen. Ich legte meine Lippen wieder auf die seinen und seufzte leise, als mein ganzer Körper schon alleine durch diese sanfte Berührung erzitterte..
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Fr Aug 10, 2012 1:35 am

Okay gut dieses ganze näher kommen und so fand ich wirklich sehr lachhaft.. ich wollte wirklich anfangen zu lachen. auch danna ls lseine lippen meine berührten aber dann ging das nicht mehr. alles in mir verkrampfte sich udn dann löste sich einfach alles und es fühlte sich so wunderbar an. gar nicht so toll wie im traum nein noch viel besser . das war nicht mal mehr zu beschreiben. ich legte eine hand an seine wange und erwiederte unsicher die küsse.



Er erweiderte ihre küsse.. war aber verwirrt.. wollte sie warten das sie ihn vertraute das er das dann nicht ausnütze oder wollte sie es jetzt? ah gott er war zu müde für so viel denkerei.. Er wollte sie küssen und im kuss wollte er ihn ihren armen einschlafen.. verdammt er wurde immer müder.. das war ihm noch nie passiert.
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Fr Aug 10, 2012 1:42 am


Er zog sie sanft ein wenig näher an sich ran und küsste sie noch einmal ziemlich zärtlich und lange, bevor er sich langsam von ihren Lippen löste und sie anlächelte. Ihm hatte es sehr gefallen sie zu küssen und vor allem die Gefühle, die er dabei gefühlt hatte, waren wunderschön gewesen.


Natürlich merkte ich das er schön langsam einschlief und löste mich von seinen Lippen. Ich musste ja echt einschläfernd sein. Ich tastete nach der decke um uns zu zudecken und tat das dann auch.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Fr Aug 10, 2012 1:52 am

ich sah ihn an und grinste. dabei musste ich glühen so rot wie eine tomate.. "da ich keine vergleichsmöglichkeiten hab würd ich sagen du bist gut." kicherte ich leise und machte es mir in seinen armen gemütlich..




Er zog sie an sich und küsste sie auf stirn, wange und hals. "es tut mir so leid mein schatz. es liegt nicht an dir falls du das denkst. aber irgendwie bin ich so müde. ich sollte dir vielleicht sagen das ich schon 36 stunden nicht geschlafen hab da ich total aufgeregt war dich wieder zu sehen."
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Nini am Fr Aug 10, 2012 1:57 am

"Okay, dass lasse ich gelten!", grinste er leise und zog die Deck etwas zu recht und strich ihr sanft über den Oberarm. "Besser als du sagst ich küsse miserabel...das würde mir richtig wehtun!", kicherte er und drückte ihr einen sanften kuss auf die stirn.




"Nein ist schon okay, ich weiß das du müde bist!", lächelte ich leise und legte meinen Kopf auf seine Brust und strich mit einer freien Hand liebevoll durch seine Haare. "Also solltest du auch schlafen, es ist sowieso schon spät!"

avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  KillaToy am Fr Aug 10, 2012 2:09 am

Ich drehte mich um so das ich mit dem rücken z uihm lag und zog ihn an seinem arm an mich. "Nun ja so hab ich es nicht empfunden also hätte ich gelogen und ich lüg dihc eben nicht gern an." meinte icfh und schloss die augen. es war schön ihn bei mir zus püren.



"Ich liebe dich meine süß.. von ganzem herzen.. und morgen werde ich dir ganz viel aufmerksamkeit schenken und nicht einfach einschlafen wie so ein idiot." er wollte ja wach bleiben ab er das ding nicht.. er konnte nicht mal mehr den gedanken zuende denke das er dachte udn schlief sie an sich gedrückt ein. Er wollte sie nie wieder los lassen.
avatar
KillaToy
Admin

Anzahl der Beiträge : 6512
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 29
Ort : Madrid <3

http://fangtasia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Von Betrügereien bis zum Heartbeat

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten