~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 5:17 pm

Oh er hatte mittlerweile wirklich schon mehr gut als nur diese Nacht, dachte er sich und nickte ihr leicht zu. "Na dann..schlaf gut..und ich hoffe es geht ihm bald besser!" murmelte er und machte sich dann auf den Heimweg. Zuhause angekommen parkte er sein Auto vor dem Haus, stieg aus und ging hoch zu seiner Wohnung. Dort angekommen sperrte er auf und war verwundert als er Sandras Schuhe im Vorraum sah. Stirnrunzelnd schloss er die Tür hinter sich und ging in die Wohnung rein.Er zog Schuhe und Jacke aus und ging dann ins Wohnzimmer wo er gepackte Koffer sah, einer davon gehörte ihm. Hatte er irgendetwas verpasst? Als er sie schlafend auf der Couch sah wusste er überhaupt nicht was los ist, aber er wollte sie jetzt auch nicht wecken...deshalb versuchte er so leise wie möglich zu sein, hob sie vorsichtig hoch um sie ins Bett rüber zu tragen. Hatte er irgendetwas vergessen??? Er wusste von nichts...auch nicht das sie fix verabredet gewesen waren..und was machten die Koffer hier im Wohnzimmer?



"Mach dir keine Sorgen Schatz! Irgendwann wird sie dich schon akzeptieren. Es wird ihr nichts anderes über bleiben, weil ich nicht vor habe mich so schnell von dir zu trennen. Eigentlich steht das gar nicht in Planung und wenn es so weitergeht wie bisher, sehe ich auch keinen Grund dafür!" lächelte ich ihm zu als er wieder ins Wohnzimmer kam. "Gut...wir warten dann so lange hier auf dich und ich hoffe du kannst das irgendwie naja..etwas in den Griff bekommen...!" lächelte ich und erwiderte seinen Kuss. "Bis nachher...!" lächelte ich und setzte mich zu Emmily auf die Couch. Ich war wirklich gespannt wann genau meine Mutter hier auftauchen würde....

avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 5:33 pm

Ich wurde leicht wach und blickte ihn verschlafen an,als er mich aufs Bett legte''Da bist du ja endlich''rieb mir die Augen und blickte auf die Uhr,die 4.30 zeigte.


''Ich hoffe es,dass sie mich irgendwann mag''lächelte er ihr noch mal zu und machte sich dann auf den Weg.Das gestaltete sich nicht so leicht,zum Glück hatte er eine Garage am Haus,die durch eine Tür im Hausflur zuerreichen war.Müsste er außen rum hätte er sicher keine Chance gehabt.Er stieg ins Auto betätigte durch einen Knopf die Garagentür und fuhr langsam herraus.Da sie ihn entdeckt hatten stürmten sie alle auf die Einfahrt zu.Na prima,dachte er sich und hoffte das er keinen anfahren würde,so schlimm was das gedränge in der Einfahrt.Nach einiger Zeit gelang ihm anschließend das herrausfahren und er bog in die nächste Straße.Sollte das jetzt eine Hetzjagd werden,als er die Autos und Roller hinter sich herfahren sah.


Emmily sah zu ihr''Deine Mama kommt heute vorbei.Ist sie nett?! wohnt sie auch in der Stadt,kommt dein Dad auch mit''fing sie mit ihren Fragen an
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 6:22 pm

Er sah sie an und lächelte ein wenig. "Tut mir leid...ich wusste nicht das du auf mich wartest!" meinte er und sah sie entschuldigend an, brachte sie ins Schlafzimmer und setzte sie auf dem Bett ab. "Ich wollte eigentlich gerade nachhause, als Melody mich angerufen hat, weil es Alex so schlecht ging!" seufzte er und ging sich mit einer Hand durchs Haar. "Er ist krank und naja ich bin dann mit ihnen ins Krankenhaus und irgendwie dachte ich schon wir kommen da nie wieder raus!" erklärte er ihr. "WAs machst du eigentlich hier? Und warum hast du nichts gesagt das du vorbei kommst?" fragte er nach und da fiel ihm erst sein Handy ein, welches er rausholte und auf das Display sah...welches aber schwarz blieb. Sein Akku war leer. "Oh Mist..der Saft ist auch alle!" seufzte er und legte es am Nachttisch ab.

(ok mich würde das glaube ich auch nerven xD wenn er ständig bei seiner EX abhängt...auch wenn die "gemeinsam ein Kind haben" aber trotzdem xD)


Ich blickte Emmily an, welche mit Fragen nur so auf mich einredete. "Naja sie wird wohl in den nächsten Stunden hier sein, schätze ich mal!" nickte ich leicht und lächelte milde. "Nein sie lebt nicht hier, sie lebt mit meinem Dad in Florida und ja, eigentlich ist sie schon immer ganz nett, aber im Moment ist sie ein bisschen aufgebracht, aber nichts über das du dir Gedanken machen musst Kleines!" lächelte ich und strich ihr durchs Haar. "Ob mein DAd mitkommt, weiß ich leider nicht, davon hat sie nichts gesagt, aber das wird sich noch rausstellen!"

avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 7:37 pm

(einige zeit kann man das ertragen,aber irgendwann ist schluss mut lustig haha)

''Ich wollt dich überraschen und eigentlich sollten wir jetzt in San Diego sitzen.''setzte mich richtig hin '' Ich wollte mit dir ein Kurztrip machen,deswegen durftest du gestern schon am Nachmittag gehen,weil ich das mit deinen Produzenten besprochen habe.Daraus wird jetzt sowieso nichts mehr,weil wir bis 20 Uhr am Freitag da sein sollten.Die Vermieter waren sauer und haben den Trip gestrichen.
Das habe ich auch gemerkt mit deinem Handy, ich habs ein paar mal versucht.Klar,dass du bei Melody warst,da hätte ich auch von allein drauf kommen können.''stand vom Bett auf ''Stattdesen hab ich deine ganzen Freunde angerufen, weil ich mir Sorgen gemacht habe.''


''Kommen sie weil wir im Fersehen waren''sah sie an'' Warum wohnen die nicht hier? Hier scheint doch auch die Sonne und wir haben einen STrand,genauso wie in Florida.Diesen Staat hatten wir gestern in der Schule''lächelte sie
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 7:40 pm

"Ohhh verdammt es tut mir so leid dass das so schief gegangen ist...!" meinte er und sah sie entschuldigend an und ging sich nervös durchs Haar und seufzte. "Wenn ich davon gewusst hätte, wäre das nie so passiert!! Oh ich..es tut mir wirklich leid!" suefzte er. "Bist du sehr sauer???"


"Oh ja sie kommen weil wir im Fernsehen waren!" nickte ich ihr zu. Sie war wirklich ein intelligentes Kind, aber es war wahrscheinlich auch einfach zu erraten gewesen. "Naja, ich bin in Florida aufgewachsen Kleines, ich bin hier hergezogen, weil ich hier Medizin studieren wollte und nun kommen sie hier her, wegen dem was passiert ist!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 7:54 pm

''Ja ich bin sauer und ich möchte keine Entschuldigung hören Chace.Die hab ich in der letzten Zeit wirklich genug gehört und langsam ist ein gewisser Punkt erreicht, wo ich sie nicht mehr hören kann.''ging aus dem Schlafzimmer raus,ins Wohnzimmer''Tut mir leid das Alex krank ist und ihr sogar ins Krankenhaus fahren musstet,aber du hättest anrufen können oder hat Melody kein Telefon.Wär mir wirklich ganz Neu und ach vergiss es einfach''nahm meinen Koffer''Spontane Aktionen sind eh nicht mehr drin,hätte ich eigentlich wissen müssen.Doch wollte ich einfach mal wieder ein paar ruhige Tage mit dir verbringen.Das wird in Zukunft sowieso nicht mehr klappen,weil Melody andauernd vor der Tür stehen wird und immer irgendwas braucht..Langsam reicht es mir''


''du kommst aus Florida,cool''grinste sie an ''Da gibt es tolle Parks und Disneyland.Können wir auch mal dorthin fahren''sah sie bittend an.
''Vielleicht kommen sie auch schon heute an.Kommen die überhaupt rein,bei den vielen Menschen die vor der Tür stehen''sprang von der Couch und ging zum Fenster
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 8:03 pm

Er folgte ihr sofort aus dem Schlafzimmer hinaus ins Wohnzimmer. "Süße es tut mir wirklich leid...ich weiß das es dafür wohl kaum mehr eine Entschuldigung gibt, aber was hätte ich den tun sollen wenn er krank ist?? Du scheinst nicht zu verstehen in was für eine Zwickmühle ich im Moment stecke. Wenn ich könnte, würde ich ihr nicht mehr helfen, aber wie soll das den gehen? Er ist auch mein Sohn...!"er seufzte. "Ich bin dem überhaupt nicht gewachsen..und jetzt bist du deswegen auch noch sauer auf mich, was ich auch gut verstehen kann. Soweit wollte ich es nie kommen lassen!" murmelte er. "Aber woher sollte ich den auch wissen das du hier auf mich wartest? Wir hatten uns nicht ausgemacht das wir uns heute treffen und wenn ich gewusst hätte, dass du vorhast über das Wochenende wegzufahren...dann wäre ich nicht zu ihr gefahren um ihr zu helfen!" meinte er und sah sie müde an. Wegen Melody würde jetzt auch noch alles zu Bruch gehen, was er sich mühsam aufgebaut hatte.



"Du willst mal nach Florida??" fragte ich und musste schmunzeln. "Wir können da gerne mal hinfliegen wen du das wirklich möchtest. Wir werden ja heute sehen ob meine Mutter sich mit dem Gedanken anfreunden kann, dass ich ein süßes, kleines Mädchen adoptiert habe!" lächelte ich. Warum sollte sie auch nicht?? Gut meine Mutter war verdammt streng, sauer weil ich mit Taylor zusammen war, aber konnte sie ihr böse sein? Emmily konnte doch nichts für ihr Schicksal und ich war mir sicher, wenn sie nicht bei Taylor und mir wäre, würde es ihr nicht so gut gehen. Ich folgte ihr zum Fenster und unten war kaum noch jemand zu sehen. "Ich schätze mal, die sind alle Taylor gefolgt, als er mit dem Wagen weg ist...!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 9:28 pm

''Vielleicht hätte ich was sagen sollen wegen dem Trip.Naja jetzt ist es eh egal,Chace.''nahm den Koffer ''Ich fahr jetzt nachhause und du solltest besser schlafen gehen.Das hast du dringend nötig und wenn du aufstehst solltest du dir Gedanken machen wie es weiter gehen soll.Ich weiß,dass du nicht anders kannst.Wenn was mit Alex ist musst du dorthin fahren und nach dem Rechten sehen.Aber ich kann dir nicht versprechen wie lange ich das noch aushalten will oder möchte.Es tut mir leid Chace.''zog meine jacke und schuhe an''


''Ja ich möchte gerne mal dorthin fliegen''nickte sie eifrig und lächelte'' Stimmt,so viele stehen nicht mehr hier.da kann deine Mutter uns doch besuchen.Wohin ist Taylor eigentlich gefahren''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 9:37 pm

Chace war verdammt geknickt als er ihre Worte hörte und sah sie etwas traurig an. "Klar..ich kann dich verstehen das du das nicht mehr lange aushältst!" seufzte er. "Ich...ich versuche das irgendwie in den Griff zu bekommen, aber wenn nicht, schätze ich das Melody wohl genau das erreicht hat was sie innerlich warscheinlich immer wollte.!" sagte er und sah sie an. "MEin Sohn braucht mich und deswegen kann ich auch nicht nein sagen, aber ich schätze das sie uns insgeheim auseinander bringen will!" er strich sich durchs Haar. "ABer naja..ich verstehe dich auch...!"



"Naja Taylor ist losgefahren um den Medienansturm etwas unter Kontrolle zu bringen!" meinte ich zu ihr und legte einen Arm um sie."DAs wird sich bald auch wieder legen, da bin ich mir sicher!" lächelte ich und setzte mich dann wieder mit ihr auf die Couch und wir sahen etwas bei dem Film weiter. Gegen Abend war Taylor noch immer nicht zuhause und als es an der Tür klingelte war ich erst etwas skeptisch, doch als ich durch den Türspion sah, musste ich seufzen, als ich sah das es meine Mutter war. Es war klar dass sie gleich hier sein würde. Ich öffnete langsam die Tür und sah sie an. "Hey Mum....so schnell hätte ich nicht mit dir gerechnet..?!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 9:51 pm

''Ich weiß dass du deinen Pflichten nachgehen musst,das verstehe ich wirklich.Aber im Moment ist es mir einfach zu viel .Ich habe leider keine Lösung für dieses Problem parat.Ich will dich auch nicht vor die Wahl stellen,aber eine kleine Pause wäre vielleicht nicht schlecht.Es dreht sich einfach alles nur noch um Melody und Alex.Wir haben einfach keine zeit mehr für uns,andauernd läuft sie hier auf oder wenn wir bei mir sind kommt sie vorbei,um Alex abzugeben.Klar wussten wir damals dass es nicht leicht werden würde,aber das es so kommt wie es jetzt läuft hätte ich nicht gedacht''schüttelte den Kopf'' Ich fahr jetzt nachhause,vielleicht fällt uns was ein oder wir entscheiden zusammen wie es weiter gehen soll.


Emmily blickte zur Tür''da ist deine Mum''rannte in den Flur und sah zu den Frau.Sie sah nicht glücklich aus.Sie stand hinter Kayla und beobachtete die Frau


''ich hab dir doch gesagt,dass ich so schnell wie möglich kommen würde,Kayla''blickte sie an und trat in die Wohnung.Ihr Blick fiel auf Emmily die hinter ihren Beinen stand '' jetzt bin ich hier und wir haben einiges zu klären.Ist Taylor auch da''ließ ihren BLick schweifen und stellte die Reisetasche ab''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 9:57 pm

"Wie du meinst!" meinte er und hielt ihr dann die Tür auf. "Ich hoffe das wir eine Lösung finden, aber im Moment weiß ich nicht welche. Ich kann mich nur wiederholen er ist mein Sohn...ich will mir später nicht vorhalten lassen ich hätte mich nicht um ihn gekümmert..oder ich will mich auch nicht vor gericht schleifen lassen, weil ich meinen Pflichten nicht nachkomme! Aber ich werde mit ihr reden das es so auch nicht weitergehen kann!" erwiderte er . "Und wenn du eine Beziehungspause willst...dann kann ich dagegen leider nichts tun...auch wenn es wehtut. Ich wollte nie das es soweit kommt...!" seufzte er und im Moment verfluchte er Melody so sehr...wie sollte er dieses Problem den nur lösen?



Ich griff zurück und strich Emmily sanft über ihr Haar, da ich mir sicher war das meine Mutter eine leicht abschreckenden Eindruck hinterlassen musste. "Nein Talyor ist im Moment nicht da. Er kümmert sich gerade um den Medienrummel und wird sicher bald zuhause sein und ich würde mir wünschen wenn du dieses Mal etwas nett zu ihm sein würdest!" meinte ich zu ihr und schloss die Tür hinter ihr. "Und jetzt möchte ich dir Emmily vorstellen...es tut mir leid das du über die Zeitung von ihr erfahren musstes, aber wir wollten zuerst mal zusehen wie wir mit allem zurecht kommen und es für uns behalten!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 10:07 pm

Nickte nur und trat aus der Wohnung ''Wir werden uns schon irgendwas einfallen lassen.Aber im Moment bin ich wirklich überfragt,wie das alles weiter gehen soll.Wir hören voneinander'' trug den Koffer die Treppen hinunter.So hatte ich mir das ganz und gar nicht vorgestellt.Aber in den letzten Wochen wurde es statt besser eher schlimmer.Wäre Melody bloß selbstständiger und könnte mit dem Kleinen umgehen,wär das ganze nicht so weit gekommen,wie es nun war.


''Ja das ist auch so ein Thema über Taylor reden wir später.ich hab es dir gesagt,dass eine solche Beziehung nur ärger bringen würde und nun habt es diese probleme. Und warum hast du mir nicht schon früher davon erzählt das ihr ein Kind adoptiert habt.Das war wirklich ein Schock,auch wenn es mit Sicherheit einen Grund gibt warum du es gemacht hast.ich versteh euch KInder einfach nicht.Wisst ihr eigentlich was das für eine Verantwortung ist ihr seit doch selbst noch Kinder''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 10:13 pm

"Ich hoffe es doch...ich will dich nicht verlieren, wirklich nicht!" meinte er und sah ihr seufzend nach, dann schloss er die Tür und lehnte sich erstmal dagegen. Wie sollte er dieses verdammte Problem nur lösen? Er galubte nicht daran, dass Melody über nacht selbstständiger werden würde und er konnte Alex nicht einfach so ihr überlasse...das würde dem Kleinen doch nur schaden. Immerhin war sie zu unfähig einfach alleine zum Arzt zugehen, wenn es ihm noch immer nicht besser ginge. Wie sollte das nur enden? Er wollte Sandra nicht verlieren, dafür liebte er sie zu sehr. Im Moment war das einfach alles nicht so einfach...Müde schleppte er sich ins Schlafzimmer und ließ sich auf sein Bett fallen...er brauchte einen Plan..nur welchen?




"Würdest du schon mal bitte ins Wohnzimmer gehen? Wir reden dort weiter!" meinte und funkelte meine Mutter wütend an, da ich es nicht für sonderlich gut hielt, das sie so vor der Kleinen sprach. Seufzend wandte ich ihr den Rücken zu und ließ mich vor Emmily in die Hocke sinken. "Kleines, würdest du ein bisschen ins Zimmer gehen und spielen? Ich hab mit meiner Mutter einiges zu besprechen und das ist sicher nur langweilig für dich!" lächelte ich und strich ihr eine Haarsträhne hinters Ohr. "Wenn sich alles etwas beruhigt hat hol ich dich ja?" meinte ich und gab ihr einen Kuss auf die Stirn und sah ihr nach wie sie ins Kinderzimmer verschwand und trat dann ins Wohnzimmer und sah meine Mum an. "Ich weiß nicht von welchem Problemen du sprichst? Taylor und ich sind glücklich zusammen und du wirst dich mit ihm abfinden müssen, weil ich nicht vor haben mir einen anderen Mann zu suchen! Und Emmily? Ich glaube ich weiß auf was für eine Verantwortung ich mich da eingelassen habe!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 10:25 pm

Als ich zuhause ankam,legte ich mich aufs Bett,da an schlafen sowieso nicht zu denken war.Soviele Gedanken schwirrten mir im Kopf umher.Das Problem würde sich nur lösen lassen,wenn Melody sich endlich mal ändern würde.Doch sie machte nicht den Anschein sich anders zu verhalten.Immerhin hatte sie das was sie wollte.Chace verbrachte mehr Zeit mit ihnen,sie konnte das Kind bei uns am geben,um selbst auf die Piste zugehen.



''ich mach dir keine Vorwürfe wegen der Kleinen.Sie ist ein süßes Kind,aber warum hast du Dad und mir das nicht persönlich gesagt.Du bist mitten in deinem Studium und Taylor ist ständig weg.Du musst dich um sie allein kümmern.Zum Glück geht sie schon in die Schule,hoff ich doch mal oder''blickte sie an ''Taylor ist einfach nicht der Richtige für dich,Kayla. Du brauchst jemanden der dich Unterstützt und bei dir wohnt.Einen normalen Job hat und nicht monatelang durch die Weltgeschichte reist-Bist du Glück so wie es läuft Kayla. Du sitzt zuhause musst auf das Kind aufpassen,stattdesen ist taylor immer in anderen Städten unterwegs.Weißt du was er dort macht''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 10:33 pm

(willst du bei euch dann den nächsten tag oder tage wie auch immer du es dir gedacht hast machen? Very Happy ?

Chace drehte sich von einer Seite auf die andere und konnte nicht einschlafen und das, obwohl er eigentlich komplett fertig mit den Nerven war und Schlaf so dringend brauchte. Immer wieder spukten ihm ihre Worte im Gedächtnis herum und er versuchte eine Lösung zu finden. Er musste MElody klar amchen, dass sie nicht ständigt mit dem Kleinen bei ihm ankommen konnte. Vielleicht konnte er irgendwie fixe Tage vereinabren an denen er für sie da war..oder irgendetwas dergleichen...So wie es jetzt war, war es zu viel. Sandra hatte schon recht..er verbrachte viel mehr Zeit mit Melody als mit ihr und das tat er nicht mit Absicht. Das musste sich auch ändern...dringend


(du stellst die Mutter genauso hin wie ichs haben wollter xD perfekt!)

"Natürlich geht sie schon in die Schule und nach der Schule geht sie in einen Hort, wo sie ihre Aufgaben macht und lernt. Ich bringe sie morgens wenn ich zur Arbeit fahre hin und hole sie ab wenn ich fertig mache und genauso funktioniert es auch, wenn ich an der Uni bin und studiere. An diesen Tagen funktioniert es auch viel eifnacher als an den anderen Tagen!" meinte ich zu ihr und verschränkte meine Arme vor der Brust. "Ich weiß worauf ich mich eingelassen habe Mum und er hat mich damals auch gefragt ob ich mit Emmily alleine auch zurecht komme wenn er nicht da ist. Wir haben darüber nachgedacht und ich komme gut mit ihr klar!" sagte ich und ließ mich auf die Couch sinken. "Ich weiß er ist nicht so oft da, aber bis jetzt konnte ich damit leben und okay ich bin vielleicht nicht jedes Mal glücklich darüber wenn er so lange weg ist, aber ich akzeptiere seinen Job und dieser wird sich auch nie ändern. Taylor gibt es nur mit seiner Schauspielerei und nicht ohne. Ich will ihn auch nicht verlieren..auch wenn du das vielleicht nicht verstehst!" seufzte ich und war mir sicher das sie das nicht tat. "Und er geht mir nicht fremd falls es das ist was du meinst...!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 10:57 pm

Es waren nun einige Tage vergangen seit dem Streit mit Chace,natürlich gehörten auch kleine Streits in jede Beziehung,doch gab es meistens immer eine Lösung und es waren nur Missverständisse gewesen,sie sich nach 1,2 tage geklärt hatten.Doch bei diesem Problem würde das diesmal nicht funktionieren.Ich dachte an jegliche Lösungsvorschläge,doch ergaben sie alle keinen Sinn.Kinder standen nun mal an erster Stelle und alles andere kam dahinter.Das hatte ich akzeptiert,dass größer Problem war und blieb ebend Melody.Sie würde sich nicht ändern,egal wie man auf sie einreden würde.Diese Frau lebte in ihrer eigenen Welt.Bevor ich weiter nachdenken konnte hörte ich meinen Namen rufen,da ich die nächste Szene spielen sollte.


(Wink .^^)

''Das weißt du 100%ig,ich will dich dran erinnern wie es damals bei Kellan war.Du hast genauso gesprochen und zum Schluss hatten wir Recht.Ich will nicht,dass du den gleichen Fehler machst wie mit ihm.Taylor ist tagtäglich in den Medien vertreten und wird als einer der besten Schaupieler bezeichnet.Meinst du der lässt sich ein Kind ans Bein binden.Wie naiv bist du eigentlich,Kayla. Ich werde nicht zulassen dass du deine Zukunft aufs Spiel setzt. Natürlich kommst du gut mit Kindern aus und sie scheint ein nettes Mädchen zusein,aber wie soll das in der Zukunft aussehen?''blickte sie an '' Er wird weiter drehen und du wirst bald ausgelernt sein,deine eigene Praxis haben und wie geht es dann weiter.Du musst dich unterordnen und er wird immer der erfolgreiche sein,der das macht was er will.Natürlich wird er jetzt Probleme bekommen,weil das ganze aus den Rudern gelaufen ist.Er wird euch in die Öffentlichkeit ziehen und meinst du es wird für euch leichter werden.Die Kleine kann nicht mehr in die Schule gehen,weil alle wissen das sie bei ihm wohnt und du wirst abgestemplet werden als Freundin von Taylor Lautner.Du solltest in dich gehen und dir genau überlegen,ob du das wirklich willst
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 11:08 pm

Chace hatte sich heute frei genommen da er sich Zeit nehmen wollte um mit Melody einen Lösung zu suchen und danach wollte er zu Sandra und ihr von der Lösung erzählen und vor allem wollte er ihr zeigen das er es ernst meinte und sich nun auch wieder mehr Zeit für sie nehmen wollte. Nur musste er Melody nun begreiflich machen das sie etwas kürzer treten musste. Natürlich würde er sich weiterhin Zeit für Alex nehmen, aber nicht mehr so viel und nur dann wen sie es vorher beschlossen hatten. Seufzend stieg er aus seinem Wagen und klingelte an ihrer Haustür. Er hoffte das er irgendetwas bewirken konnte, denn er vermisste seine Freundin ziemlich. Die letzten TAge waren schwer für ihn gewesen...diese kleine Pause die sie da eingelegt hatten, zerrt ebenso an seinen Nerven....wie Melody ständig darauf herumtrampelte. Er musste alles wieder ins Lot bringen...für alles musste es eine Lösung geben....




Ich starrte meine Mutter fassungslos an und konnte nicht glauben was sie sagte. Nun vielleicht hatte sie mit ein paar Einzelheiten schon recht, aber es änderte nichts an dem was ich fühlte. "Mum du kannst Taylor nicht mit Kellan vergleichen, das sind zwei verschiedene Welten und ich vertraue ihm und ich weiß das er mein vertrauen nicht ausnützen würde!" sagte ich und versuchte so überzeugend zu bleiben wie ich konnte. "Wenn es so wäre wie du es sagst, warum hatte er dann zugestimmt das wir sie gemeinsam adoptieren, wenn er sich deiner Meinung nach kein Kind ans Bein bind lässt? Und nur so neben bei, darauf war ich auch gar nicht aus. Ich hätte Emmily auch ohne ihn adoptiert, wenn wir nicht zusammen gewesen wären!" meinte ich und nagte an meiner Unterlippe. Warum hatten es Mütter nur drauf, ihren Kindern so sehr ins Gewissen zu reden. "Was ist so schlimm wenn ich als seine Freundin abgestempelt werdE? ICh bin doch auch seine Freundin und das ist es was ich will. Verstehst du den nicht das ich ihn wirklich liebe und es wirklich ernst mit alle dem hier meine? Meinst du das ich sonst noch immer mit ihm zusammen wäre? Denn eine Beziehung mit ihm ist wirklich nicht so einfach, da magst du schon recht haben. Und er wird noch viele Jahre lang seinem Job nachgehen und ich vergönnes ihm auch. Er akzeptiert meine Job aber genauso sehr wie ich seinen...!"

avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 11:17 pm

Melody saß mit John im Wohnzimmer.Der mal wieder unangemeldet bei ihr vor der Tür stand.Er sich nicht abwimmeln ließ,verbrachte er den vormittag ebend bei ihr.Begeistert war sie davon nicht gewesen,aber so hatte sie eine kleine Abwechslung.Doch als es klingelte,erschrak sie kurz.Sie hatte doch gar kein Besuch ewartet und schon gar nicht,um diese Uhrzeit
''Wer kann dass den sein,eigentlich erwarte ich niemanden''sie machte die Tür auf und wartet bis der Besuch oben war
(jetzt können wir das machen,das john dabei sitzt wenn sie sich unterhalten und dann damit raus rückt,dass er auch in frage kommen würde ^^)

''Das muss er erst mal beweisen,ob er es wirklich ernst meint mein KInd''blickte sie an ''Er hat sicher nur zugestimmt,damit du nich so alleine bist und weil du es ebend unbedingt wolltest.Hätte er Nein gesagt,hättest du es sicher trotzdem gemacht weil dir Kinder ebend am Herzen liegen und du alles für sie machst.Deswegen willst du auch Kinderärztin werden,Kayla. Du wirst eine tolle Ärztin werden,bodenständig und immer hilfbereit.Wie soll er dich unterstützen,wenn er wochenweise immer woanders ist.Jetzt mach mir nicht weiß,dass du dir nicht wünschen würdest das er tägöich bei dir ist''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 11:28 pm

John wollte sie zu einem neune VAterschaftstest drängen und dieses Mal wollte er diesen einschicken an einen ARzt...zu dem sie keinen Kontakt hatte doch diese Frau war einfach nur verdammt hartnäckig und wollte einfach nicht nachgeben..genau deswegen war er sichauch sicher das sie irgendetwas versteckte. Er würde schon noch dahinter kommen..vielleicht sollte er mal mit Chace reden und ihm erzählen was SAche war...das er eventuell auch der Vater sein könnte. Natürlich bekam er mit was Melody aufführte, dass sie ständig zu ihm lief und an ihm klebte und dem armen Chace gar nicht mehr durchatmen ließ.


Chace lief die Treppen hoch als sie ihm die Tür öffnete und kam dann bei ihr oben an. "Hey..tut mir leid das ich unangemeldet auftauchen, aber wir müssen reden und zwar gleich!" meinte er und trat einfach durch die Tür. Er schlüpfte aus den Schuhen, zog seine JAcke aus und ging unaufgefordret ins Wohnzimmer. Er tat es genauso wie sie es oft schon bei ihm getan hatte. Als er diesen Typen dort sitzen sah, war er etwas verwudnert. Ihn kannte er nicht. "Oh du hast BEsuch...störe ich gerade sehr?"


"Natürlich würde ich mir wünschen das er jeden Tag hier wäre, dass wäre gelogen wenn ich sagen würde...es wäre anders. Aber das ist doch logishc das es so ist, ich meine ich liebe ihn...ich würde ihn am liebsten immer um mich haben aer das geht nun mal nicht!" sagte ich und sah sie an. "Mum was willst du damit bezwecken? Ich werde mich nicht von ihm trennen und ich verstehe nicht warum du ihm nicht einfach eine Chance gibst? Glaubst du wirklich das er mich so sehr enttäsuchen wird? Das glaube ich nicht...wir sind jetzt schon über ein Jahr zusammen und es hat bis jetzt ganz gut funktioniert!" meinte ich. "Und er hat Emmily aufgenommen weil er die Kleine selbst wahnsinnig gern hat...!" Ich sah immer wieder zur Uhr und hoffte das Taylor bald nachhaus ekam.
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 11:36 pm

Bevor sie was sagen konnte,war er auch schon in ihrer Wohnung.Verdammt dieses Treffen wollte sie unbedingt vermeiden''Nein du störst nicht,John wollte eh nicht mehr lange bleiben''blickte sie ihn.Vielleicht würde er jetzt endlich gehen und nicht weiter mit irgendwelchen Untersuchungen nerven''


John blickte zu Chace,das war doch mal ein tolles Timing dachte er sich ''Hi mein Name ich John,freut mich dich kennen zu lernen.Habe schon viel von dir gehört.Melody erzähöt ziemlich viel von dir.Endlich lernen wir uns mal persönlich kennen''reichte ihm die Hand


''Ich halt dir die Wahrheit vor Augen,irgendwann kommt eine bessere vorbei und du bist abgeschrieben Kayla''blickte sie an ''ich will nicht,dass du wieder in ein schwarzes Loch fällst.Das hatten wir schon und dank Sandra bist du auf den richtigen Weg zurück gekommen.
'Vielleicht sagt er dir das nur um dich glücklich zu machen oder hast du schon mal erlebt dass ein erfolgreicher Schauspieler in seiner beste Zeit ein Kind adoptiert.ich nicht''schüttelte sie den Kopf

Taylor war den ganzen Vormittag beschäftig,um diese Angelegnheit zukläen und seinem Managment klar zu machen was diese Sache zu bedeuten hatte.Er hatte einen Termin ausgemacht,damit sie sich der Öffentlichkeit stellen konnte und um die Gerüchte aus der Welt zuschaffen.Als er in seinem Auto saß,rief er bei Kayla
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 11:45 pm

"Ach tut sie das??" meinte Chace und sah den Typen an, der sich ihm als John vorstellte und reichte ihm dann seine Hand udn schüttelte diese. "Aber ja ich bin Chace!" Er blickte dann zu Melody und hatte das Gefühl das diese irgendwie etwas nervös wirkte. "Naja wenn du dann Zeit hast möchte ich gerne mit dir über Alex und das alles reden, weil so wie es im Moment abläuft, kann es nicht mehr weitergehen!" sagte Chace und blickte Melody dirket an. DAs dieser John das hörte war ihm eigentlich egal..über mehr würden sie wohl erst reden wenn er nicht mehr da war, zumindest glaubt er nicht das sie vor ihm darüber reden wollte.



"Aber...aber du kennst ihn doch überhaupt nicht!" meinte ich zu ihr und schön langsam hatte ich das Gefühl das mir die Argumente ausgingen. "Kellan ist wie gesagt nicht mit ihm vergleichbar. Der war doch schon immer hinter jedem Rock her und ich weiß auch nicht warum ich mich übehaupt auf ihn eingelassen haeb!" sagte ich kopfschüttelnd. "Ja dank Sandra gings mir wieder besser, aber selbst sie meint das Taylor mir gut tut und hat auch eine gute MEinung von ihm. Du hast einfach ein Bild und an dem hältst du fest. ICh weiß das er mich nicht wegen einer anderen sitzen lässt..!" Das ich Angst davor hatte wüde ich ihr sicher nicht eingestehen. Als mein Handy klingelte war ich erleichtert und als ich Taylors NAmen auf dem Display blinke sah ging ich sofort dran. "Hey Schatz...!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Mo Dez 26, 2011 11:52 pm

Melody ging mit ihm ins Wohnzimmer und blickte zu John.Hoffentlich würde er die Klappe halten''Was meinst du damit Chace und John es wäre besser wenn du jetzt gehen würdest.KOmm ein anderes Mal wieder und wir sprechen weiter''sprach sie schnell und wollte ihm beim aufstehen helfen


John lächelte sie an und schüttelte den Kopf ''ich glaube das sollte ich mir anhören,denn immerhin hast du Chace eine ganz wichtige Nachricht unterschlagen.Nicht wahr Melody,möchtest du es ihm sagen oder soll ich meine Vermutungen offen legen.Ich schätze,dass Chace dran sehr interessiert ist und natürlich geht es um den Kleinen.Ich weiß zwar nicht ob Melody mich jemals erwähnt hat,aber das ist nicht schlimm.Weißt du,ich kenn Melody seit der 10Klasse und wir haben einige Sachen zusammen erlebt und haben einige Sachen gemacht auf die wir nicht stolz sind nicht wahr''blickte sie an.Jetzt würde alles auf den Tisch gelegt.Irgendwann musste sie dafür bezahlen was sie ihnen angetan hatte

''Hi Süße,ich wollte ich bescheid sagen das ich nachhause komme.Ist deine Mutter schon da,damit ich mich drauf einstellen kann''startet den Wagen und fuhr dann los
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Mo Dez 26, 2011 11:58 pm

Chace sah zwischen den beiden hin und her und hatte ein unwohles Gefühl im Magen, welches aber auch gleich irgendwie sich gut anfühlte. Konnte es möglich sein das dieser John velleicht auch als Vater infrage käme und Melody vielleicht wiklich irgendein krummes Ding gedreht hatte? "Tut mir leid John, aber von dir hat sie wirklich noch nie etwas erzählt!" meinte er und sah zu Melody rüber. "Ich schätze mal du hast mir etwas verschwiegen udn wie es aussieht ist diese Tatsache auch ziemlich wichtig!" er setzte sich auf die Couch. 2ICh bin dafür das John noch etwas hierbleibt und ich mir in Ruhe anhöre was er zu sagen hat!" meinte er und wandte sich diesem wieder zu. "Und was waren das für sachen? Und vor allem was für eine Vermtung???" Er blickte ihn abwartend an und hoffte das es genau das war was er sich im Moment erhoffte. Vielleicht hatte er einmal im Leben mehr Glück als sonst..



Seine Stimme zu hören fühlte sich gut an und vor allem fühlte es sich richtig an. Da ich nicht wollte das meine Mum bei dem Gespräch zuhörte verließ ich das Wohnzimmer und verschwand in die Küche "Oh ja sie ist hier und sie ist wirklich schlecht aufgelegt. Ich kann mir wie immer dieselbe Laier anhören wie immer...!" seufzte ich. "Ich liebe dich ja..auch wenn sie gerne hätte das es nicht so ist.."!
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  sunshie am Di Dez 27, 2011 12:10 am

''Das habe ich mir schon gedacht,dass sie nie ein Wort über mich gesagt hat.Doch bin ich froh,dass wir uns jetzt begegnet sind.Melody ist nicht so eine nette Frau wie sie den Anschein macht,auch wenn sie später alles bestreiten wird,was ich nun sagen werde.Wir fragen am besten mal von vorne an''

''John,dass wir du nicht tun''drohte ihm Melody,bevor sie ihn rausschmeißen konnte sprach er weiter


''Also es fing eigentlich im College an,dass wir die Zeugnisse gefälscht haben oder das wir einige Mitschüler aus dem Weg geräumt haben mit Fotos natürlich.Das kam uns immer sehr gelegen,wenn wir aufsteigen wollten. Die Collegezeit war nicht immer leicht und wir wurden oft als Aussenseiter gesehen.War nicht immer schön,aber wir hatten immer uns.Tja und als sie dich kennen gelernt hat,hielt sie sich für was besser und ließ mich links liegen.Bis sie im November letzten jahres zu mir kam,um deine beste Freundin aus dem Weg zuschaffen.Ja ich geb offen zu,die Bilder hat ich bearbeitet und sie hat sie an die zeitungen weiter vermittelt.Du kannst Summer fragen Chace,sie kann dir das genau bestätigen und als es mit Euch nicht mehr so lief wie sie wollte,kam sie öfters zu mir.Den Rest kannst du dir mit Sicherheit denken.Die Treffen häuften sich Ende des jahres und es ist nicht unmöglich das ich genauso der Vater von Alex sein könnte wie du.Darauf aufmerksam hat mich Summer gemacht,da ihr die ähnlichkeiten zu mir auffielen und nun sitz ich seit Wochen hier und will einen erneuten Vaterschaftstest beantragen,aber Melody will es einfach nicht.Da sie mit dir eindeutig besser dran ist als mit mir''


''In einer guten halbe Stunde bin ich zuhause und dann werde ich ihr deutlich machen,dass ihre ganzen Anschuldigungen nicht wahr sind.Sie kann sagen was sie will,doch kennen tut sie mich nicht.Das werden wir schon hinbekommen Schatz''
avatar
sunshie

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 29
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Nini am Di Dez 27, 2011 12:19 am

Chace hörte ihm ganz genau zu und untebrach ihn kein einziges Mal und war ziemlich überrascht als er diese Sachen erfuhr. Im ersten Moment war er sich nicht sicher was er davon halten sollte. STimmte das wirklich oder hatte er sich das alles nur ausgedacht? Doch irgendwie war er sich sicher das John hier die Wahrheit auf den Tisch legte und Melody ihm die ganze Zeit etwas vorgespielt hatte und er konnte sich noch an Summer erinnern, welche ihn damals so eigenartig angsehen hatte und ja, er glaubte das was John sagte. Vor allem das es ihm ganz recht kommen würde. Immerhin wollte er Melody los werden und das würde nur gehen wenn ernicht der Vater war. "Ach also das sind wirklich verdammt interessante Details!" meinte er und starrte sie an, die Wut kochte in ihm hoch. "Du hast das damals eingefädelt damit die Zeitung auf Sandra los geht? Das alles nur weil du Angst hast das sie mir wichtiger sein könnte als du es bist?" Er schüttelte den Kopf. "Also mal ehrlich? Ich fragte mich gerade wirklich was mit dir nicht ganz richtig läuft! Das hätte ihr damals verdammt noch mal den Job kosten können! Und das du mich dann auch noch soweit gebracht hast das ich dir glaube und nicht ihr, ich fasse es nicht!" knurrte er und war iwrklich verdammt wütend. "Und jetzt hast du mir wahrscheinlich noch ein faslches Kind untergejubelt??" er wurde beinahe lauter als er wollte, konnte sich aber gerade noch etwas beherrschen. "Du wirst einen Vaterschaftstest machen! Keine wiederrede!"




"Okay Schatz, dann sehen wir uns nachher!" lächelte ich und legte auf und ging zurück ins Wohnzimmer und setzte mich wieder auf meinen Platz. "Taylor ist in einer halben Stunde da, dann kannst du ihm ja sagen, was du ihm zu sagen hast!" meinte ich zu ihr. "Aber ich bleibe dabei...irgendwann wirst du dich damit abfinden müssen, vor allem wenn wir für immer zusammen bleiben werden. Du hast einfach ein komplet falsches Bild von ihm, da bin ich mir sicher!"
avatar
Nini

Anzahl der Beiträge : 9587
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 27
Ort : Sevilla

Nach oben Nach unten

Re: ~^°We Found Our Love In A Hopeless Place°^~

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten